Full Metal Bag 2.0 - Umwelt und so

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge / Suggestions" wurde erstellt von Thomas W., 06. August 2019.

  1. Thomas W.

    Thomas W. Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    16
    Jedes Jahr bekommt man diesen Bag den viele nicht benötigen (ich habe daheim soviele rumliegen, keinen davon jemals aufn Rücken gehabt). Auch der Inhalt wird teilweise für die Tonne produziert bzw. ist je nach Wetter sinnvoll. Ich schlage darum folgende Verbesserung vor:

    Patch/Magnet bekommt man schon zusammen mit den Ticket zugeschickt (in besserer Qualität als bisher). Das will ja jeder haben, bzw. läßt es sich noch gut verkaufen wenn nicht und ist somit keine Produktion für die Tonne.

    Auf den Festival kann man sich dann wenn man möchte einen leeren Metalbag (eventuell mit Werbung drin um den zu finanzieren) holen. Und davon auch mehr als einen (kann ja mal kaputt gehen wenn man ihn wirklich auf den Festival benutzt). In der Summe werden so definitiv weniger als 75000 benötigt was die Umwelt schont. Die Bags die übrigen bleiben kann man im Folgejahr wieder anbieten und ggf. neue nachproduzieren.

    Die Ohrstöpsel (mit Plastikverpackung) brauchen auch viele nicht, da sie eigene gute Ohrstöpsel selber mitbringen. Auch hier kann man sie kostenlos für jeden optional anbieten (mit und ohne Verpackung). Schont auch wieder die Umwelt und nichts wird für die Tonne produziert.

    Das gleiche Prinziep für die Regenponchos, Kondome und Staubmasken.

    Den billo Kugelschreiber würde ich streichen und dafür einen hochwertigen produzieren und diesen für 1,- Euro verkaufen, wovon dann die hälfte der Einnahmen für nen guten Zweck gespendet werden kann. Das gleiche mit den Poster.
     
  2. Thomas W.

    Thomas W. Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    16
    Achja die Trinkflasche. Auch so ein Umweltproblemkind. Die Qualität von den ding ist zu schlecht für die mehrjährige Benutzung und ich will garnicht wissen, was da alles an weichmachern und co. im trinken landet, so wie das ding stinkt. Hiervon vll dann weiterhin die Billoversion for free anbieten und zusätzlich eine hochwertige Version zum Kauf die man jedes Jahr wieder mitbringen kann.
     
    White-Knuckles und irishrOy gefällt das.
  3. transporthummel

    transporthummel W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    77
    Die Trinkflasche fand ich mal cool, inzwischen geht sie mir aber auf den Sack mit ihrem Plastikgeruch. Außerdem geht sie garantiert irgendwann kaputt, und wenn man sie am Gürtel baumeln hat, fühlt man sich auch wie der letzte Spacko. Ich füll mir meine Bierbecher einfach an den Wasserstationen voll und gut ists.
     
    Mopedmichi gefällt das.
  4. Popofletscher

    Popofletscher W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    3.653
    Zustimmungen:
    826
    Ziemlich gut die Vorschläge!

    So ließe sich sicherlich einiges an Müll und Kosten einsparen. Wichtig fände ich nur die Option ihn weiterhin zu bekommen wenn man mag
     
  5. Skargon89

    Skargon89 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    19
    Ordentlicher Karabiner und etwas panzertape zum verstärken des loches und schon hält so ein beutel 2 oder 3 Jahre. Habe bis auf den ersten noch alle, den hab ich leider im shuttle bus liegen lassen.
     
    XXL und Spartaner032 gefällt das.
  6. luna.lunatik

    luna.lunatik W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    5.770
    Zustimmungen:
    460
    Die Trinkflasche selbst wird aus Polyethylenfolie, der Verschluss und die Kappe aus Polypropylen gefertigt - beides Kunststoffe, die komplett ohne Weichmacher auskommen und hergestellt werden.

    Ich habe übrigens nach wie vor noch meine erste Trinkflasche in Benutzung, die ist von 2014 und fasst noch 1 Liter. Vor der Erstbefüllung wurde der Bereich mit dem Karabinerloch einmal beidseitig mit Gaffa-Tape (Gewebeklebeband) verstärkt und der Alu-"Karabiner" gegen einen stabilen Karabiner getauscht. Die war dann '14, '15, '16 und '17 in Wacken im Einsatz, und zwischendrin noch auf einigen anderen Festivals.

