Merch Stände

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

waachepitte

W:O:A Metalhead
20 Feb. 2013
550
82
75
Ahrtal
Ich hatte gehofft man hätte es mit dem versetzten des merch standes endlich in den griff bekommen. Leider nicht.

Wie eh und jeh. Schlangen zum umfallen und dann sind Sachen teilweise nicht mehr da die info dazu erhält man aber erst nachdem man 2 Stunden angestanden ist. Und das obwohl der stand ja gerade erst geöffnet hat. Ob die teile dann nochmal reinkommen und wann oder nicht kann einem keiner beantworten. Eine einzige Katastrophe.

Es ist mir nicht verständlich das man das seit Jahren einfach nicht hin bekommt. Ihr erhaltet dadurch nicht nur unzufriedene Besucher. Euch geht auch ne Menge Kohle flöten. Ich hab auf jeden Fall beschlossen sofern sich die Situation nicht irgendwann mal ändert einen bogen um die offiziellen merch Stände zu machen. Das ärgert mich gerade so unglaublich.
 

Sokraz

W:O:A Metalhead
21 Juli 2007
317
43
73
35
Berlin
Empfehlenswert ist da der wacken merch laden an der hauptstraße neben dem ehemaligen edeka bzw nahe der sparkasse. Da ist zumindest di mi weniger los auch wenn evtl die auswahl etwas geringer sein kann.
 

Black Wizzard

W:O:A Metalgod
8 Aug. 2007
97.513
1.266
158
52
Ich hatte gehofft man hätte es mit dem versetzten des merch standes endlich in den griff bekommen. Leider nicht.

Wie eh und jeh. Schlangen zum umfallen und dann sind Sachen teilweise nicht mehr da die info dazu erhält man aber erst nachdem man 2 Stunden angestanden ist. Und das obwohl der stand ja gerade erst geöffnet hat. Ob die teile dann nochmal reinkommen und wann oder nicht kann einem keiner beantworten. Eine einzige Katastrophe.

Es ist mir nicht verständlich das man das seit Jahren einfach nicht hin bekommt. Ihr erhaltet dadurch nicht nur unzufriedene Besucher. Euch geht auch ne Menge Kohle flöten. Ich hab auf jeden Fall beschlossen sofern sich die Situation nicht irgendwann mal ändert einen bogen um die offiziellen merch Stände zu machen. Das ärgert mich gerade so unglaublich.
Das ist ein Ding, das sich seit 97 nicht verändert hat.:o:o:eek::eek:
War mir auch unverständlich sowas. Ich hätte Stände an jeder Ecke. Die Leute kaufen einem eh die Bude leer.
 

Sorrownator

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2010
1.131
330
88
Hedwig-Holzbein
Ich finde es auch extrem schade, dass - wie letztes Jahr auch schon - nicht an den Klamotten steht welche Größen noch verfügbar sind. Stundenlang anstehen für nichts, weil die Größe nicht verfügbar ist, ist extrem frustrierend. Ich habe kein Problem damit im Zweifel auch bis Samstag zu warten, um mein Lieblignsshirt in meiner Größe zu bekommen - aber wenn ich dafür immer wieder anstehen muss und nur hoffen kann, am Ende "belohnt" zu werden macht das keinen Spaß. Dann halt dieses Jahr nach 12 Jahren zum ersten Mal ohne WOA-Shirt nach Hause gefahren. Schade eigentlich.
 

EinfachLena

W:O:A Metalhead
10 Aug. 2016
354
246
68
35
Aber gab es dieses Jahr nicht auch weniger Stände oder hat es sich nur so angefühlt? Es gab doch immer einen am Eingang, einen im Infield und noch einen mitten auf dem Platz und die hatten alle Auswahl. Dieses Jahr gab es nur einen grossen Stand, einen mittleren und das kleine Zelt, in dem es nur das Hauptmotiv gab. Der im Eingangsbereich war immer so voll, dass ich nie Lust/Zeit hatte da zu anzustehen. Bin froh dass ich Donnerstag Geburtstag hatte und meine Gruppe sich da zwei Stunden hingestellt hat für ein Geschenk :D
 
  • Like
Reaktionen: Sullivan und Lokilein

makokarz

Newbie
4 Aug. 2019
1
2
18
45
Ging mir genauso. Bei den vielen Videoleinwänden beim Infield fragt man sich, warum man nicht wenigstens pro Merch-Stand einen (gar nicht mal so großen) Bildschirm hat, auf dem die verfügbaren oder nicht verfügbaren Klamotten als Liste oder ggf. einfach einzeln, abwechselnd angezeigt werden...

Selbst wenn ein Durchlauf 5 Minuten dauert - in der Schlange steht man länger. Und die Zettel, welche da in irgendwelchen Kletteraktionen angebracht werden (Arbeitssicherheit?) kann man oft nicht einmal richtig zuordnen. Außerdem: Bilde ich es mir ein, oder sind gerade die kleinen Größen (<L) IMMER als erste weg? Müsste die Erfahrung nicht ausreichen, um das besser zu planen? Ich war seit Dienstag da, jeden Tag an einem oder mehreren Ständen, hätte irgendwas in Größe M gekauft - aber dann eben ohne Merch...

