Neue Bands und Tickets - alle Details zu Bullhead City!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

juli080691

W:O:A Metalhead
14 Feb. 2018
1.115
389
68
30
Damit würden sie aber nur Dich und etwa 150 weitere anlocken. :o
Es fehlen aber noch knapp 10.000 3 Tagestickets.

Und somit müssten noch folgende Bands bestätigt werden um es auszuverkaufen :
- Edguy
- Gamma Ray
- HSB
- Sodom
- Onkel Tom
- Destruction
- In Extremo
Ich würde einfach alle nehmen, aber dann braucht es sechs Bühnen oder eine Woche Festival :D
 

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.459
238
88
Wer als ungeimpft auf ein Festival geht, geht ganz bewusst das Risiko ein schwer zu erkranken.
Diese Argumentation hängt mir so zum Hals raus. Seit einem Jahr hört man von den Querdenkern "Kannst dich ja einschließen, wenn du willst".

Nochmal ganz langsam:
Es ist nur eine individuelle Entscheidung, wenn sie keinen Einfluss auf andere hat. Wer ohne sicheres Konzept auf ein Festivall geht und anschließend für 2-3 Wochen in ein Quarantänelager interniert wird, dessen Handeln hat nur für ihn Einfluss.

Wer ohne sicheres Konzept auf ein Festival geht und danach am gesellschaftlichen Leben teilnimm, der kann andere infizieren. Auch die, die sich nicht schützen können.

Da es aktuell keine Impfung gibt, welche die Infektion verhindert und auch die Übertragung ausschlißt, klappt das mit der Herdenimunität nicht wie geplant und man muss andere Wege finden.

Doch, Frau Merkel hat genau das gesagt. Die Antwort auf die Frage wann alle Maßnahmen (ich denke Maske kann man da ausklammern, weil die Auswirkungen auf den einzelnen ja minimal sind) fallen müssen. Wurde geantwortet wenn jeder ein Impfangebot bekommen hat. Damals war die Rede von Mitte September.

Kinder haben noch kein Impfangebot bekommen.

Wenn wir jedem in Deutschland ein Impfangebot gemacht haben, dann können wir zur Normalität in allen Bereichen zurückkehren“, sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke Mediengruppe. „Und alle Einschränkungen fallen.“ Dazu werde es im Sommer kommen - allerdings unter zwei Bedingungen: „Die Impfstoffhersteller halten ihre Lieferversprechen ein. Und es taucht keine Mutante auf, die den ganzen Impferfolg infrage stellt“, führte Braun aus. Er ergänzte: „Diejenigen, die ihr Impfangebot nicht wahrnehmen, treffen ihre individuelle Entscheidung, dass sie das Erkrankungsrisiko akzeptieren. Danach können wir aber keine Grundrechtseinschränkung eines anderen mehr rechtfertigen.“

Soweit ich weiß, gibt es aktuell Mutanten, welche geimpfte infizieren und auch von denen übertragen werden können.


Ich denke auch, dass die Politiker sich hier oft einfach dumm ausgedrückt haben und mit "Impfangebot" vollständig geimpft meinen. Und ob das nach der 2. oder 3. Impfung der Fall ist kann heute auch noch keiner sagen.
 

Lokilein

VIP
7 Juli 2018
24.844
10.573
98
48
Trier
Soweit ich weiß, gibt es aktuell Mutanten, welche geimpfte infizieren und auch von denen übertragen werden können.
Das war in Israel bei der Schulparty der Fall. Ein zweifach geimpfter junger Mann hat 86 andere Gäste mit der Deltavariante angesteckt. Er hatte sich bei einem durchgeimpften Freund angesteckt, der es auch wiederum von einem Geimpften hatte. Alle hatten die 14 Tage bis zum völligen Schutz hinter sich.
Also ist ein zusätzlicher Tests bei so einem Event wie diesem mMn unabdingbar. Und ich versteh auch das Problem dabei nicht. Es dient dem eigenen Schutz und auch dem der anderen. Dass ein schwerer Verlauf unwahrscheinlich ist, heißt nicht, dass man nicht doch eine Zeit flach liegt, und bedeutet auch keinen Ausschluss für Long-Covid.
 

