Positives und Negatives zum W.O.A. 2010

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2010<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von -bloody-, 08. August 2010.

  1. Finn.

    Finn. Newbie

    Registriert seit:
    09. Januar 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Manche Kommentare sind es nicht wer gelesen zu werden, mal im ernst ... !
    2010 Oberhammer Bands ! Superklasse auftritte ! Soulfly, Cannibal Corpse, Slayer etc. ! Und auch der immer wieder eingestreute Witz *PLEASE NO CIRCLE PIT* kam bei mir persöhnlich sehr gut an ! :D Nächstes Jahr bitte auchnoch das Bier verbieten ! ... Spaß bei Seite, Circle Pits und Wall's müssen nunmal sein ! Ansich kann ich nur Positives über 2010 sagen, natürlich Teuer, aber so ist das nunmal auf Festivals ! Freue mich riesieg auf 2011 und hoffe das es auch nur annährend so gut wird wie 2010 :p ! .. Morbid Angel ! *-*
     
  2. Carpath

    Carpath Member

    Registriert seit:
    02. August 2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Warum MÜSSEN die sein ?
     
  3. lePasteur

    lePasteur W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Und der Circle-Pit der Diskussionen get wieder los :o
     
  4. Seatiger

    Seatiger W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.840
    Zustimmungen:
    0
    Was bedeutet eigentlich Existenz?
     
  5. toastie

    toastie W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    22.972
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]:confused:
     
  6. Rakkaus

    Rakkaus Newbie

    Registriert seit:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein 4. Wacken ('06,'07,'08,'10)
    Und es war geil! Habe auch an der Umfrage mitgemacht, dachte aber, dass hier von Verantwotlichen vielleicht auch nochmal was mitgenommen wird.

    Aaaalso:

    TOP

    + Bei Ankunft am Dienstag morgen um 5.40 Uhr standen überall Orgas die bestens Bescheid wussten und uns sehr gut und freundlich eingewiesen haben. Auf unseren individuellen Wunsch, etwas weiter vor fahren zu dürfen als die anderen (da schlafen im Auto mit Kopf bergab etwas unentspannend ist), sind sie auch ohne Probleme engegangen.

    +Generell freundliche Polizisten, Orgas und auch Securitys. Was hier vorher gesagt wurde, dass die so unfreundlich gewesen wären, kann ich nicht besätigen.

    +Geile Bands und super Auftritte, habe Orphaned Land auf dem WOA für mich entdeckt.

    +Die Klos und Dixies(wie auch schon mehrfach ewähnt) waren immer sauber

    +gute Stimmung, tolle Nachbarn: Grüße an dieser Stelle an Benny, Rolf und Fabi

    +Wackinger Village. Bitte wieder diesen tollen Mittelaltermarkt, haben uns den ganzen Mittwoch da die Zeit vertrieben. (Dort ist auch das Essen um Längen besser und die Preise im Verhältnis angemessener.)


    FLOP

    - ich hatte ein Ticket von Eventim und musste, da es nur ein Lesegerät für diese Karten gab, eine halbe Stunde Wanderung über das Gelände in Kauf nehmen um mein Bändchen und das Metalbag am Bus-Stop zu bekommen. Das Lesegerät war schnurlos, warum konnte das also nicht an der Plaza sein, wo alle hingehen?

    -T-Shirts: Wurde ja auch schon einiges zu gesagt. Mittwoch Mittags um halb 12 waren die Hauptshirts, mit allen Bands drauf, nur noch in XL erhältlich. Das kann nich sein! Vor allem nicht, wenn man vor dem T-Shirtstand wie vor einem Boybandkonzert stundenlang eingequetsch warten muss. So ein Metallgestell wäre doch sinnvoll zum Anstellen, wo die Leute in eine Schlange gelenkt werden (Wie vor dem Meet&Greet) Jeder Verkäufer einen festen Platz und man darf nur zum Verkäufer hin, wenn der vorherige weg ist. Damit wird auch verhindert, dass Betrunkene mit ihrer offenen Bierdose in der Hosentasche über die Wartenden nach hinten croudsufen und einen mit Bier begießen ;-)

    -Apocalyptica stehen auf meinem Pulli obwohl sie nicht da waren ;-)

    -Die Getränkepreise. Ich selbst trinke kein Bier, also ist mir der Preis relativ egal. Dafür fand ich 3,50 mit Pfand für Wasser wirklich teuer bei dem Wetter. Alternativ sollte es die Möglichkeit geben Getränkebehälter, die mehr als einen Liter fassen, mit auf das Gelände zu nehmen.

