Lösungsvorschlag ... damit das Nörgeln aufhört

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Update: es gibt Probleme mit der Migration von Benutzernamen mit Umlauten. Wir beheben das Problem derzeit!
    Das Problem ist behoben!


    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

rolloFL

Member
22 Aug. 2002
68
0
51
Website besuchen
Eigentlich ist das genörgel überflüssig und die Veranstalter könnten noch mehr Geld machen, wenn sie einfach ein zweites Festival mit limit von 15.000 Karten machen. Dann kann das "Full" WOA am üblichen Wochenende stattfinden und das "kleine Familien" WOA am Wochenende davor. Vorausgesetzt man bekommt den Acker wieder einigermaßen sauber (darum das kleine zuerst).

Als Vorteile für den Veranstalter kämen dann
- die Mehreinnahmen durch Tickets und Standmiete
- die Bühnen müssen nur einmal aufgebaut werden
- Partystage und Zelt würden reichen; Mainstages nebenher aufbauen
- Headliner wäre Metalkilla
- Die Ordner könnten schon mal üben
- die Feuerwehr kann das Equipment testen
- man behauptet es wäre EIN Festival und die anderen holen einen nicht mehr ein

....

mir fällt nix mehr ein ... HELFT MAL :D

Ach, und damit man da rein darf auf das kleine, muss man mindestens 4 alte Eintrittskarten vorzeigen können! :p Ach, was sag ich, 8! :p
 

Mondschatten77

W:O:A Metalhead
16 Jan. 2002
268
0
61
43
Darmstadt
www.crusher-metal.com
Eigentlich ist das genörgel überflüssig und die Veranstalter könnten noch mehr Geld machen, wenn sie einfach ein zweites Festival mit limit von 15.000 Karten machen. Dann kann das "Full" WOA am üblichen Wochenende stattfinden und das "kleine Familien" WOA am Wochenende davor. Vorausgesetzt man bekommt den Acker wieder einigermaßen sauber (darum das kleine zuerst).

Als Vorteile für den Veranstalter kämen dann
- die Mehreinnahmen durch Tickets und Standmiete
- die Bühnen müssen nur einmal aufgebaut werden
- Partystage und Zelt würden reichen; Mainstages nebenher aufbauen
- Headliner wäre Metalkilla
- Die Ordner könnten schon mal üben
- die Feuerwehr kann das Equipment testen
- man behauptet es wäre EIN Festival und die anderen holen einen nicht mehr ein

....

mir fällt nix mehr ein ... HELFT MAL :D

Ach, und damit man da rein darf auf das kleine, muss man mindestens 4 alte Eintrittskarten vorzeigen können! :p Ach, was sag ich, 8! :p

Scheen bekloppt ;-)
Darf man auch bei beiden dabei sein?
 

harry1980

W:O:A Metalhead
3 Nov. 2003
4.044
115
98
40
Bergenhusen
Eigentlich ist das genörgel überflüssig und die Veranstalter könnten noch mehr Geld machen, wenn sie einfach ein zweites Festival mit limit von 15.000 Karten machen. Dann kann das "Full" WOA am üblichen Wochenende stattfinden und das "kleine Familien" WOA am Wochenende davor. Vorausgesetzt man bekommt den Acker wieder einigermaßen sauber (darum das kleine zuerst).

Als Vorteile für den Veranstalter kämen dann
- die Mehreinnahmen durch Tickets und Standmiete
- die Bühnen müssen nur einmal aufgebaut werden
- Partystage und Zelt würden reichen; Mainstages nebenher aufbauen
- Headliner wäre Metalkilla
- Die Ordner könnten schon mal üben
- die Feuerwehr kann das Equipment testen
- man behauptet es wäre EIN Festival und die anderen holen einen nicht mehr ein

....

mir fällt nix mehr ein ... HELFT MAL :D

Ach, und damit man da rein darf auf das kleine, muss man mindestens 4 alte Eintrittskarten vorzeigen können! :p Ach, was sag ich, 8! :p

watn blödsinn
LÖSCHANTRAG ! :D:D
 

Andronicus

Member
30 Juli 2008
47
0
51
Hamburg
So ne Lösungsvorschläge sind echt blöde!!!

Wir sind hier um zu nörgeln, um unsere Unzufriedenheit rauszulassen.
Und wenn wir nichts haben, worüber wir unzufrieden sein können, sind wir unzufrieden, weil wir nichts haben, worüber wir unzufrieden sein können... und dann ärgern wir uns noch mehr.

also bitte keine Lösungsvorschläge mehr

Konstruktive Kritik bringt echt nichts!!!



;) :D
 

Calamita

Newbie
7 Aug. 2008
24
0
46
So ne Lösungsvorschläge sind echt blöde!!!

Wir sind hier um zu nörgeln, um unsere Unzufriedenheit rauszulassen.
Und wenn wir nichts haben, worüber wir unzufrieden sein können, sind wir unzufrieden, weil wir nichts haben, worüber wir unzufrieden sein können... und dann ärgern wir uns noch mehr.

also bitte keine Lösungsvorschläge mehr

Konstruktive Kritik bringt echt nichts!!!