PS: Es soll auch Festivals geben, bei denen die Klamotten Nummern oder einfache Namen haben - dann soll, Gerüchten zufolge, die Auswahl schneller gehen, als wenn man die Shirts erst einmal in Prosa umschreiben muss...
 
  • Like
Reaktionen: neo-one und Slay3r

waachepitte

W:O:A Metalhead
20 Feb. 2013
550
82
75
Ahrtal
Aber gab es dieses Jahr nicht auch weniger Stände oder hat es sich nur so angefühlt? Es gab doch immer einen am Eingang, einen im Infield und noch einen mitten auf dem Platz und die hatten alle Auswahl. Dieses Jahr gab es nur einen grossen Stand, einen mittleren und das kleine Zelt, in dem es nur das Hauptmotiv gab. Der im Eingangsbereich war immer so voll, dass ich nie Lust/Zeit hatte da zu anzustehen. Bin froh dass ich Donnerstag Geburtstag hatte und meine Gruppe sich da zwei Stunden hingestellt hat für ein Geschenk :D

Es sind weniger aber das war letztes jahr wohl auch schon so. Im Ende wurde der vom infield neben den supermarkt gestellt und der der draußen war und vorm infield der große wurden weg razionalisiert. Eben so wie der vorm shop in wacken. Hatte auch den Eindruck es gibt weniger Motive als noch vor jahren.
 

Sullivan

W:O:A Metalhead
8 Jan. 2016
1.370
916
98
Ich hab das mit dem Merch nie verstanden. Wer sich lieber 2 Stunden in ne Schlange stellt für ein T-Shirt, als sich in der Zeit 2 bis 3 Bands anzusehen, ist selber Schuld.

Edit: Für diejenigen, die außerhalb der Bandzeiten anstehen, ersetze "Bands anzusehen" durch "Bier zu trinken", "Zyklopenspieße zu essen" oder "Eier zu werfen".
 

TomHH_DE

Member
5 Feb. 2015
95
1
53
Hamburg
Kann ich gut nachvollziehen, haben auch eine Std. angestanden um das zu hören:

Ich: Hätte gerne das Blaue die Nr. 1 in XL

Nettes Fräulein: ist ausverkauft, nehmen Sie doch die 3. oder die 5. das haben wir noch in allen Größen da...

Ich: Nö, das Motiv gefällt mir nicht! und wir sind wieder gegangen... Stunde umsonst angestanden..

Aber vielen die dort anstehen lassen sich dann "überzeugen" und nehmen dann doch ein Shirt mit
was Sie eigentlich nicht haben wollten....

Also wenn der Anbieter möchte das auch die wenig gefragten Shirts verkauft werden,
lasse ich das mit dem "Sold out" schön bleiben und verkaufe somit auch die "Ladenhüter"





Ich finde es auch extrem schade, dass - wie letztes Jahr auch schon - nicht an den Klamotten steht welche Größen noch verfügbar sind. Stundenlang anstehen für nichts, weil die Größe nicht verfügbar ist, ist extrem frustrierend. Ich habe kein Problem damit im Zweifel auch bis Samstag zu warten, um mein Lieblignsshirt in meiner Größe zu bekommen - aber wenn ich dafür immer wieder anstehen muss und nur hoffen kann, am Ende "belohnt" zu werden macht das keinen Spaß. Dann halt dieses Jahr nach 12 Jahren zum ersten Mal ohne WOA-Shirt nach Hause gefahren. Schade eigentlich.
 

Mü_Exotic

W:O:A Metalgod
7 Aug. 2006
79.949
5.252
168
Kann doch nich so schwer sein. Man müsste halt nur die entsprechenden Fächer oder Kartons mit nem scanbaren Label bekleben. Das koppelt man an ne wawi und zeigt es uffm Bildschirm an. Wird eines rausgenommen und verkooft, einmal scannen und der Bestand wird um eins reduziert. Wird es zurückgelegt wird es wieder zugebucht. Baut man das mal sauber uff, sucht man dann auch weniger und kürzer. :o
 

Black Wizzard

W:O:A Metalgod
8 Aug. 2007
97.513
1.266
158
52
Kann doch nich so schwer sein. Man müsste halt nur die entsprechenden Fächer oder Kartons mit nem scanbaren Label bekleben. Das koppelt man an ne wawi und zeigt es uffm Bildschirm an. Wird eines rausgenommen und verkooft, einmal scannen und der Bestand wird um eins reduziert. Wird es zurückgelegt wird es wieder zugebucht. Baut man das mal sauber uff, sucht man dann auch weniger und kürzer. :o
Mit derm Full:Metal:Klüngelscanner?:confused:
 

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
100.330
3.780
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
Bis 14 ist es mir noch gelungen, jedes Mal (Jahr?, sie Sig) ein Shirt zu kaufen. Dieses Jahr dagegen, nix. Eine Wanderung ins Dorf, wo wir doch hingehen mussten wegen (jawohl! :D) Shirts, und dann stand da eine Schlange.
Als für "die" Shirts auf einem einen anderen Durchgang gemacht wurde, lief dat reibungslos, bis auf dem Moment dat ich fragte, kann ich hier dann auch normale Shirts kaufen? Nette Dame antwortete mir: "Leider nicht." Na ja, schade. Kein Shirt ausser dem F:M:F T-Shirt.