    - Der generelle Anstieg der Kartenpreise. 2006 habe ich 89 Euro plus Müllgebühr bezahlt. 2010 137 plus Zufrüh-Bändchen 20 Euro. Den Unreschied finde ich schon erheblich. Rechnet man den Ticketpreis gegen die vielen Bands kommt man natürlich noch viel günstiger weg, als alle Bands auf Konzerten zu sehen. Mit dem Ticket ist es ja aber nicht getan. Sprit, Lebensmittel und Getränke von zuhause kommen hinzu, genauso wie Verpflegung auf dem Festivalgelände. Und versteht mich jetzt nicht falsch. Ich wollte damit nicht sagen "Macht das Ticket günstiger". Ich wollte nur mal auf den Unterschied aufmerksam machen. Außerdem denke ich, dass die ganze Produktion WOA in allen Ecken und Enden die Möglichkeit hat, so viel Geld enzunehmen, dass eine weitere Erhöhung des Kartenpreises für zukünfitge Jahre ungerechtfertig wäre.

    - wenn ich 2.50 Euro für die Dusche bezahle, fände ich es schön wenn zumindest lauwarmes, statt kaltes Wasser rauskommt. Sonst kann ich auch mit kaltem Wasser aus der Leitung und einem Eimer und Waschlappen Katzenwäsche machen.

    -vielleicht habe ich mir das ja nur eingebildet, aber ich fand, dass es weniger Toileten gab, bzw. vielleicht war unser Campingplatz einfach weit weg von sowohl Dixies als auch Bezahlklos.

    NEUTRAL

    ~Staub: Hier von vielen was zu gesagt worden. Kann ich nicht so bestätigen, treibe mich aber auch meitens nicht vorne an der Bühne rum. ;-) Besser kein Stroh, das hat ja auch '07 gebrannt. :D

    ~Zu voll: Fand ich nicht. Dass WOA ein goßes Festival ist weiß man. Wenn mans nicht mag muss man eben zu Rockhard, Paganfest oder sonst was gehen was kleiner ist. Und was auf die Bühnen sehen angeht: klar, dass man hinten nichts sieht, wenn man direkt nach dem Eingang stehen bleibt und von Hinten auf die Masse starrt. Bei Maiden z.B. war es kein Problem links rum vor die Black Stage zu gehen und sräg von vorn auf die True zu gucken. jeeeede Menge Platz! Bruce kam ja dann auch zwischenzeitlich zur Black rübergelaufen und da hätte ich zu ihm rüberspucken können, wenn ich gewollt hätte. ;-)

    ~Zufrühkommer-Bändchen: Ich gebe zu, dass wir vorher nicht nochmal geguckt hatten ob noch was an Kosten dazu kommt. Da 2008 früh kommen nichts gekostet hat und wir '09 nicht da waren, sind wir davon ausgegangen, dass nichts hinzukommt. Ein wenig blöd von der Orgas war, dass sie uns nicht darauf hingewiese haben, dass wir nach weieren anderthalb Stunden nur noch die Hälfte also den Tarif für Dienstag gezahlt hätten (Ich denke, dass auch so genug Leute so früh angereist sind, dass sie damit keinen Verlust gemacht hätten.) Die Zusatzzahlung kann ich aber auch verstehen, da ab da schon die Dixies etc sauber gemacht werden müssen und de Orgas auch ihren Lohn für Mo-Mi wollen.

    ~CirclePit u Wall of Death: Beteilige ich mich persönlich nicht dran, ist mir also egentlich egal. Ich verstehe die, die sagen dass es dazu gehört und dass sie das machen wollen. Ich verstehe aber auch die, die weiter vorn ein Konzert verfolgen wollen und nicht in einen Moshpit oä hineingezogen werden wollen.
    Schwieige Frage, vielleicht enen Kompromiss finden und Circle Pit erlauben, dafür Wall of Death verbieten? Halte ich persönlich für noch Gefährlicher (unser Zeltnachbar kam von Frei.Wild oder Job for a Cowboy, weiß nicht mehr welche, komplett zertreten und blutend zurück mt den Worten ihm wäre bei der Wall of Death einer mit Springern ins Gesicht geflogen.)

