Mediathek

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

D_Pyro

W:O:A Metalhead
17 Jan. 2010
359
16
63
Trier
Wie wärs, wenn ihr auf eurer Seite eine Mediathek einbauen würdet?
Ich bin sicher nicht der einzigste Festivalbesucher, der danach das Internet nach Berichten durchsucht.
Da sich die Presse ja eh extra anmelden muss, wisst ihr ja wer über das WOA berichtet. Dem entsprechend ist es für euch warscheinlich leichter entsprechende Beiträge zu finden, als für mich.
Mein Favorit wäre eine Mediathek im Stiel des ZDF, in der verschiedene Formate (Videos, Bilder,...) gebündelt sind.
Ansonsten würde mir aber auch ne einfache Linkliste zu den entsprechenden Seiten reichen.
 

decembersoul

W:O:A Metalhead
12 Mai 2005
1.079
0
61
45km von Wacken entfernt
Ich glaube das wird die Contentmafia nicht zulassen.
Selbst bei Links auf Berichten ist es schon schwer geworden.

Vielleicht hilft Dir das hier:
https://www.google.com/search?tbm=nws&q=wacken

Ansonsten, ich habe ein Programm das mir alle Berichte im TV aufnimmt die was mit Wacken zu tun haben. Zumindest bei denen das Schlagwort "Wacken" im EPG steht. Ist in letzter Zeit zwar alles das gleiche aber in der "heissen" Zeit doch recht interessant. Wenn ich nach dem Festival nach Hause komme, dann habe ich viele Berichte Zuhause.:D
Was davon jedoch wirklich interessant ist, das findet man dann auch hier im Forum.
 

decembersoul

W:O:A Metalhead
12 Mai 2005
1.079
0
61
45km von Wacken entfernt
Jein.
Ist aber ein guter Ansatz.
Vllt. kann man die Seite ja noch um einen Bereich mit Pressemeldungen und Fernsehbeiträgen erweitern.

Wie gesagt, wenn Du dort einen Bericht von RTL rein packen würdest, dann würden die Anwälte (ContentMafia) dich ganz schnell verklagen.
Für die wenigen Berichte die dort zZ noch drinnen sind kann man nur hoffen das diese noch nicht von den Abmahnanwälten entdeckt wurden.
Oder was meinst Du warum immer weniger TV Berichte bei youtube zu sehen sind?

Die WOA Orga könnte natürlich hingehen und bei jedem Bericht um Erlaubnis fragen. Das würden sich die Sender aber sicher gut bezahlen lassen. Daher denke ich nicht das WOA das machen wird.
 

D_Pyro

W:O:A Metalhead
17 Jan. 2010
359
16
63
Trier
RTL...
Naja. In den RTL-Beiträgen gibt es ja eh nix neues. Im Grunde ist die Aussage immer: Die Bösen Metaller feiern ein Festival und es ist sooo friedlich.
Aber letztlich Wollen die ja was vom Veranstalter. Daher könnte man sich den Beitrag einfordern.
...und selbst wenn RTL da nicht mitmachen will, wär das auch kein großer Verlust. Schließlich gibt es ja einiges frei zugängliches Material, wie die ZDF-Mediathek. Spiegel-Online und der NDR betreiben eigene Themenseiten (http://www.spiegel.de/thema/wacken_open_air/
http://www.ndr.de/unterhaltung/musik_konzerte/wacken/index.html)...
Rockpalast war bis 2009 dabei (http://www.wdr.de/tv/rockpalast/extra/konzerte/2009/0730/wacken.jsp). Ansonsten gibts da ja noch weitere Onlineangebote von Focus, Stern und, und, und.
Davon mal abgesehen denke ich an Zeitungsberichte oder die Pressemeldung von der Polizeiinspektion Itzehoe. Deshalb auch der Vorschlag mit der Linkliste.
Sogesehen sind die WOA-Veranstalter in einer starken Position und können sicher die ein oder andere Forderung stelllen.

Ps: Ist immerwieder unterhaltsam, die Pressemeldungen der PI Itzehoe vom WOA mit der von der PI Koblenz (Nature One) zu vergleichen. Ist ja beides am gleichen Wochenende. Letztes Jahr sah das ungefähr so aus: WOA 75.000 Besucher / 250 Straftaten, Nature One 55.000 Besucher / 5.000 Straftaten.

Wens interessiert, hier der Link. Einfach mal nen paar Tage nach dem WOA nachsehen.
http://www2.polizei.rlp.de/internet...680a525fe06&page=1&pagesize=10&press=true.htm
 

decembersoul

W:O:A Metalhead
12 Mai 2005
1.079
0
61
45km von Wacken entfernt
Ps: Ist immerwieder unterhaltsam, die Pressemeldungen der PI Itzehoe vom WOA mit der von der PI Koblenz (Nature One) zu vergleichen. Ist ja beides am gleichen Wochenende. Letztes Jahr sah das ungefähr so aus: WOA 75.000 Besucher / 250 Straftaten, Nature One 55.000 Besucher / 5.000 Straftaten.

Wens interessiert, hier der Link. Einfach mal nen paar Tage nach dem WOA nachsehen.
http://www2.polizei.rlp.de/internet...680a525fe06&page=1&pagesize=10&press=true.htm

Ja so etwas ist immer wieder interessant.
Leider merkt man, wenn man genauer hinschaut, das die Straftaten etwas anders sind.

Beispiel:
2007 Nature One:
834 Strafanzeigen gesamt
776 davon gegen das BtmG

Das liegt wohl in der Sache der Natur. Metaler trinken halt mehr Alk als andere Drogen.
Mich würde mal interessieren wie das Verhältnis aussehen würde wenn man nur Diebstahl und Körperverletzung betrachten würde.
Ehrlich gesagt ist es mir egal ob mein Nachbar in Wacken einen Joint raucht.
 

MasterChu19155

Moderatorin
6 Aug. 2003
18.873
8
83
Das stimmt. Aber in den Berichten wird ja nach Art der Delikte unterschieden.
Trotzdem finde ich auch die absoluten Zahlen schon beeindruckend.

Joar die Polizeiberichten fallen an sich immer recht positiv aus.

Was allerdings die Fernsehberichte betrifft...die meisten von denen sind einfach nur peinlich und zum Fremdschämen geeignet. :uff:
 

D_Pyro

W:O:A Metalhead
17 Jan. 2010
359
16
63
Trier
Was allerdings die Fernsehberichte betrifft...die meisten von denen sind einfach nur peinlich und zum Fremdschämen geeignet. :uff:

Deshalb bin ich ja auch der Meinung, dass man eher Sender wie den NDR oder das ZDF fördern sollte.
Die machen sich bei der Berichterstattung wenigstens noch Arbeit (Länge und Qualität der Beiträge).
Dagegen sind die Beiträge von solchen Trashsendern wie RTL und co in der Regel sehr Kurz (größenordnung 1.30 min oder so) und transportieren (auch) dadurch bedingt nur einen kleinen Teil der Eindrücke, die das Festival ausmachen. Das geht dann immer in die Richtung, dass ein paar biertrinkende, bangende, gröhlende Mettler gezeigt werden, anschließend gibts noch nen Cameraschwenk über die Masse, was alles dann noch gerne mit Black Metal untermaltwird und dann erzählt der Moderator wieder dass das Festival soo friedlich ist.
Hätt ich jetzt fast vergessen. Beginnen tut der Clip mit den Firefighters. Womit auch sonst?
 

decembersoul

W:O:A Metalhead
12 Mai 2005
1.079
0
61
45km von Wacken entfernt
ja schon peinlich wenn die nicht mal wissen was dort für Musik gespielt wird.
Aussagen in der Qualität wie "Death Metal Band Motoren Head"
Oder "dort spielen Szene größen wie Boss Hoss"

Wie schon mehrmals gesagt wurde.
"A Headbanger's Journey" sollte Voraussetzung sein dafür das man einen Bericht bringen darf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wacken-Jasper

Administrator
Teammitglied
18 Jan. 2012
5.825
4.115
130
www.wacken.com
Eine Mediathek von unserer Seite aus ist eher schwierig zu realisieren, einige Gründe wurden hier auch schon genannt. Allerdings weisen wir ja bereits jetzt schon auf sehenswerte Berichte in den News hin.
 

D_Pyro

W:O:A Metalhead
17 Jan. 2010
359
16
63
Trier
Aussagen in der Qualität wie "Death Metal Band Motoren Head"
Oder "dort spielen Szene größen wir Boss Hoss"

Wie schon mehrmals gesagt wurde.
"A Headbanger's Journey" sollte Voraussetzung sein dafür das man einen Bericht bringen darf.

Deshalb: Zwar haben NDR und ZDF auch nicht unbedingt die riesen Metalheads in ihren Reihen, aber die setzen sich wenigstens mit dem Thema auseinander.

Ich denke nicht, dass das WOA alle publicity nötig hat, die es kriegen kann.