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.459
238
88
Also ist ein zusätzlicher Tests bei so einem Event wie diesem mMn unabdingbar. Und ich versteh auch das Problem dabei nicht.
In HH hat auch ein getesteter und voll geimpfter Reiserückkehrer sich mit Covid infiziert und war damit in paar Bars unterwegs.

Auch wenn es scheiße ist, ist der ganze Quatsch mit der Impfung leider noch nicht entgültig zuende. Bevor wir jetzt zu schnell zu viel wollen, sollten wir uns erstmal angucken was auf der Testinsel ohne Regeln so passiert und wie viele in den nächsten Monaten im Krankenhaus landen.
 

Blackmoon666

W:O:A Metalmaster
19 Aug. 2008
6.274
656
108
Ich denke auch, dass die Politiker sich hier oft einfach dumm ausgedrückt haben und mit "Impfangebot" vollständig geimpft meinen. Und ob das nach der 2. oder 3. Impfung der Fall ist kann heute auch noch keiner sagen.

Man kann sich aber nicht immer im Nachhinein korrigieren und die Maßstäbe neu setzen, ohne seine Glaubwürdigkeit zu verlieren. Mit solch einer Argumentation kann man die Maßnahmen ewig weiterführen. Damit spielt man zudem genau den "Verschwörungstheoretikern" in die Hände, die diese Entwicklung mit immer neuen Begründungen für eine Fortsetzung der Einschränkungen vorhergesagt haben. Wir sind jetzt einfach mittlerweile an einem Punjt, wo die Personen mit dem höchsten Risiko durchgeimpft sind und für die restlichen zumindest das Angebot einer Impfung besteht (im Falle von nicht vorerkrankten Jugendlichen sogar ohne eine entsprechende Stiko-Empfehlung). Irgendwann in nächster Zeit müssen also die Maßnahmen fallen und wer sich nicht hat impfen lassen, hat eben Pech gehabt und trägt das Risiko einer Infektion. Aber die ganze Bevölkerung in Geiselhaft zu halten und durch gesellschaftlichen Druck die Impfquote steigern zu wollen, ist ganz bestimmt nicht der richtige Weg. Zum einen erreicht man bei bestimmten Leuten damit genau das Gegenteil und zum anderen kann ich mir nicht vorstellen, dass das von den Gerichten mitgetragen wird
 
  • Like
Reaktionen: schwarzwaldboy

jge

Member
8 Juli 2021
37
37
18
52
Eure Argumentationen zur Durchführung von Festivals unter Berücksichtigung der momentanen Pandemie-Situation in allen Ehren...

... aber wollen wir in DIESEM Thread nicht wieder zum Thema „Neue Bands / Tickets / alle Details zu B:H:C” zurückkehren?
Ich weiß, auch die Durchführung an sich steht zur Debatte, aber die muss hier nicht zwangsläufig in dieser Beitragssammlung stattfinden.

Danke vorab.
 

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.459
238
88
Man kann sich aber nicht immer im Nachhinein korrigieren und die Maßstäbe neu setzen, ohne seine Glaubwürdigkeit zu verlieren.
Das bestreitet ja auch keiner. Aber aktuell ist die letzte Aussage, dass alles wegfällt wenn alle geimpft sind, die sich impfen lassen wollen und die Impfung entsprechenden Schutz bietet. Beides ist stand heute nicht gegeben. Punkt.
Mit solch einer Argumentation kann man die Maßnahmen ewig weiterführen.
Nein, da die meisten Maßnahmen an einen Entschluss des Bundestages gekoppelt sind.

