GIB NAZIS KEINE CHANCE!!!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2006<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von meathook sodomy, 30. Januar 2007.

  1. Heisenmü

    Heisenmü W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    73.204
    Zustimmungen:
    966
    so krank du klingst. *warmesbiergeb*

    *schnäppskendazupack*

    *whiskeyklarmach*

    :D
     
  2. Toffi Fee

    Toffi Fee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    03. Dezember 2002
    Beiträge:
    78.100
    Zustimmungen:
    1
    *schüttel*

    Ich mag keine warmen Getränke mehr trinken! :(

    Und ich mag hier nicht mehr rumhocken! :(

    *grunz*

    *Whiskey schlürf* :)
     
  3. Heisenmü

    Heisenmü W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    73.204
    Zustimmungen:
    966
    mmh, whiskey. :D
    *mittrinkt* :D
     
  4. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    *sabber*

    Welche Sorte? *auchdursthat* :) :D
     
  5. Toffi Fee

    Toffi Fee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    03. Dezember 2002
    Beiträge:
    78.100
    Zustimmungen:
    1
    Sachma, wie spät usselst Du denn los?! Es is 00:22!!!
     
  6. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    Vielleicht hatter seinen Schlepptopf mit und postet heimlich von dort, wer weiß? :D
     
  7. Heisenmü

    Heisenmü W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    73.204
    Zustimmungen:
    966
    äh, so gegen eins oder so? vielleicht auch später. kennst das doch, später, gäste, schöner und so. :D
     
  8. Toffi Fee

    Toffi Fee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    03. Dezember 2002
    Beiträge:
    78.100
    Zustimmungen:
    1
    *Kopf schüttel*:o
     
  9. Fok!

    Fok! W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. September 2006
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    *unterschreib*
     
  10. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    :)

    Es gibt also noch Leute, die denken können, sehr schön! :)
     
  11. Schopf

    Schopf W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    0
    ich bin trotzdem dafür... ;) hat mehr vorteile als nachteile... und im notfall baut man halt noch ne extra kontrollorganisiation auf... mir egal.... ich hab damit kein problem....
     
  12. Schopf

    Schopf W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    0
    das hat damit nix zu tun ;)
     
  13. Fyodor

    Fyodor W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. Juni 2003
    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    0
    Ging mir genau so... wenn ich das gleiche sage, werde ich komisch angesehen :confused: . Naja, ich bin ja nicht gezwungen jeden hier zu verstehen.

    @ Schopf:
    Diese Überwachung hat nicht einen einzigen Vorteil. Höchstens, daß man nach einem Terroranschlag vielleicht weiß, welcher Arm des Attentäters zuerst abgerissen ist.

    Der ganze Quatsch hilft höchstens bei nachträglicher Aufklärung, wobei gerade Terroristen sich aber gerne mit den Taten öffentlich brüsten, und die Sachlage damit sowieso klar ist.

    Der einzige wirkliche Effekt ist, daß der Staat Sachen über Dich weiß, die ihn nichts angehen. Die Unschuldsvermutung wird aufgehoben! Und Daten, die der Staat weiß, wird er verwenden wollen, ansonsten lohnt sich doch die Infrastruktur gar nicht. Auch wenn bisher relativ umsichtig mit den Daten umgegangen wird... vielleicht gibt es bald ein Gesetz, das erlaubt aus diesen Daten Rückschlüsse auf mögliche Verbrechen zu ziehen, ohne daß es einen Anfangsverdacht gab? Und dann gibt es in ein paar Jahren einen Straftatbestand, der heute noch nicht existiert, und plötzlich wirst Du wegen etwas angeklagt und verurteilt, das Du Jahre vorher mal gesagt oder getan hast. Und das Problem ist, daß niemand garantieren kann, daß dieser Staat für immer ein Rechtsstaat bleibt, oder daß sich die allgemeine Auffassung von Recht ändert. Ich möchte daran erinnern, daß es vor nicht allzu langer Zeit in diesem, unseren Staat, eine Straftat war, einen Juden zu verstecken, oder importierte Zeitungen zu lesen! Wer garantiert, daß sowas ähnliches nicht wiederkommt? Und wenn der Staat dann schon Informationen über Dich hat, die nahelegen, Du könntest gegen solch ein Verbot verstoßen haben, und das Grundgesetz auch entsprechend aufgeweicht ist, so daß er diese Informationen einfach so verwenden darf, dann sieht es für Dich ganz plötzlich ziemlich übel aus.

    Ja, ich male hier absichtlich sehr dunkelschwarz! Das hat aber einen Grund:

    WEHRET DEN ANFÄNGEN!

    Die Erfahrung zeigt, daß Technologie, die einmal vorhanden ist, auch genutzt wird. Das gilt für Mautbrücken ("Nur zur Mautpreller-Erkennung" (gestern)- "Ja, wenn da jetzt ein gesuchter Verbrecher unterwegs ist, müssen wir den doch verfolgen dürfen! Man kann doch diese Technologie nicht ungenutzt lassen!" (heute) - "Damit können wir jeden PKW überwachen, ob er auch die Maut bezahlt hat! Und außerdem können wir feststellen, ob sie am Samstag wirklich nur bei Ihrer Oma waren, ganz ohne Umwege zur Tankstelle, die drei Stunden später ausgeraubt wurde... womit sie dringend tatverdächtig sind!"(morgen))

    Hast Du schonmal 1984 gelesen?
    Nein?
    Hole das nach!
    In England gibt es bereits Kameras, die mit Mikrofonen und Lautsprechernausgerüstet sind, um die Bürger "auf den rechten Weg" zu bringen. Noch stehen sie nur auf den Straßen, und überwachen lückenlos jede Bewegung... morgen ist der Telescreen im Schlafzimmer vielleicht Wirklichkeit...

    Man darf soetwas gar nicht erst anfangen lassen! Wenn es erstmal da ist, ist es da, los wird man sowas nicht mehr!
     
  14. Fok!

    Fok! W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. September 2006
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Sehr richtig.

    Zumal ich diese ganze Überwacherei als ziemlich heftige Verletzung meiner Privatsphäre empfinde. Wann ich wie schnell wohin fahre, mit wem ich auf welchem Wege und vor allem was kommuniziere (von Pöbeleien bis Liebesschwüren ;) ) geht den Staat schonmal gar nichts an.
    Ebensowenig wie die Bücher, die ich lese, die Filme, die ich gucke, die Spiele, die ich zocke oder die Mucke, die ich höre. Dürften alles Aspekte sein, die den einen oder anderen hier in Rasterfahndungen unserer Innebehörden auffallen lassen werden.
    Zumal, wie Fyodor so richtig schreibt, niemand weiß, mit welcher Gesetzeslage morgen oder in einem halben Jahr zu rechnen ist.
     
  15. Toffi Fee

    Toffi Fee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    03. Dezember 2002
    Beiträge:
    78.100
    Zustimmungen:
    1
    Du hast das gleiche gesagt? Wo? :confused:


    Alteeer, lies Dir mal durch, was du geschrieben hast, und überleg dann mal, wo die Unterschiede sind. Und lies Dir auch mal durch, was ich darauf geantwortet habe.

    *Kopf schüttel*
     

Diese Seite empfehlen