Machine Head

Dieses Thema im Forum "Bandwünsche / Bandrequests" wurde erstellt von ShaneMacWacken, 02. Oktober 2019.

?

Machine Head 2020 auf Wacken

  1. Ja

    28 Stimme(n)
    80,0%
  2. 7 Stimme(n)
    20,0%
  1. ShaneMacWacken

    ShaneMacWacken Newbie

    Registriert seit:
    04. September 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    7


    Scheinbar existieren Ankündigungen, dass Machine Head keine Festivals mehr spielen wollten. Aber hey, Machine Head sind immer für eine Überraschung gut. Man kann ja mal anfragen. Dann würde es eventuell nach 2012 endlich wieder dröhnen: "LET FREEDOM RING..:::..!"
     
    MachineFuckingHead gefällt das.
  2. MachineFuckingHead

    MachineFuckingHead W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    31. August 2013
    Beiträge:
    3.864
    Zustimmungen:
    1.556
    Würd ich mir wohl ansehen :o

    Vllt wirds ja mit genug kohle und nem 2 1/2h slot reizvoll für robb :angel:
     
  3. Fraido47

    Fraido47 Newbie

    Registriert seit:
    01. Oktober 2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Bei Machine Head ist das Problem nicht, dass die Fans sie nicht sehen wollten, sondern dass sie zur Zeit schlicht und einfach keine Festivals bespielen und ihre Tour nach dem Motto "An evening with Machine Head" durchziehen. Volles Programm zweieinhalb bis drei Stunden nur Machine Head. Außerdem sind die Jungs bis einschließlich Juni in Europa. Danach wird sie die 25th Anniversary Burn my eyes Tour wohl woanders hinführen, was sie zumindest für 2020 noch unwahrscheinlicher macht :(
     
  4. Schmuh

    Schmuh W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. November 2011
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    607
    Der Herr Flynn ist einfach ein Idiot. Daran scheitert es. Machine Head hätten längst in einer ganz anderen Liga spielen können, wenn der Herr nicht solche Allüren hätte... ich bin ziemlich sicher, dass es einzig an ihm und seinen Marotten liegt, dass sie keine Festivals headlinen, sondern lieber kleine Clubs bespielen ... Tja. Wer nicht will, der hat schon.
     
  5. MachineFuckingHead

    MachineFuckingHead W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    31. August 2013
    Beiträge:
    3.864
    Zustimmungen:
    1.556
    ja gut Idiot ist vielleicht bisschen hart ausgedrückt, aber er ist aufjedenfall ein sehr schwieriger Charakter... Was er ja selber auch eingesteht. Und das es nur an ihm liegt das sie keine Festivals mehr Spielen ist wohl fakt...
    Seine Argumente dafür kann ich teilweise nachvollziehen, teilweise waren sie auch bisschen Manowar mäßig :D
    Ich mein klar ist es geil in clubs nur vor den Hardcore fans zu spielen... aber er kann mir doch nicht erzählen dass ihn Konzerte vor 50.000 Leute nicht auch anbocken, grad nach 5 jahren Festivalpause...
     
  6. Schmuh

    Schmuh W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. November 2011
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    607
    Bitte führe Dir vor Augen, welchen Stellenwert die "Beleidigung" "Idiot" nach dem aktuellen Gerichtsurteil im Bezug auf Frau Künast hat. Ich habe quasi gesagt, dass er ein hochintellenter ( :D ) Dude mit absurd gutem Geschäftssinn ist.

    Nein mal im Ernst. Das grenzt auf jeden Fall meiner Meinung nach an Idiotie eine solche Band so "an die Wand zu fahren". Er hätte jetzt einer der dicksten Fische im Business sein können, wenn er es denn gewollt hätte. Alles gut, solange er nicht anfängt deswegen "Mimimi" zu machen. Ab dem Moment wird's dann lächerlich.
     
