Für mehr Metalcore!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Spider-Schwein

W:O:A Metalhead
11 Aug. 2007
738
0
61
www.lastfm.de
dann will ich wohl auch noch meinen senf dazu geben:

- Heaven Shall Burn
- All Shall Perish (Deathcore)
- War From A Harlots Mouth (Mathcore)
- Walls Of Jericho
- Cataract
- Maroon
- Caliban
:D
 

Mü_Exotic

W:O:A Metalgod
7 Aug. 2006
79.949
5.252
168
mal im ernst, metalcore ist nicht die weiterentwicklung von Metal, sondern ein Kommerzhybrid zwischen den bei szenen metal und hardcore und in der regel bei beiden verhasst:D

dat selbe hab ich früher scho bei speed-metal, true-metal,death-metal-trash-metal,melodic-metal,symphonic-metal etc. auch gesacht. alles nur kommerzkacke und hybriden aus anderen musikstilen. andere lassen sich da verarschen ICH habs nich mit mir machen lassen. :o:p:D
 

HSling

Member
23 Nov. 2007
48
0
51
dat selbe hab ich früher scho bei speed-metal, true-metal,death-metal-trash-metal,melodic-metal,symphonic-metal etc. auch gesacht. alles nur kommerzkacke und hybriden aus anderen musikstilen. andere lassen sich da verarschen ICH habs nich mit mir machen lassen. :o:p:D

nah, ich glaub das war was anderes, aber vermutlich war ich da zu jung.
ich glaube metalcore hat keine zukunft, weil es einfach das für mtv angepasste ist. ich hör selbst ma ab und zu metalcore aber dann echt nur kurz, weils mir zu wenig inhalt hat und leider gibt es mittlerweile mehr metalcore undergroundbands und auftritte als welche von reinen metalbands schade schade ;).

für alle die keine ahnung haben und sowas das erste mal hören ist es halt das non-plus-ultra in sachen härte, aber eben nur für die und die hören danach wieder ihre linkin park/50 cent cd. ich kenne niemand der wirklich metal oder hardcore hört und noch dazu metalcore