    Wenn ich dann nach dem Festival wieder zuhause bin, wird sie ordentlich mit Trinkflaschenreiniger ausgeschwenkt und gespült, und kommt dann zum austrocknen für ein paar Tage mit der Öffnung nach unten an die Wäscheleine. Danach wird sie zusammengerollt und wartet so auf ihren nächsten Einsatz.

     
  7. Deuce

    Deuce W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    5.498
    Zustimmungen:
    5.070
    Aber das ist doch auch jetzt so der Fall. Es zwingt dich doch niemand den Bag zu holen. Erst Recht dieses Jahr mit der extra Ausgabestelle.
     
  8. Lokilein

    Lokilein VIP

    Registriert seit:
    07. Juli 2018
    Beiträge:
    16.370
    Zustimmungen:
    4.757
    Er wird aber trotzdem hergestellt und fliegt dann in die Tonne, wenn nicht gewollt.
    Die Option, ihn beim Kartenverkauf mitzubestellen, finde ich sehr sinnvoll. Ist halt nur die Frage, wie man das auf/am Ticket vermerkt. Aber da würde den Verantwortlichen sicher was einfallen.
     
  9. Deuce

    Deuce W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    5.498
    Zustimmungen:
    5.070
    Japp, zieht dann wieder zusätzliche Kontrollen nach sich.
     
  10. Popofletscher

    Popofletscher W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    3.653
    Zustimmungen:
    826

    Ich war die letzten zwei Jahre nicht da. Kenns nur so das man das Dingen einfach so in die Hand gedrückt bekommt + ich möchte Patch und Magnet ja gerne haben.

    Daher finde ich die Idee die beiden gefragtesten Dinge direkt mit dem Ticket zu versenden ziemlich gut.

    Wenn der Bag von vorn herein als optional angegeben wird kann man sicherlich 10000 Stück weniger herstellen lassen, vielleicht auch mehr.
     
  11. White-Knuckles

    White-Knuckles W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2015
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    3.338
    Im Prinzip würde ja auch schon ein Gutschein reichen. Müsste so nichtmal auf den Tickets stehen sondern man verschickt mit den Karten einfach nen Gutschein oder ähnliches und gibt den dann an der Ausgabestelle mit ab.
     
  12. Iron83

    Iron83 Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    7
    Außer dem diesmal nicht enthaltenen Kühlschrankmagneten und dem Poncho fliegt bei mir eigentlich immer alles in die Tonne. Interessanterweise wurde ja dieses Jahr im Sinne der Nachhaltigkeit auf die Festivalzeitung aus Recyclingpapier verzichet aber jeder bekommt nen Plastiksack voll Müll...
    Die Tüten wurden ja damals nur als Entschädigung für die Müllgebühr eingeführt. Da die Tickets inzwischen das 3-fache kosten macht das wohl nicht mehr wirklich viel aus ^^
     
  13. paddyk

    paddyk Member

    Registriert seit:
    05. August 2013
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    19
    Die Idee mit dem Gutschein finde ich auch klasse. Wäre nur etwas aufwendiger bei Bestellung alles anzuklicken was man will und bei der Ausgabe etwas aufwendiger. Aber vielleicht durch die kleinere Stückzahl dann wieder kostenneutral.
     
  14. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    95.200
    Zustimmungen:
    2.054
    Wenn's so weiter geht, wird F:M:B: 2.0 nie Zukunft werden, und einfach verschwinden. Kostengewinn für die Orga, die nicht 75.000 von diesen Dingern machen muss. Und dann meckert in 20 die halbe "Wacken-Bevölkerung", dass es den F:M:B gefehlt hat.
    Langsam muss man doch wissen wat man will. :uff:
     
  15. luna.lunatik

    luna.lunatik W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    5.770
    Zustimmungen:
    460
    Das wäre tatsächlich eine Lösung. Jeder bekommt mitsamt der Ticketbestellung die gleiche Anzahl an FMB-Gutscheinen mitgeschickt. Und wer dann wirklich den Bag haben will, gibt den an der Bändchenausgabe mit ab um einen zu bekommen. Wer den Bag nicht will, lässt den Gutschein eben stecken.

    Mhm, das ist dann neben Shirts noch eine Option mehr, die bei Metaltix im Bestell- und Serverstreß mit berücksichtigt werden müsste...
     

Diese Seite empfehlen