Nachrichten über Bands

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Exot

W:O:A Metalhead
21 Mai 2017
693
767
78
Ich glaube, es gibt hier kaum jemanden, der sich für Verkaufszahlen interessiert. Und es ging ja nicht um die Zahlenmeldung. Ich weiß nicht, was du damit erreichen willst, ständig penetrant darauf hinzuweisen, dass du Tonträger überflüssig und scheiße, also quasi sprühstuhlig, findest.

Zunächst mal poste ich nicht "ständig" und die Zahlen stammen auch nicht von mir, sondern von einer wöchentlich erscheinenden Auflistung auf metalinsider. Woher also der Glaube, es würde sich kaum jemand für Verkaufszahlen interessieren? Ich behaupte einfach mal, metalinsider hat täglich (zehn-)tausende Zugriffe. Und auch Blabbermouth bezieht sich zum Großteil ihrer Artikel über Bands auch immer auf aktuelle Verkaufszahlen. Es scheint also nicht so uninteressant zu sein, da draußen... sorry aber ich lese fast nur englische Seiten wie o.g. (ebenso wie das englische Wiki) weil englische Seiten sehr oft viel umfangreicher und besser geschrieben sind als deutsche!

Und meine Nachricht bezog sich nur auf die neue Machine Head (wieviele Platten erscheinen wohl monatlich/jährlich unter Rock/Metal?).
Überproduziert, Tendenz Radio-Rock erkennbar, US-Band (traditionell ist dann auch die US und A der wichtigste Markt)...

Ich gehöre noch zu den (0,)1% der Menschheit, die Vinyl kaufen und der seine Schätze liebt. Tonträger sind sicher nicht überflüssig. Aber wenn MH noch 8.000 Stück in einem 300 Mio. Einwohner - Land absetzen, trifft es sprühstuhlig ganz gut. Aber gib nicht mir die Schuld dafür - so groß ist mein Einfluss auf die Menschheit da draußen dann doch nicht ;-)
 

Hurrabärchi

nur zum Pöbeln hier
9 Okt. 2012
34.348
13.359
130
Zunächst mal poste ich nicht "ständig" und die Zahlen stammen auch nicht von mir, sondern von einer wöchentlich erscheinenden Auflistung auf metalinsider. Woher also der Glaube, es würde sich kaum jemand für Verkaufszahlen interessieren? Ich behaupte einfach mal, metalinsider hat täglich (zehn-)tausende Zugriffe. Und auch Blabbermouth bezieht sich zum Großteil ihrer Artikel über Bands auch immer auf aktuelle Verkaufszahlen. Es scheint also nicht so uninteressant zu sein, da draußen... sorry aber ich lese fast nur englische Seiten wie o.g. (ebenso wie das englische Wiki) weil englische Seiten sehr oft viel umfangreicher und besser geschrieben sind als deutsche!

Und meine Nachricht bezog sich nur auf die neue Machine Head (wieviele Platten erscheinen wohl monatlich/jährlich unter Rock/Metal?).
Überproduziert, Tendenz Radio-Rock erkennbar, US-Band (traditionell ist dann auch die US und A der wichtigste Markt)...

Ich gehöre noch zu den (0,)1% der Menschheit, die Vinyl kaufen und der seine Schätze liebt. Tonträger sind sicher nicht überflüssig. Aber wenn MH noch 8.000 Stück in einem 300 Mio. Einwohner - Land absetzen, trifft es sprühstuhlig ganz gut. Aber gib nicht mir die Schuld dafür - so groß ist mein Einfluss auf die Menschheit da draußen dann doch nicht ;-)
Hier != Metalinsider oder Blabbermouth.
Und wieso dann jedes Mal der Hinweis, dass Tonträger doch eigentlich überflüssig sind?