Verbote fürs WOA

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Mondschatten77

W:O:A Metalhead
16 Jan. 2002
268
0
61
43
Darmstadt
www.crusher-metal.com
So Leute,
hier könnt ihr solche Verbotsforderungen wie "Verbot von Crowdsurfen" usw. reinstellen. Bitte das Verbot mit kleiner Begründung, sonst nimmt es auf einmal keiner ernst.
Und denkt dran: 2009 kommt nur der rein, der die Regeln auswendig drei mal hintereinander aufsagt, Anreise dafür schon drei Wochen vorher (wegen Staugefahr)

Hier meine Verbote:

Crowdsurfen: Es kriegt jemand en Stiefel irgendwo hin (ich konnte einfach nciht die Marke des Stiefels erkennen, trotz eindeutigem Abdruck am Gesicht und Shirt)

Bangen: Köpfe können gegen Schultern oder Köpfe schlagen (tat ganz schön weh und mir war kurz schwindlig)

Pogo: Es kann jemand hinfallen (iss mir echt schon passiert, leider wurde ich direkt aufgehoben)

Moshpit: Man kriegt vielleicht en Ellenbogen ab und ne blutige Nase (ich sprech da aus Erfahrung und mußte deswegen schon für den Abend aufhören, unverantwortlich sowas)

Circle-Pit: Man kommt ganz schön außer Atem und die anderen bekommen Fahrtwind ab

Glasflaschen: Gibt Scherben und wenn ich barfuß oder auf Händen über die sauberen ausgelegten Teppiche spazieren will bringen die kein Glück

Generell Glasbehälter: Keine eingelegten Gurken mehr auf den Zeltplatz, schluß mit Glas

Dosenfutter: Habt ihr mal bemerkt wie scharfkantig die mistigen Biester sind? Glaube 1987 hab ich mich mal an einer geschnitten

Grillen: Ey, Kohle iss verdammt heiß und mir kann keiner erzählen, dass der Rauch vom Grillanzünder gesund ist

Rauchen: Generelles Rauchverbot auf dem ganzen Gelände. Weil ich nem Kumpel dieses Jahr gegen die Kippe kam, flog die Glut auf sein Shirt und ich hab sie im vollen Kopp da weggeneommen. Brandblase - kein Scherz Leute

Zelten: Wie oft? Wie oft muß ich noch über anderer Leute Zeltschnüre fliegen bis endlich ein Verbot fürs Zelten kommt bzw. das Zelt einfach abzuspannen. Krasse Gefahrenquelle

Nacht: Ich bin dafür, dass es keine Nacht mehr werden darf, sonst ists einfach zu dunkel

Bier und Alkohol: Lasst euch mal die Statistik zukommen, wieviel die Sanis etc. nur wegen Alkohol zu tun hatten. Unverantwortlich sowas und das geht alles von unseren Steuergeldern ab


So, wenn ihr auch noch Verbote habt, nur rein damit. Hoffentlich lesen die Veranstalter den Thread und nehmen den so verdammt ernst wie ich!
 

BeerGuy

W:O:A Metalhead
18 Juli 2008
243
0
61
Ich gebe mal ein ernstgemeinteres Statment dazu ab:

Croudsurfen + Pogoverbot

2006 bin ich beim CoB Konzi in einen Pogoring gekommen, gefallen und als man mich aufgehoben hat ist ein Fettsackmit Schottenrock und nichts drunter auf mich drauf gesurft.

-> Kreislaufzusammenbruch.

Seit stehe ich hinten, ausser bei Maiden ;)
 

SAM

W:O:A Metalhead
3 Aug. 2008
199
0
61
an der Küste
www.myspace.com
1. Verbot für freiwillige Glatzköpfe (Metal braucht lange Haare!)
2. Verbot für Haargummies (Freiheit für die Haarmähnen!)
3. Verbot für Metal-Touris (Bin für einen Wacken-Einbürgerungstest!)
4. Verbot für Dumme (Mindest-IQ von 100!)
5. Verbot für Übergewichtige ab 100kg (kann man sich beim c-surfen ja nen Bruch heben)
6. Verbot für Häßliche (schließlich feiert das Auge mit!)
7. Verbot für Becks-Bier (Jever rules!)
8. Verbot für Wild-Pinkeln,-Kacken,-Kotzen (steckt ein Areal ab, wo alle sich erleichtern können, und dann können sich dort alle Poger und C-Surfer austoben!)
:D :D
 

Valandriel

W:O:A Metalhead
10 Aug. 2006
108
0
61
34
Bielefeld
Nen Schatten hast du wirklich Mond.

Das Menschen die ernsthaft zu schaden kommen können beim Crowdsurfen ist dir egal oder? Man kann sich ja weiter hinten hinstellen oder gar nicht erst hinfahren.Klappt nur leider nicht wenn bereits ab dem Shirtstand das gesurfe anfängt!

Geh im Verkehr spielen!
 