    Ich glaube das wars erstmal... :)

    achjaa und 211 danke schonmal für:

    Apocalyptica
    Avantasia
    Blind Guardian
    BÜLENT CEYLAN (auch wenn er keine Band ist :D)
    Children of Bodom
    Ensiferum
    Ozzy
    Saltatio Mortis
    Subway to Sally
    Van Canto
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2011
  7. Bomberklaus

    Bomberklaus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
  8. IcedTears

    IcedTears Banned

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    26.109
    Zustimmungen:
    0
    Falsch!
     
  9. Rakkaus

    Rakkaus Newbie

    Registriert seit:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0


    nicht falsch. ich hab den pulli ja hier zuhause liegen ;)
     
  10. toastie

    toastie W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    22.972
    Zustimmungen:
    0
    Doch falsch. Haben als Überraschungsgast auf dieser Red Bull-Bühne gespielt.
     
  11. Donngal

    Donngal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    2.961
    Zustimmungen:
    0
    Falsch ist, dass Apokalyptika nicht da waren...
     
  12. IcedTears

    IcedTears Banned

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    26.109
    Zustimmungen:
    0
    :rolleyes::o
    Danke Männerz ;)
     
  13. Rakkaus

    Rakkaus Newbie

    Registriert seit:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    naguuut ;)

    die red bull dingsi war irgendwie weit weg, davon hab ich nix mitbekommen.
    dann wäre ich dieses jahr dafür, dass sie auf einer der hauptbühnen spielen, damit ich se auch mal zu gesicht bekomme :)
     
  14. Orrrn

    Orrrn Newbie

    Registriert seit:
    24. Mai 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Wenn's auch ein wenig spät ist, aber wenn ich das letzte Wacken (mein erstes) nochmal Revue passieren lasse, gibt es nur sehr wenig Kritikpunkte ( evtl. weil Vergleich mit Vorjahren fehlt, oder gerade deswegen )

    Zuerst jedoch was positiv aufgefallen ist :

    + Tolle Stimmung/Atmosphäre + super Bands
    + Organisation der Anreisenden lief optimal
    + Platz zum Zelten war top !
    + Toilettensituation war sehr gut (lag auch an unserem Platz: direkt gegenüber von Dixieinsel. Kein Gestank ! Und nach dem Leeren eben gegangen und es sah aus wie geleckt !)
    + Mittelalter Markt und Wackinger Village
    + Securities haben mMn. guten Job gemacht
    + Situation an den Ausgängen des Infield nach "großen" Bands gut gelöst
    + Finde eigentlich den Kartenpreis für das Angebot gerechtfertigt ( ~ 130 Bands, Bullheadcity, Wackinger-Village, Mittelaltermarkt, etc. ) Wenn man dann noch mehr ausgibt ist kein Anderer Schuld.


    Negativ :

    - Schon öfters angesprochen, aber Situation auf der Wackinger-Stage bei manchen Bands
    - T-Shirts, da sowohl das nicht alle Bands auf einem Shirt sind und das die mMn. gängigsten Größen ( M, L ) sehr schnell vergriffen waren.
    - Preise für Grundnahrungsmittel ( Flasche REWE-Wasser für 2 € ist schon ein wenig happig
    - Zum Teil ahnungslose Ordner ( man hat uns gesagt das "Ich-bin-zu-früh-Bändchen" wäre das Endgültige auf die Frage wo man das "normale" Bändchen bekommt...)
    - Job for a Cowboy den Strom mitten im Lied abzustellen wegen einer WoD ?!? Dafür den Fan zu bestraffen ist schwach !


    Neutral :

    ~ Gebühr für früheres Anreisen ist normal und wem's nicht passt kommt eben nicht früher
    ~ Wer sich ein bisschen klug angestellt hat hatte bei den meisten Bands keine Probleme einen guten Platz zu ergattern
    ~ WoD-& CirclePit Verbot - Man kann dem Ganzen eigentlich relativ leicht entgehen deshalb gegen das Verbot !
    ~ Manche Fressbuden hatten echt hohe Preise, gleicht sich aber für mich damit aus, dass man auf dem Mittelaltermarkt zum teil sehr gut & günstig essen konnte
    ~ Staub..... Ich hatte keine Probleme und kann das Genörgel nicht wirklich verstehen. Ich war auch bei den Bands vorne, wo es angeblich am Schlimmsten gewesen sein soll ( Caliban, Soulfly, etc.)

    just my 2 cent...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2011
  15. der

    der Banned

    Registriert seit:
    17. Juni 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    wacken ist geil !!!

    ich bin immer vollzufrieden
     

Diese Seite empfehlen