  7. MachineFuckingHead

    MachineFuckingHead W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    31. August 2013
    Beiträge:
    3.864
    Zustimmungen:
    1.556
    naja finde jetzt nicht das er sie an die wand gefahren, sondern dadurch ein machine head konzert ein stück weit exclusiver gemacht hat... klar wären sie ansonsten vielleicht noch mehr gewachsen und sie würde anstelle von Sabaton Headlinen... aber wenn es nicht das ist was er will kann man nichts machen..

    und Geschäftssinn mäßig weiß ich nicht ob er alles richtig gemacht diesbezüglich, da es wahrscheinlichdoch rentabeler wäre auch festivals zu spielen
     
  8. Schmuh

    Schmuh W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. November 2011
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    607
    Deswegen habe ich das ganze ja auch in "..." gesetzt. Natürlich läuft die Band. Und wenn das das ist, was er sich wünscht, dann ist das auch alles in Ordnung so. Ihr kennt meine Meinung zu Musik und dem ganzen Musikertum drum rum.

    Es ist trotzdem ein wenig ärgerlich und ich weiß nicht so genau, ob er sich selbst damit einen Gefallen tut, das ganze so künstlich klein zu halten. Aber das muss er selbst wissen.

    Sie könnten aber ganz sicher einer der Headliner sein, sogar einer, der noch weit über Sabaton stehen könnte, was die Metalszene angeht. Aber nun gut.
     
  9. tdassel

    tdassel Newbie

    Registriert seit:
    03. August 2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    8
    Um ehrlich zu sein würde ich mir dann garnicht antun wollen, weil wenn Kollege Flynn eigentlich gar keinen Bock hat auf Wacken zu spielen, dann schau ich mir lieber Karaoke im Biergarten an, als ne runtergerotze Show von ner Truppe, die froh ist wenn sie wieder von der Bühne runter ist.
    Gilt eigentlich für alle Kapellen, die nur fürs Geld nach Wacken kommen...
     
  10. Jens Delay

    Jens Delay W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    123

    Ich denke sie werden eh, wenn sie wieder Festivals spielen, in den headliner Status rutschen. Ich weiß gar nicht, ob man das verteufeln sollte.

    Ihr Anspruch ist halt an sich selbst 2-3 Stunden Shows zu machen und sie haben ihre gründe dafür.....Dream Theater spielen dann in Wacken 60 Minuten und eigentlich spielen die auch immer mehr....wenn kein festival ihren Way of Life teilen wollen, dann machen sie halt ihren.....ich respektiere das und gehe auf ihre Clubkonzerte......da bekommt man mehr für sein geld als die großen Fische, die nur 75 Minuten spielen
     
  11. austro-yank

    austro-yank W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2013
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    14
    Jawohl. Muss wieder mal her.
     
  12. Deuce

    Deuce W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    4.978
    Zustimmungen:
    3.630
    Hab mal dafür gestimmt, da ich sie mir auf der Tour eher nicht geben werde.
     
  13. austro-yank

    austro-yank W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2013
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    14
    Also in Philadelphia haben die 2.0 Stunden gespielt. Keine Warm-up Bands, nur sie. War toll.
     
  14. ThatSlayerDude

    ThatSlayerDude W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2019
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    73
    In Bochum 3 ½ Stunden von Anfang bis Ende voller Energie und Power, ist geil, würde auf einem Festival eigentlich auch zu tausend Prozent funktionieren aber wenn Robb nicht will dann will er einfach nicht

    Und nicht vergessen, die Jungs sind bei live nation, wenn sie wieder Mal die Festivals machen dann mit hoher Wahrscheinlichkeit ohnehin nur Juni und Juli
     
  15. fettstuhl

    fettstuhl Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2015
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    57
    Hab sie das erste mal 94 gesehen und danach diverse Male, z.b. auch in der Markthalle in Hamburg, wo sie 2:15 lang gespielt haben, mit Support Bands. Das war noch toll.

    Was ich aber nicht brauche: besonders nach den letzten verkackten Alben, eine Metalband die über 3 Stunden spielt. Das fände ich so ermüdend langweilig.

    Der neue Song, da kann man ja nur drüber lachen....

    Und ja, Festivals spielen MH nicht mehr. Wahrscheinlich so lange, bis es 3 Stunden Spielzeit und diverse Millionen gibt.
     

Diese Seite empfehlen