Mael

Member
1 Feb. 2008
89
0
51
Ich bin eindeutig für ein Crowdsurf-Verbot.
Das Konzert macht einfach keinen Spaß mehr, wenn man sich alle 20 Sekunden umdrehen muss um nicht unvorbereitet von einem Stiefel getroffen zu werden. Wurde dieses Jahr von einer fetten Tante am Kopf getroffen, was mich meine Brille kostete :mad:
 

putzi8011

W:O:A Metalhead
3 Jan. 2005
389
0
61
38
Ich bin eindeutig für ein Crowdsurf-Verbot.
Das Konzert macht einfach keinen Spaß mehr, wenn man sich alle 20 Sekunden umdrehen muss um nicht unvorbereitet von einem Stiefel getroffen zu werden. Wurde dieses Jahr von einer fetten Tante am Kopf getroffen, was mich meine Brille kostete :mad:

ich wär auch dafür. dieses jahr hats zwar mich nicht so genervt, da ich meist, wenn ich vorne war, an der seite stand. selbst bei cob kamen nur 3 surfer vorbei. wenn man in der mitte steht, ist es allerdings echt übel. ich erinnere mich da mit grausen an letztes jahr in flames, wo wir noch weit hinter dem turm einen nach dem anderen weitergeben musste, so dass ich vom gig rein gar nichts mitbekam. später auf dem zeltplatz konnte ich wenigstens die musik hören.
außerdem würde ein solches verbot niemandem wehtun, denn so existenziell wichtig kann es ja wohl nicht sein.
 

Falconius

W:O:A Metalhead
28 Jan. 2008
3.806
0
61
30
SH, Germany
Einerseits kann ich mich für dieses Crowdsurfverbot aussprechen, doch andererseits hätte ich mich letztes Jahr bei In Flames nicht hochheben lassen um aus der Menge rauszukommen, dann wäre ich wahrscheinlich tot umgekippt ich war so fertig und die Leute waren vorne echt ohne Rücksicht auf Verluste am um sich schlagen. Also mir hat es das Leben gerettet. Bin auch nur über 6 Reihen oder so gekommen. Dank gilt an dieser Stelle dem netten Typen der mich hochgehoben hat und der Security die mich zwar eher unsanft, aber so muss es ja eigentlich sein aus der Crowd gezerrt hat.
 

putzi8011

W:O:A Metalhead
3 Jan. 2005
389
0
61
38
Einerseits kann ich mich für dieses Crowdsurfverbot aussprechen, doch andererseits hätte ich mich letztes Jahr bei In Flames nicht hochheben lassen um aus der Menge rauszukommen, dann wäre ich wahrscheinlich tot umgekippt ich war so fertig und die Leute waren vorne echt ohne Rücksicht auf Verluste am um sich schlagen. Also mir hat es das Leben gerettet. Bin auch nur über 6 Reihen oder so gekommen. Dank gilt an dieser Stelle dem netten Typen der mich hochgehoben hat und der Security die mich zwar eher unsanft, aber so muss es ja eigentlich sein aus der Crowd gezerrt hat.

sich hochheben lassen, weil man kreislaufprobleme etc. hat ist ja auch was ganz anderes. aber das merkt man glaub ich auch, ob es einem jetzt schlecht geht, oder ob der das macht, weil es ihm taugt.
 

SAM

W:O:A Metalhead
3 Aug. 2008
199
0
61
an der Küste
www.myspace.com
Einerseits kann ich mich für dieses Crowdsurfverbot aussprechen, doch andererseits hätte ich mich letztes Jahr bei In Flames nicht hochheben lassen um aus der Menge rauszukommen, dann wäre ich wahrscheinlich tot umgekippt ich war so fertig und die Leute waren vorne echt ohne Rücksicht auf Verluste am um sich schlagen. Also mir hat es das Leben gerettet. Bin auch nur über 6 Reihen oder so gekommen. Dank gilt an dieser Stelle dem netten Typen der mich hochgehoben hat und der Security die mich zwar eher unsanft, aber so muss es ja eigentlich sein aus der Crowd gezerrt hat.

EBEN!!!!!!!!! Darum geht es doch! Es ist zur Rettung da, und NICHT um besoffenen Vollspacken ein tolles Gefühl zu geben! Aber das kapieren ja nur die Wenigsten.
 

Mael

Member
1 Feb. 2008
89
0
51
Einerseits kann ich mich für dieses Crowdsurfverbot aussprechen, doch andererseits hätte ich mich letztes Jahr bei In Flames nicht hochheben lassen um aus der Menge rauszukommen, dann wäre ich wahrscheinlich tot umgekippt ich war so fertig und die Leute waren vorne echt ohne Rücksicht auf Verluste am um sich schlagen. Also mir hat es das Leben gerettet. Bin auch nur über 6 Reihen oder so gekommen. Dank gilt an dieser Stelle dem netten Typen der mich hochgehoben hat und der Security die mich zwar eher unsanft, aber so muss es ja eigentlich sein aus der Crowd gezerrt hat.
Wenn einer nciht mehr kann, dann sieht die Situation natürlich anders aus. Aber diese 100 Kilo Vollspacken ohne Körperspannung die rein aus Spaß surfen braucht echt keiner. Ich glaube während dem Ensiferum Gig hab ich 30 Surfer weitergereicht....
Da bekommt man dann NICHTS mehr von der Musik mit :mad: