Stromgeneratoren

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

n0com

Member
3 Aug. 2008
34
0
51
Bitte lasst die Aggregate jeglicher Größe wieder zu, denn diese Einschränkung hat dazu geführt dass die sehr ruhigen Bereiche in Y mit Dauerbeschallung kontaminiert wurden. Bis letztes Jahr war es dort sehr angenehm und ruhig, diesmal hatten wir dort rundum Camps denen es nicht laut genug sein könntet.

Alternativ bitte die großen Plätze für Camps nicht mit den Kleinen mischen. So macht mir das keinen Spaß. Ich bin nicht da um 24/7 Party zu machen, sondern günstig eine größere Anzahl Bands zu sehen.
 

Amber144

Newbie
13 Aug. 2011
6
0
46
Wir hatten auch erst bedenken, nachdem letztes Jahr (wir waren auf R) ein Generator uns immer um unseren Schlaf gebracht hat und auch reden mit den "netten" Nachbarn nichts gebracht hat. Dieses Jahr waren wir auf U und hatten wieder einen Generator neben uns allerdings ein Stückchen weiter hinter uns und die Nachbarn haben auch von sich aus den Generator irgendwann in der Nacht ausgemacht. Trotz Generator wurden wir auch nicht den ganzen Tag mit lauter Musik beschallt. Echt ein Lob an so tolle Nachbarn die Rücksicht nehmen auf die Mitcamper
 

harry1980

W:O:A Metalhead
3 Nov. 2003
4.069
120
98
41
Bergenhusen
die ganzen Partycamps konnten dieses Jahr ja nicht auf ihre Plätze , weil zum einen das Bullhead City Zelt dort stand und zum anderen sind die alle weiter nach hinten gekommen weil die Plätze vorn viel zu nass waren
 

harry1980

W:O:A Metalhead
3 Nov. 2003
4.069
120
98
41
Bergenhusen
ich denke eine möglichkeit wäre die Partycamps von denen zu trennen die es gern etwas ruhiger haben . Dann könnten die einen ungestört feiern und die anderen hätten ihre ruhe. Gibt es auf anderen Festivals in ähnlicher Form
 
Zuletzt bearbeitet:

Bob Kelso

W:O:A Metalhead
25 Mai 2009
1.211
81
73
Kiel
Bitte lasst die Aggregate jeglicher Größe wieder zu, denn diese Einschränkung hat dazu geführt dass die sehr ruhigen Bereiche in Y mit Dauerbeschallung kontaminiert wurden.
Liegt wohl viel eher an den durchweichten Flächen die zu einer Öffnung von Y für alles mögliche geführt haben wodurch dann auch Leute da waren die sonst auf C campen. :D
ich denke eine möglichkeit wäre die Partycamps von denen zu trennen die es gern etwas ruhiger haben . Dann könnten die einen ungestört feiern und die anderen hätten ihre ruhe. Gibt es auf anderen Festivals in ähnlicher Form
Und wie willst du das machen? :confused:
Es gibt ja Y und R als besondere Camps, aber du kannst doch nicht jeden anreisenden fragen wie viel party er machen will. :ugly:
 

Q.Q

W:O:A Metalmaster
26 Mai 2010
6.419
0
81
Rostock
Das mit der dauerbeschallung war auch ein Problem auf N - Konnte zwar trotzdem schlafen aber dauerhaft Onkelz aus je 5 umliegenden Camps zu hören wird auf dauer doch nervig. Bzw viel Dubstep und Techno usw... Ich bin auf Wacken - einem Metal Festival nicht auf der Fusion und schon gar nicht will ich dauerhaft die Onkelz hören...
 

firstcalla

W:O:A Metalhead
1 Aug. 2008
593
0
61
Dithmarschen/Schleswig-Holstein
Du hattest die Onkels....wir wurden mit Freiwild und Santiago verwöhnt und das die ganzen Tage und immer das selbe.....Replay Taste und ab geht es........

Also wir hatten dies Jahr auch Pech, auf D gelandet, ganz oben.

Die einen hatten einen Generator 1,5 m von uns weg, obwohl sie selber gute 20m wech waren davon, tolle Typen :rolleyes:

Und die anderen hatten einen Megateil mit, es muste ja auch die dicke Anlage, Beleuchtung, Nebelanlage und Kühlanhänger zum laufen gebracht werden. Dann noch die ganze Nacht durch, also wie gesagt.....diesmal ordendlich Pech gehabt.......
 

Q.Q

W:O:A Metalmaster
26 Mai 2010
6.419
0
81
Rostock
Du hattest die Onkels....wir wurden mit Freiwild und Santiago verwöhnt und das die ganzen Tage und immer das selbe.....Replay Taste und ab geht es........

Also wir hatten dies Jahr auch Pech, auf D gelandet, ganz oben.

Die einen hatten einen Generator 1,5 m von uns weg, obwohl sie selber gute 20m wech waren davon, tolle Typen :rolleyes:

Und die anderen hatten einen Megateil mit, es muste ja auch die dicke Anlage, Beleuchtung, Nebelanlage und Kühlanhänger zum laufen gebracht werden. Dann noch die ganze Nacht durch, also wie gesagt.....diesmal ordendlich Pech gehabt.......

