GIB NAZIS KEINE CHANCE!!!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2006<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von meathook sodomy, 30. Januar 2007.

  1. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.783
    Zustimmungen:
    174
    Ich darf mir hier ebenfalls alles von "raffst Du nicht" bis zu "Klugscheißer" anhören. Also heul nicht: wer im Glashaus sitzt...

    Da seine Erwähnung völlig aus dem Zusammenhang gerissen war, gehe ich nicht weiter drauf ein, einverstanden?

    Ach, Du möchtest objektives hören?
    2006 gab es in Deutschland 18.000 Straftaten mit rechtem Hintergrund. Dem stehen 5.300 linksmotivierte entgegen; Zahlen des Verfassungsschutzes. Objektiv genug?

    Objektiv gesehen, finde ich es übrigens auch bedenklicher, wenn NPD Nazi Skins meine Frau (begleitet von meinem damals 3jährigen Sohn) angehen, als wenn irgendein Punk eine Bierflasche wirft (was jetzt im Einzellfall passiert ist, kann ich allerdings nicht beurteilen!)
    Übrigens fährst Du den Punk gerade wieder als Gegenstück zum Nazi auf. Soviel nur dazu.

    ...und die dann schenkelklopfend vor dem Computer sitzen, weil sich irgendein Hannes wieder drüber aufregt.
    Glaubst Du tatsächlich, daß - wie heißt er - Tycon (?) irgendein Interesse an Propaganda hat, links ist, Punk ist? :rolleyes:
    Oder als Ausländer, Behinderter, Obdachloser, ...
    Und klar: schuld sind immer die anderen!
     
  2. Bischi

    Bischi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. Juli 2006
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Wer was gegen Tokio Hotel hat ist seit neustem auch Rassist.
    :D
     
  3. Northern Death

    Northern Death W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Mai 2004
    Beiträge:
    15.850
    Zustimmungen:
    1
    wie du meinst. Ich rätsele dann weiter, warum er überhaupt erwähnt wurde...
    Interessant wäre hier vielleicht noch gewesen dass es sich bei den 18.000 Straftaten hauptsächlich um Propagandadelike (Das Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen) handelte. Leider konnte ich keine Zahlen von 2006 finden, deswegen führe ich mal die von 2005 (Verfassungsschutz) an: 958 Gewalttaten mit rechtsextremem zu 1240 Gewalttaten mit linksextremem Hintergrund. Versteh mich jetzt nicht falsch, ich will diese 18.000 nicht verharmlosen, Straftat bleibt natürlich Straftat, sich dagegen auszusprechen will ich auch gar nicht kritisieren, was ich aber kritisiert habe sind immer wieder auftauchende haltlose Nazi-Beschuldigungen gegenüber deutlich Nicht-Extremistischen Leuten und Panikmache lesen zu müssen nur weil jemand einen angeblichen Nazi gesehen hat, und wenn man diesem Geseiere nicht beipflichtet selbst Opfer dieser Anschuldigungen zu werden.

    Da gebe ich dir Recht! Besonders, wenn das Kind noch dabei war...aber stell dir vor, dieser randalierende Mob wäre deiner Frau und deinem Sohn entgegengekommen, das wäre doch auch nicht besser ausgegangen?

    du hast Recht. Ich korrigiere: Linksextreme, wobei unter diesen Begriff sicher auch ein "paar" Punks fallen. :rolleyes:


    hm, also ich find's nicht lustig als Nazi bezeichnet zu werden...
    was Tyfon betrifft: weiß ich nicht, aber wer neben haltlosen "Alles Nazis"-Anschuldigungen nebenbei noch "Anarchie im Forum" schreibt, den darf man dessen zumindest verdächtigen!

    Oder halt im Weltbild des Linksextremisten jeder Bürger, der sich dem rassistisch-kapitalistischen System :rolleyes: unterworfen hat? Sind dann wohl auch nicht weniger potentielle Opfer.
    Diesen Beisatz, dass immer "Die anderen" Schuld sind, findest du bitte wo?
     

Diese Seite empfehlen