Frei.Wild oder DER W

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Update: es gibt Probleme mit der Migration von Benutzernamen mit Umlauten. Wir beheben das Problem derzeit!
    Das Problem ist behoben!


    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Frei_und_Wild

W:O:A Metalhead
26 Juli 2009
125
0
61
Südtirol
Selbst wenn es so wäre sind beide bei Nazis sehr beliebt und man sieht von denen immer mehr auf dem W:O:A. Ob die nun was mit Nazis zu tun haben oder nicht..und warum sollten Bands die nix mit Nazis zu tun haben Nazis anziehen?

Nun, ich denke jeder der sich ein bisschen mit Rechtsextremismus beschäftigt, müsste wissen, dass sich Nazis immer dort versuchen präsent zu zeigen, wo viele Menschen, wie eben auf dem W:O:A sind. Das ist nicht nur auf dem W:O:A so, sondern auch auf anderen Festivals, und das auch nicht nur dann wenn ein Weidner oder eine Band wie Frei.Wild auftreten.

Rockfestivals haben allgemein ein Problem damit, weil die Rechten ja auch immer versuchen die Subkulturen für sich zu gewinnen. Gerade deswegen sollte es immer eine Security geben, die nicht nur einmal, sondern auch gerne zweimal hinschaut bei Shirts und "Modemarken", die bedenklich aussehen, aber auch auf sonstige Aufschriften und Tattowierungen. Denn nur so kann man den paar Idioten, die leider immer erscheinen, zeigen, dass sie unerwünscht sind.
 

IbanezoO

W:O:A Metalhead
12 Sep. 2008
192
0
61
www.myspace.com
Gerade deswegen sollte es immer eine Security geben, die nicht nur einmal, sondern auch gerne zweimal hinschaut bei Shirts und "Modemarken", die bedenklich aussehen, aber auch auf sonstige Aufschriften und Tattowierungen. Denn nur so kann man den paar Idioten, die leider immer erscheinen, zeigen, dass sie unerwünscht sind.

is nur blöd wenn die securities selber bedenkliche klamotten und tattoos tragen :o
 

Hellion1990

Member
15 Apr. 2009
34
0
51
Köln
Also hier fängt ja wieder Schubladendenken vom allerfeinsten an.
Warum sollte sich das management neue Securities überlegen ? Nur weil ein paar davon Tattoos und Glatze hatten ?

Hallo ?! Ihr seid Metalheads, ihr steht dafür anders zu sein als der Rest der Gesellschaft, dafür ist das W:O:A da.. um zusammen Musikzu gucken, Tolleranz zu zeigen und um Abends zusammen richtig zu feiern.

Und nur weil ein paar Securities jetzt so aussahen ? - Im Gegenteil, es sollten die selben sein wie dieses Jahr, weil wirklich alle Securities ( denen ich begegnet bin und mit denen ich Kontakt hatte ) Super Freundlich waren und Hilfsbereit.

_____________

Jetzt zum Thema.

Frei.Wild wurde ausgiebig disskutiert im Forum, ich bin noch immer der Meinung, dass es ein Unding war sie spielen zu lassen. Da hätten wir gleich Absurd oder Totenburg holen können... ( ich beziehe mich jetzt nicht auf das musikalische, sondern auf die Politische Richtung von Frei.Wild.. auch wenn sie es angeblich unterscheiden )

Und der W... Joa, als Mensch kann er ja ganz nett sein. Er kam auf der Pressekonferenz sehr Sympathisch rüber. Aber seine Musik ist trotzdem nichts dolles.. Ein Schatten seiner selbst.
 

HapHap

Member
3 Aug. 2009
69
4
53
Frei.Wild haben ich und meine Kumpels boykottiert, sowohl aus mangelndem Interesse als auch aufgrund der politischen Einstellung.
Der W habe ch im Vorbeigehen zu J.B.O. gesehen bzw imme rmal dazwischen, hat mich gar nicht überzeugt, wieder mal so ein typischer Fall von Pushing der eigenen ICS Leute...