Wie man hieran sieht, findet sich immer irgendwas :p
Also, keine Sorgen machen darüber xD
 

FTCmicha

Member
16 Okt. 2007
58
0
51
Eigentlich ist das genörgel überflüssig und die Veranstalter könnten noch mehr Geld machen, wenn sie einfach ein zweites Festival mit limit von 15.000 Karten machen. Dann kann das "Full" WOA am üblichen Wochenende stattfinden und das "kleine Familien" WOA am Wochenende davor. Vorausgesetzt man bekommt den Acker wieder einigermaßen sauber (darum das kleine zuerst).

Als Vorteile für den Veranstalter kämen dann
- die Mehreinnahmen durch Tickets und Standmiete
- die Bühnen müssen nur einmal aufgebaut werden
- Partystage und Zelt würden reichen; Mainstages nebenher aufbauen
- Headliner wäre Metalkilla
- Die Ordner könnten schon mal üben
- die Feuerwehr kann das Equipment testen
- man behauptet es wäre EIN Festival und die anderen holen einen nicht mehr ein

....

mir fällt nix mehr ein ... HELFT MAL :D

Ach, und damit man da rein darf auf das kleine, muss man mindestens 4 alte Eintrittskarten vorzeigen können! :p Ach, was sag ich, 8! :p

Wie wäre es, wenn der Veranstalter jedes Wochenende ein Festival macht. Alle 75`000 Interessenten werden geteilt: die mit den langen Haaren, die mit den roten Haaren, die mit Geld, die ohne Geld, die die meinen echte Metaller zu sein, die die ja nur Modemetaller sind, die die links nur einen Arm haben, die Sitzpinkler, die Stehpinkler usw.

Was für ein Schwachsinn. Der Sinn einer solchen Veranstaltung ist doch auch die Zusammenführung von Leuten, die sich so nie treffen würden. DAS macht doch die WackenCrew so stolz, dass sich doch der größte Teil kennen und evtl auch lieben lernt. Wenn jeder dem anderen etwas vorwirft, zeigt das eine Menge Toleranz ..., na prima.

Ich habe so den Eindruck, hier möchten einige "SchonSeitEwigerZeitWackenGeher" unter sich bleiben, wie am Anfang. Dann müßtet ihr aber auch mit Bands II. Klasse vorlieb nehmen, denn dann wäre für wahre Headliner keine Kohle da. Und dafür würdet ihr dann mit 40 noch 800 km bis nach Wacken düsen??? Das glaub ich nicht.

Also: abgelehnt! :D :D :D :D :D
 

rolloFL

Member
22 Aug. 2002
68
0
51
Website besuchen
So ne Lösungsvorschläge sind echt blöde!!!

Wir sind hier um zu nörgeln, um unsere Unzufriedenheit rauszulassen.
Und wenn wir nichts haben, worüber wir unzufrieden sein können, sind wir unzufrieden, weil wir nichts haben, worüber wir unzufrieden sein können... und dann ärgern wir uns noch mehr.

also bitte keine Lösungsvorschläge mehr

Konstruktive Kritik bringt echt nichts!!!



;) :D

Du bist ja ein Troll! :rolleyes: Dann nörgel doch weiter über Lösungsvorschläge und wenn das Öde wird, dann schlag Dich auf meine Seite und nörgel gegen die Honks, die gegen Lösungsvorschläge posten. Ist doch ganz einfach sich hier darzustellen, das macht hier wirklich jede blöde Sau! Und alle machen mit. Wenn das nicht zusammenführt?! :D

Ach, mal im Ernst und nur nebenbei (also nicht drauf anspringen, nörgelt hier bitte weiter ums Thema!): @micha: ich habe gar kein Interesse Headliner wie Maiden auf einem Open Air dieser Ausmaße zu sehen, weil ich eh nicht nach vorne komme. Da hab ich mehr Spaß ganz vorne bei kleinen Bands. Aber hier im Norden gibts keine kleinen OpenAirs mehr. Ich habe auch kein Interesse an einer Zusammenführung mit 75000 Leuten, wo bleibt da das Individium? Ich bin tatsächlich 40 und fahre nächstes Jahr nicht mehr 2 Stunden nach Wacken sondern 7 Stunden in den Harz, weil ich hoffe, dass es meinen Ansprüchen gerecht wird. Ich mache das für mich, weil mir das so besser gefällt, nicht um das hier darzustellen. Und wenn ich da bin, hoffe ich, von den alt eingesessenen genau so aufgenommen zu werden, wie ich all die Jahre es in Wacken erfahren habe und auch dieses Jahr unsere 2 Teenager in unsere kleine Gruppe integriert habe! So, und nu erzähl noch mehr Scheiß; aber bitte im Nörgelton, das gehört sich hier so! :D
 

ShiZZo

Newbie
30 Apr. 2008
17
0
46
Meiner Meinung nach sollte Wacken erst "Kindern" ab 18 Jahre zugänglich gemacht werden. Dann hätte man das Niveau schon erheblich verbessert und weniger Probleme.

Scheiss Kinder!