Meldung vom Verkehrsmanagement zur Abreise vom W:O:A 2019

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Schmuh

W:O:A Metalmaster
11 Nov. 2011
16.023
1.126
128
@Wacken-Jasper
An dieser Stelle möchte ich Mal dringlicher darauf hinweisen, dass es vor der Auffahrt zur a7 Höhe wasbek eine ganz schlimme Ampel gibt, die für einen gewaltigen Stau in diese Richtung sorgt - jedes Jahr wieder.

Diese Ampel lässt nämlich immer nur sehr wenige Autos durch.

Ich halte es für sehr sinnvoll, dort einen Verkehrsregler zu platzieren. Damit könnte man sich eine Menge Stau und genervte dort sparen!
 

White-Knuckles

W:O:A Metalmaster
3 Aug. 2015
6.830
14.647
128
29
Delmenhorst
Die Abreise von X war dieses Jahr wirklich die Hölle. So ziemlich bis zur Autobahn Aufart Stau Wobei wir wohl einfach den schlimmsten Zeitpunkt erwischt haben. In der Zeit sind zumindest ein Wohnwagen und mindestens 2 Autos liegen geblieben die das ganze verzögert haben, da kann im Grunde nichtmal der Veranstalter wirklich was für. Und dann diese extrem beschissene Verkehrssituation in Hamburg. (Elbtunnel ist da ja meistens Stau aber so krass wie dieses mal war es noch nie, vor allem da die Ausweichstrecke auch sowas von komplett dicht war nachher.....)
 

Wetter

W:O:A Metalhead
7 Juni 2010
1.474
53
73
Bochum
Hamburg war die HÖLLE heute. Kostete uns nur eine Stunde, aber ich hab Geschichte gehört von 4(!) Stunden in der STADT!
2016 hatten wir 5h gebraucht um auf die andere Seite der Elbe zu kommen. Aber das ist halt Hamburg.. schlimmste "Dauerbaustellenstadt" Deutschlands

@Wacken-Jasper
An dieser Stelle möchte ich Mal dringlicher darauf hinweisen, dass es vor der Auffahrt zur a7 Höhe wasbek eine ganz schlimme Ampel gibt, die für einen gewaltigen Stau in diese Richtung sorgt - jedes Jahr wieder.

Diese Ampel lässt nämlich immer nur sehr wenige Autos durch.

Ich halte es für sehr sinnvoll, dort einen Verkehrsregler zu platzieren. Damit könnte man sich eine Menge Stau und genervte dort sparen!

Ah die scheiß Ampel kenne ich. Das war auch 2016. Es war so nervig ~.~
 
  • Like
Reaktionen: Schmuh

EinfachLena

W:O:A Metalhead
10 Aug. 2016
354
246
68
35
Wir haben uns um 11.30 ins Auto gesetzt und haben immer noch 20km vor uns von 417. So um 14 Uhr kamen wir erst vom Platz runter und wir waren erst um 18.15 im Elbtunnel obwohl wir um 16.15 schon im Hamburger Stadtgebiet waren. Aber was willste machen?! :rolleyes:
 

Deuce

W:O:A Metalmaster
8 Aug. 2011
7.962
11.886
130
So gleich geht's zurück.
Google Maps sagt 5:21 h für 521 km. Passt schon.
 

Nergal1444

W:O:A Metalhead
16 Sep. 2016
1.285
1.099
78
Hamburg war extrem übel. Fahrt vom Campground runter gegen 11:00 Uhr hat aber relativ gut geklappt -schneller als beim letzten Mal.
 

Steini90

W:O:A Metalhead
20 Jan. 2012
150
27
73
Wow, wenn ich das so lese bin ich mehr als FROH mich entschieden zu haben Samstag früh alles ins Auto zu werfen und nachts nach Parkway Drive loszufahren. Ich hatte 0 Stau, 0 Probleme, keine Sonne, die Autobahn war Leer, keine LKWs weil Sonntag. Ich war in 3,5 stunden Zuhause in Berlin und vom Gelände runterkommen ist auch garkein Problem.

Werde ich ab jetzt immer so machen.
 

WOAnders

W:O:A Metalmaster
6 Juli 2016
7.180
5.128
128
Im Vergleich zur Anreise (7,5 Stunden von der AB-Abfahrt bis auf den campground) war dir Rückreise ein Träumchen.
Der frühe Vogel fängt den Wurm und unser gesamtes Camp war innerhalb der genannten Wartezeit am Mittwoch zu Hause (bis zu 650km)

Edit. Gemeint ist natürlich, das wir innerhalb der Dauer der Wartezeit von Mittwoch von 7,5 Stunden, am SONNTAG schon komplett zu Hause waren.
 
Zuletzt bearbeitet:

SAVA

W:O:A Metalgod
4 Aug. 2014
63.230
37.857
168
Hansestadt
Im Vergleich zur Anreise (7,5 Stunden von der AB-Abfahrt bis auf den campground) war dir Rückreise ein Träumchen.
Der frühe Vogel fängt den Wurm und unser gesamtes Camp war innerhalb der genannten Wartezeit am Mittwoch zu Hause (bis zu 650km)
Coole Sache, wenn man Mittwoch schon vor den Bands wieder zu Hause ist.:cool:
 

Wacken-Porsche

W:O:A Metalhead
21 Juli 2019
528
100
58
41
Hamburg
Wow, wenn ich das so lese bin ich mehr als FROH mich entschieden zu haben Samstag früh alles ins Auto zu werfen und nachts nach Parkway Drive loszufahren. Ich hatte 0 Stau, 0 Probleme, keine Sonne, die Autobahn war Leer, keine LKWs weil Sonntag. Ich war in 3,5 stunden Zuhause in Berlin und vom Gelände runterkommen ist auch garkein Problem.

Werde ich ab jetzt immer so machen.
Super, wenn das noch mehr Leute so machen würden, hätte ich Sonntag nur ne Std nach Hause gebraucht anstatt 1.5 Std. :)
 

Hellbeard

W:O:A Metalhead
25 Juli 2018
228
157
68
53
Fischtown
metalfolks.blogspot.com
Ging eigentlich erwartungsgemäß. Wenn man sich drauf einstellt, ist auch die Wartezeit an der Fähre Glücksstadt - Wischhafen nicht so schlimm. Haben zwar vier Stunden gestanden (und später soll es noch mehr geworden sein), aber selbst das hätte man verkürzen können, wenn die Oberschlauen die Ampelkreuzung nicht belagern würden. Rechts abbiegen, von da wieder einordnen und dann schön die Kreuzung blockieren mag tatsächlich ein paar Wagenlängen schaffen, aber bestimmt keine Freunde. Vor allem, wenn man mit den überholten zussammen trotzdem auf der Fähre steht. *hrhrhrhr*

Die Leute an der Fähre sind schon ganz pfiffig, aber vielleicht sollte man die in die Abreisetipps und -Infos integrieren.

Also...

Hinreise inkl. Fähre: 2,5 Stunden
Rückreise inkl. Fähre: 7 Stunden... :ugly::D