Ich fühle mit dir ;) Die Nebelanlage haben wir gesehen, wir haben auch nur gedacht "Was für idioten" Naja Festivaltouristen gab es dieses Jahr auch wieder mal mehr. Und ist euch mal aufgefallen das der Anteil der Langhaarigen ziemlich abgenommen hat? Stattdessen immer mehr Leute rumrennen die so aussehen als ob sie mit Metal so gar nichts am hut hätten? Ich meine nicht das das wichtig wäre aber es ist schon ne Tendenz zu Festivaltourismus zu erkennen...
 

~Chris~

W:O:A Metalhead
11 Aug. 2004
1.004
0
61
Ich fühle mit dir ;) Die Nebelanlage haben wir gesehen, wir haben auch nur gedacht "Was für idioten" Naja Festivaltouristen gab es dieses Jahr auch wieder mal mehr. Und ist euch mal aufgefallen das der Anteil der Langhaarigen ziemlich abgenommen hat? Stattdessen immer mehr Leute rumrennen die so aussehen als ob sie mit Metal so gar nichts am hut hätten? Ich meine nicht das das wichtig wäre aber es ist schon ne Tendenz zu Festivaltourismus zu erkennen...

Was haste dir angeschaut? Volbeat, Santiano, In Flames?

Komischerweise haben die Leute, die sich über Festivaltouristen beschweren, meistens nicht selber viel mit Metal zu tun.
 

Q.Q

W:O:A Metalmaster
26 Mai 2010
6.419
0
81
Rostock
Was haste dir angeschaut? Volbeat, Santiano, In Flames?

Komischerweise haben die Leute, die sich über Festivaltouristen beschweren, meistens nicht selber viel mit Metal zu tun.

Nein sorry ich saß die ganze Zeit aufn Campground und habe Techno gehört weisst...

Aber mal davon ab, ja Volbeat und In Flames habe ich mir angesehen wobei ich deinen Einwand bei In Flames mal so gar nicht verstehen kann o_O

Aber um dich aufzuklären du der Obertrue Metaller der bestimmt auch Kuttenträger ist....

Donnerstag: Skyline, Saxon, U.D.O, Volbeat

Freitag: Kamelot, Overkill, Opeth, Hammerfall, In Flames, Athonite, Ghost Brigade

Samstag: Gamma Ray, Napalm Death, Six Feet Under, Testament, Watain

- Alles Bands die sich nur Touristen anschaun aber keine echten! Metaller!
 

MeistermetT

W:O:A Metalhead
4 Feb. 2011
2.433
0
61
da wo du nicht wohnst
Ich fühle mit dir ;) Die Nebelanlage haben wir gesehen, wir haben auch nur gedacht "Was für idioten" Naja Festivaltouristen gab es dieses Jahr auch wieder mal mehr. Und ist euch mal aufgefallen das der Anteil der Langhaarigen ziemlich abgenommen hat? Stattdessen immer mehr Leute rumrennen die so aussehen als ob sie mit Metal so gar nichts am hut hätten? Ich meine nicht das das wichtig wäre aber es ist schon ne Tendenz zu Festivaltourismus zu erkennen...

Es soll Leute geben die z.B. beruflichen Gründen keine langen Haare tragen dürfen, oder es nicht wollen (meine Wenigkeit). :rolleyes::rolleyes:
 

n0com

Member
3 Aug. 2008
34
0
51
Liegt wohl viel eher an den durchweichten Flächen die zu einer Öffnung von Y für alles mögliche geführt haben wodurch dann auch Leute da waren die sonst auf C campen. :D

Und wie willst du das machen? :confused:
Es gibt ja Y und R als besondere Camps, aber du kannst doch nicht jeden anreisenden fragen wie viel party er machen will. :ugly:

Das ist relativ einfach, denn bei den Stromplätzen muss man im Vorfeld angeben mit wie viel Leuten man anreist denn danach wird die Größe des jeweiligen Bereichs festgelegt. Nun gruppiert man alle Kleinen und Großen getrennt. Das sollte helfen. Mir sind im laufe der Jahre kleine Grüppchen weniger laut in Erinnerung geblieben als die großen Camps.
 

Q.Q

W:O:A Metalmaster
26 Mai 2010
6.419
0
81
Rostock
Menschen mit kurzen Haare sind also nun alles Festivaltouristen?

Lies meinen Beitrag genau dann denk nochmal nach und dann Antworte nochmal darauf :)


- zu den Generatoren
_______________________________________________________________
Wacken – Tragödie beim Heavy-Metal-Festival in Wacken: Ein Mann starb am Samstag an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung.

Der Mann aus Süddeutschland habe sich laut Polizei am Nachmittag unter einer Plane auf einem Auto-Anhänger zum Schlafen gelegt. Dort sei auch ein Notstromaggregat in Betrieb gewesen. Vermutlich seien Abgase unter die Plane geraten, die den Festivalbesucher vergifteten.
_______________________________________________________________

Sogar tödlich die Dinger
 

hada

W:O:A Metalhead
10 Juni 2011
2.159
0
61
Es soll Leute geben die z.B. beruflichen Gründen keine langen Haare tragen dürfen, oder es nicht wollen (meine Wenigkeit). :rolleyes::rolleyes:

Jupp. Oder die, die vor 20 Jahren mal lange Haare hatten und bei denen einfach nichts mehr wächst :D ... alternativ: Kein Geld für Haare :o