Google Streetview nach Wacken einladen

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Fizz

Member
5 Aug. 2003
34
0
51
www.webtales.de
Da das ja gerade in aller Munde ist: Ich fände es witzig wenn ihr mal bei Google anruft und die bittet so 2-3 Fahrräder mit Streetview-Kameras einmal durch die Gegend fahren zu lassen während des Festivals. Also Campground, im Dorf, Im Infield... wäre auch prima Werbung für euch.
 

Hairless

W:O:A Metalhead
17 Juli 2009
225
0
61
als wenn es nicht schon genügend werbung für das festival geben würde.

aber egal, aus deiner schnapsidee wird so oder so nichts werden, da es für google und die veranstalter keinen nutzen hat, da das gelände sich jedes jahr, und damit zu oft, verändert.

ich fände es witzig, wenn leute wie du, einfach solche ideen, ohne nutzen für die besucher, für sich behalten würden.
 

timmey

W:O:A Metalhead
7 Feb. 2005
258
2
63
Zum einen würde das einen massiven Eingriff in die Privatsphäre bedeuten, da 75.000 Menschen teilweise mehrfach fotografiert werden würden (die alle Einspruch erheben könnten), zum anderen widerspräche das dem Prinzip des Streetview Projektes, welches nicht an temporären Zuständen interessiert ist. Eine Wiese, auf der 4 Tage im Jahr Leute campen, ist vorrangig eine Wiese und wird auch so dargestellt werden. Du wirst im Streetview z.B. keine Aufnahmen einer Kölner Straße finden, auf der gerade ein Karnevalsumzug stattfindet.
 

Fizz

Member
5 Aug. 2003
34
0
51
www.webtales.de
Zum einen würde das einen massiven Eingriff in die Privatsphäre bedeuten, da 75.000 Menschen teilweise mehrfach fotografiert werden würden (die alle Einspruch erheben könnten),
Chapeau, aber davon ab halte ich den hierzulande vorherschenden Streetview==Böse Beißreflex für massiv übertrieben. Das mit dem Einspruch ist abe rin der tat ein Problem, ja...
timmey schrieb:
zum anderen widerspräche das dem Prinzip des Streetview Projektes, welches nicht an temporären Zuständen interessiert ist. Eine Wiese, auf der 4 Tage im Jahr Leute campen, ist vorrangig eine Wiese und wird auch so dargestellt werden. Du wirst im Streetview z.B. keine Aufnahmen einer Kölner Straße finden, auf der gerade ein Karnevalsumzug stattfindet.
Naja diverse Attraktionen wurden vorher auch schon "gestreetviewed", in Europa generell isses ja auch mit der Route der Tour de France gestartet...
 

Clown of Honor

W:O:A Metalhead
12 März 2010
391
0
61
Wär doch ne nette Sache...
aber ich denke schwer in der umsetzung ( mit nem Fahrad übers Wacken fahren ist denke ich ne schwere Sache erst rehct wwenn man schweine Teure ausrüstung hinten dran angeschnalllt hat)
 

timmey

W:O:A Metalhead
7 Feb. 2005
258
2
63
Chapeau, aber davon ab halte ich den hierzulande vorherschenden Streetview==Böse Beißreflex für massiv übertrieben. Das mit dem Einspruch ist abe rin der tat ein Problem, ja...

Nungut, da kann man getrennter Meinung sein. Du wirst mir aber sicher zustimmen das es einen Unterschied macht, Straßenverläufe und Hausfronten oder 75.000 betrunkene, teilweise nackte :D Menschen zu fotografieren. Getreu dem Motto 'Was in Wacken passiert, bleibt auch in Wacken' ;)

Nichtsdestotrotz ist eine Art virtueller Rundgang sicherlich ganz witzig, wenn er gut gemacht ist.
 

Nasreddin

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2010
1.630
0
61
Essen
Nungut, da kann man getrennter Meinung sein. Du wirst mir aber sicher zustimmen das es einen Unterschied macht, Straßenverläufe und Hausfronten oder 75.000 betrunkene, teilweise nackte :D Menschen zu fotografieren. Getreu dem Motto 'Was in Wacken passiert, bleibt auch in Wacken' ;)

Absolut, für mich ist Wacken ne Art Privatsphäre aus Bier und Metal...filmen können die mein normales Wohnhaus gerne aber nicht mein Zelt^
 

Tomatentöter

W:O:A Metalgod
23 Aug. 2004
117.607
12.727
168
Metalfranken
Nungut, da kann man getrennter Meinung sein. Du wirst mir aber sicher zustimmen das es einen Unterschied macht, Straßenverläufe und Hausfronten oder 75.000 betrunkene, teilweise nackte :D Menschen zu fotografieren. Getreu dem Motto 'Was in Wacken passiert, bleibt auch in Wacken' ;)

Nichtsdestotrotz ist eine Art virtueller Rundgang sicherlich ganz witzig, wenn er gut gemacht ist.

Ach, sowas ähnliches gabs schon. Nicht nacht, aber: Via Streetview beim Pinkeln erwischt :D
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
822
120
zuhause in Niedersachsen
Zum einen würde das einen massiven Eingriff in die Privatsphäre bedeuten, da 75.000 Menschen teilweise mehrfach fotografiert werden würden (die alle Einspruch erheben könnten), zum anderen widerspräche das dem Prinzip des Streetview Projektes, welches nicht an temporären Zuständen interessiert ist. Eine Wiese, auf der 4 Tage im Jahr Leute campen, ist vorrangig eine Wiese und wird auch so dargestellt werden. Du wirst im Streetview z.B. keine Aufnahmen einer Kölner Straße finden, auf der gerade ein Karnevalsumzug stattfindet.

wäre auch dumm da mit´m auto reinzufahren??:D:p:confused:

Wär doch ne nette Sache...
aber ich denke schwer in der umsetzung ( mit nem Fahrad übers Wacken fahren ist denke ich ne schwere Sache erst rehct wwenn man schweine Teure ausrüstung hinten dran angeschnalllt hat)

naja da die stewarts eh quads haben wäre das ein leichteres...
wäre vielleicht auch lustig son rundgang..aber zuuuuviele "zensierwürdige" scenen dabei..:D