Hey Crowdys!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Netfreak63

W:O:A Metalmaster
19 Juli 2002
25.042
21
83
58
Krefeld / NRW
Im Grunde habe ich vielleicht zuviel erwartet, als ich gehofft habe konstruktive Antworten zu bekommen, aber leider und ich betone LEIDER werde ich nur in meiner Annahme bestätigt, daß Crowdys tatsächlich nicht viel Hirnmasse haben können, denn sonst könnte man ja auf sinnvollere Antworten hoffen, anstatt auf Beleidigungen dafür, daß man versucht zu verstehen, warum es für Euch so wichtig ist.

Du seierst vieleicht einen Hühnerkot daher ... :rolleyes:

Mann, kapierst du dat ned?! Die Jungs tun Surfen weil sie es EINFACH GEIL finden ... tiefere Beweggründe wie Religion oder Körperbehinderung kann ich da wirklich nich hinter entdecken ... :D
 

SAM

W:O:A Metalhead
3 Aug. 2008
199
0
61
an der Küste
www.myspace.com
Also ist es tatsächlich nur der "Spaßfaktor", weswegen sich die anderen die Schädel einschlagen lassen sollen?
Spaß auf Kosten anderer?

Ich meine ich würde mich ja gerne davon überzeugen lassen, das Surfen was Tolles ist, und meine Meinung dahingehend sogar anpassen, wenn ich einen begreifbaren Sinn darin sehen könnte, weshalb man in Kauf nimmt andere bewußt zu verletzen, oder sich sogar selbst, falls man fallen gelassen wird.

Aber wenn es tatsächlich nur der Spaß ist, weil man drauf steht von Hunderten angegrabbelt zu werden, dann kann es doch auch kein großer Verlust sein, wenn man es nicht mehr machen darf.

Zumindest scheint es für mich somit eine relativ geringe Einschränkung zu sein, wenn man dadurch verhindern kann, daß etliche Unbeteiligte verletzt werden.

Spaß auf Kosten anderer finde ich zumindest sehr selbstsüchtig.

So jetzt könnt Ihr weiter mit primitiven Beleidigungen über mich herfallen ( die mich nur noch mehr in meiner Meinung bestätigen) oder anfangen Argumente zu liefern, die sachlich und brauchbar sind.
 

Netfreak63

W:O:A Metalmaster
19 Juli 2002
25.042
21
83
58
Krefeld / NRW
Also ist es tatsächlich nur der "Spaßfaktor", weswegen sich die anderen die Schädel einschlagen lassen sollen?
Spaß auf Kosten anderer?

Ich meine ich würde mich ja gerne davon überzeugen lassen, das Surfen was Tolles ist, und meine Meinung dahingehend sogar anpassen, wenn ich einen begreifbaren Sinn darin sehen könnte, weshalb man in Kauf nimmt andere bewußt zu verletzen, oder sich sogar selbst, falls man fallen gelassen wird.

Aber wenn es tatsächlich nur der Spaß ist, weil man drauf steht von Hunderten angegrabbelt zu werden, dann kann es doch auch kein großer Verlust sein, wenn man es nicht mehr machen darf.

Zumindest scheint es für mich somit eine relativ geringe Einschränkung zu sein, wenn man dadurch verhindern kann, daß etliche Unbeteiligte verletzt werden.

Spaß auf Kosten anderer finde ich zumindest sehr selbstsüchtig.

So jetzt könnt Ihr weiter mit primitiven Beleidigungen über mich herfallen ( die mich nur noch mehr in meiner Meinung bestätigen) oder anfangen Argumente zu liefern, die sachlich und brauchbar sind.

Religion ergibt auch keinen tieferen Sinn ... wieso sollte es dann beim Crowdsurfen einen geben ... :confused::rolleyes:

Richtigen Spass gibbet eh nur auf Kosten anderer ... :D
 

King-of-Darkness

W:O:A Metalmaster
3 Mai 2008
8.244
1
83
127.0.0.1
oder anfangen Argumente zu liefern, die sachlich und brauchbar sind.

Es gibt da keine sachlichen Argumente: Warum schaust du Fernsehen? Warum trinkst du Alkohol? Warum arbeitest du nicht 18 Stunden am Tag+Wochenende und schläfst die restliche Zeit? Warum fährst du in den Urlaub? Warum auf ein Konzert?
Die Antwort auf alle diese Fragen ist ja wohl der Spaß an der Sache. Beim Urlaub zerstörst du die Umwelt (und damit unseren Lebensraum), durchs Fernsehen hilfst du mit, dass ich nicht mehr fernsehen kann (weil nur noch Scheiße kommt) etc pp.

Aber wenn du eine tiefgründigere Antwort haben willst:
Die Körper der Crowdsurfer sind süchtig nach Adrenalin und nach Euphorinen. Sie surfen also, um nicht depressiv zu werden.
 

Baskerville

W:O:A Metalgod
16 Feb. 2004
66.181
2
123
Website besuchen
Also ist es tatsächlich nur der "Spaßfaktor", weswegen sich die anderen die Schädel einschlagen lassen sollen?
Spaß auf Kosten anderer?

Ich meine ich würde mich ja gerne davon überzeugen lassen, das Surfen was Tolles ist, und meine Meinung dahingehend sogar anpassen, wenn ich einen begreifbaren Sinn darin sehen könnte, weshalb man in Kauf nimmt andere bewußt zu verletzen, oder sich sogar selbst, falls man fallen gelassen wird.

Aber wenn es tatsächlich nur der Spaß ist, weil man drauf steht von Hunderten angegrabbelt zu werden, dann kann es doch auch kein großer Verlust sein, wenn man es nicht mehr machen darf.

Zumindest scheint es für mich somit eine relativ geringe Einschränkung zu sein, wenn man dadurch verhindern kann, daß etliche Unbeteiligte verletzt werden.

Spaß auf Kosten anderer finde ich zumindest sehr selbstsüchtig.

So jetzt könnt Ihr weiter mit primitiven Beleidigungen über mich herfallen ( die mich nur noch mehr in meiner Meinung bestätigen) oder anfangen Argumente zu liefern, die sachlich und brauchbar sind.
Mal ganz abgesehen davon, dass du auf keinen von den "Crowdys", die du suchtest, hier getroffen bist, kann man Crowdsurfen in der Tat nahezu gefahrlos betreiben, dies ist allerdings seit ca. 3 Jahren auf dem WOA anscheinend nicht mehr aktuell.