Damit spielt man zudem genau den "Verschwörungstheoretikern" in die Hände, die diese Entwicklung mit immer neuen Begründungen für eine Fortsetzung der Einschränkungen vorhergesagt haben.
Aber es wird doch gerade überall gelockert. Nur eben nicht alles abgeschafft. Die Bekloppten haben ja behauptet selbst das würde nicht passieren.


Irgendwann in nächster Zeit müssen also die Maßnahmen fallen und wer sich nicht hat impfen lassen, hat eben Pech gehabt und trägt das Risiko einer Infektion.
Ja, wenn das Virus unter kontrolle ist. Keinen Augenblick früher.

Aber die ganze Bevölkerung in Geiselhaft zu halten und durch gesellschaftlichen Druck die Impfquote steigern zu wollen, ist ganz bestimmt nicht der richtige Weg.

Das ist ja auch nicht geplant und nur ein Strohmann, den die Querdenker und Verschwörungstheoretiker aufstellen.


Rechtlich ist es schlicht nahezu unmöglich, ungeimpfte von Veranstaltungen auszuschließen. Also muss entweder das Antidiskriminierungsgesetz abgeschafft werden oder es finden erstmal keine Großveranstaltungen stat. Ich persönlich bevorzugele letzteres bei dieser Auswahl.
 
  • Like
Reaktionen: VaultBoyAsHimself

Kayser

W:O:A Metalhead
6 Aug. 2002
106
5
63
Website besuchen
Ich wollte ja auch hauptsächlich wissen was mit den Tickets bei einer Absage passiert. Wird verschoben, Rückerstattet oder muss ICS Insolvenz anmelden?

Zum Rest ist alles gesagt worden...
 

clean

W:O:A Metalhead
21 Nov. 2018
212
117
68
der Nähe von Wacken
Es sind fast immer die selben Leute mit ihren Standpunkten… ich habe einfach kein Bock mehr drauf das es darauf hinausläuft das @Quark den Thread (wieder mal wie an anderer Stelle) schließen muss - das wäre schade
 

Wacken-Jasper

Administrator
Teammitglied
18 Jan. 2012
5.837
4.157
130
www.wacken.com
Beim Log-In - auch über einen anderen Browser (Firefox, Chrome) - komme ich auf meine Ticketseite.
Dort habe ich folgende Möglichkeiten: Entweder zur „Ticketweitergabe” (möchte ich ja nicht) und „Ticket bei Metaltix kaufen”.
Weitere Funktionen - auch unter den anderen Rubriken (Alte Tickets, Vorgänge, Bestellungen) - stehen nicht zur Verfügung.

Beim Klick auf „Ticket bei Metaltix kaufen” komme ich in die Bestell-Möglichkeiten für 3-Tages- oder 1-Tages-Tickets.
Beim Klick auf „1-Tages-Ticket” bekomme ich zwar die Größenauswahl der Bundle-Shirts angezeigt, aber auslösen kann ich die Bestellung nur in Verbindung mit einem Ticket.

Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit, die ich ggf. übersehen habe.
Du solltest eine Box ÜBER deinen Tickets sehen. Ich schicke dir einen Screenshot per privater Nachricht. :)
 
  • Like
Reaktionen: jge

harry1980

W:O:A Metalhead
3 Nov. 2003
4.078
126
98
41
Bergenhusen
Es sind fast immer die selben Leute mit ihren Standpunkten… ich habe einfach kein Bock mehr drauf das es darauf hinausläuft das @Quark den Thread (wieder mal wie an anderer Stelle) schließen muss - das wäre schade
Wenns danach geht kannst du jeden zweiten Thread schliessen, weil abgeschweift oder irgendwann nur noch rumgealbert wird :D
 

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.459
238
88
Es sind fast immer die selben Leute mit ihren Standpunkten… ich habe einfach kein Bock mehr drauf das es darauf hinausläuft das @Quark den Thread (wieder mal wie an anderer Stelle) schließen muss - das wäre schade
Der schließt ja auch wie es ihm lustig ist und schickt als Mod Warnungen raus, dass er einen Account sperrt, wenn man seine Meinung nicht teilt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.