Ebay Tickets:) Jasper..für Dich

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2013<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Näuze, 13. Dezember 2013.

  1. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.360
    Zustimmungen:
    818
    das ist dann bei dem Zusammenspiel das man urplötzlich nicht kann und keine Ticketrückversicherung abgeschlossen hat, wahrlich pech ;)
     
  2. Blackmoon666

    Blackmoon666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    6.188
    Zustimmungen:
    557
    Gerade nochmal auffem Bestellschein nachgeschaut, ich hab sie auch. "Pos. 3 - Versicherung Ticket X-MAS ALL IN". konnte mich gar nicht mehr daran erinnern. Okay, bei 2,50 dachte ich mir wohl "scheiß drauf, darauf kommts auch nicht mehr an". :D
     
  3. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.360
    Zustimmungen:
    818
    ist die echt so günstig geworden? die war doch mal 6,60€ vor paar Jahren?! aber cool, also nichtmal ein Becher Teures Wasser für den Ticketschutz:o;)
     
  4. Blackmoon666

    Blackmoon666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    6.188
    Zustimmungen:
    557
    Der Preis steht auf dem Lieferschein leider nicht drauf. Aber bei 6,60 hätte ich jetzt wahrscheinlich keine. :D
     
  5. s'n'd

    s'n'd Member

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Rational? Die AGB interpretieren, das Ticket wo auch immer fair verkaufen und sich ihres Lebens freuen.
     
  6. neo-one

    neo-one W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    213
    Das man keinen kennt, der einem im Freundeskreis das Ticket im Zweifel abnimmt weiß man auch schon bei der Bestellung und schließt dann einfach mal die kack Versicherung ab. So schwer kann das doch nicht sein, sich das zu Überlegen.:confused:

    Wenn man zu doof dazu ist, sich darüber Gedanken zu machen und die AGBs zu überfliegen ist selber schuld.

    (Ja, ich weiß, meist liest man sowas nicht, aber bei 170€ sollte man das dann vllt. doch mal tun!)

    In Jahren wo wir noch eine riesen Gruppe waren (Schüler halt :p), hatte ich auch immer eine Versicherung, da war halt keiner übrig, der das Ticket dann im Notfall nehmen könnte, hatten aj alle eins.
    Jetzt können / wollen viele kein Jahr im Voraus planen, würden aber vmtl. kurzfristig mitkommen -> keine Versicherung mehr nötig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2014
  7. phantasmagoria_

    phantasmagoria_ Newbie

    Registriert seit:
    06. August 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Was passiert eigentlich mit den Tickets die über die Versicherung zurück gehen? Werden die auch über die Tauschbörse verteilt?
     
  8. myers

    myers Newbie

    Registriert seit:
    13. Juni 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hier wird ja immer gerne auf Vesicherungen zurück verwiesen. Aber mal ganz ehrlich: Die Jungs von der Versicherung wissen auch, wie sie ihr Geld verdienen. Ein lapidarer Grund wie "Schwester heiratet an dem Wochenende" oder "Habe keinen Urlaub bekommen" werden sie kaum als Grund annehmen, um den Preis zurück zu erstatten.
    Die Versicherung wird ja von der Hanse Merkur gestellt, wenn ich das in den FAQs richtig gelesen habe und die haben ihre ganz eigenen AGBs.
    Bei Metaltix steht z.B., dass die Versicherung folgende Gründe abdeckt:
    • Unfall, unerwartet schwerer Erkrankung oder Tod
    • Jobwechsel der in die versicherte Zeit fällt
    • Schüler-/Studentenschutz: Wiederholungsprüfung fällt in die versicherte Veranstaltungszeit
    • unerwartete betriebsbedingte Kündigung
    • Impfunverträglichkeit
    • Schwangerschaft
    • Schaden am Eigentum der versicherten Person infolge von Feuer,
    • Elementarereignissen oder strafbaren Handlungen Dritter
    • Einberufung zum Grundwehrdienst, einer Wehrübung oder zum Zivildienst

    Das mit dem Wehrdienst dürfte sich jetzt erübrigt haben (der Text scheint älter, wenn auch aktuell zu sein). Aber nur, weil einem der Urlaub gestrichen wurde, kann man das Ticket nicht über die Versicherung zurück geben (es sei denn, der Chef bricht einem gleich den Arm mit :p, was dämlich wäre). Und Kulanz ist bei Versicherungen tatsächlich eher ein Fremdwort.

    Also einfach immer ganz platt auf eine Versicherung zu zeigen, die in vielen Fällen niemandem weiterhelfen würde, finde ich total daneben.



    Was ein Glück, dass ich Zeit habe :p
     
  9. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.360
    Zustimmungen:
    818
    Wenn einem der Urlaub kurzfristig gestrichen wird, man aber gebucht hat muss der Chef die Kosten erstatten.

    ansonsten ist es einfach jedes Jahr aufs neue zu beobachten wie sich kurz vorm Festival die unwahrscheinlichsten Fälle häufen, mag ja sein das es bei einzelnen der Fall ist aber die Häufung ist da schon sehr seltsam.
    Plötzlich geplante "Blitzhochzeiten" Gruppenmässiges "Omasterben" und und und...auch die Beinbrüche häufen sich immer zum Juli hin..das wäre dann wiederum durch die Versicherung abgedeckt.
    Für die anderen Fälle gab es ja nun bis letzten Samstag die Tickettauschbörse und das diese aufgrund der bearbeitungszeiten ( die nicht allein an Metaltix liegen, sondern überwiegend an zu langsamen Handeln und Zahlen der Käufer/Verkäufer ) vorm Festival geschlossen wird, war von anfang an in den FAQ´s zu lesen und den meisten auch vom letzten Jahr bekannt.
    es gab also vom 18. november 2013 - 7.06.2014 die Möglichkeit für das Ticket welches man dann nicht mehr haben wollte, dieses ohne probleme loszuwerden.
    Die Leute die so unentschlossen planen, das sie bis vor 5 Wochen noch suchten und 2 tage nach schluss der Börse aufeinmal doch nicht können, denen kann man so oder so nicht helfen ;)
     
  10. uyound

    uyound Newbie

    Registriert seit:
    13. Juni 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Darf man denn seine Karte jetzt nach der Tauschbörse noch zum Originalpreis im Internet verkaufen? Ich meine jetzt auf Facebook, Twitter, etc. aber öffentlich, da ich im Freundeskreis wohl keinen Käufer mehr finde. Ich meine allerdings nicht eBay, etc.

    Darf ich hier verstehen, dass Facebook, etc. erlaubt sind, nur Seiten nicht erlaubt, die die Transaktion abwickeln, wie Onlineauktionshäuser?
    Ich hab hier im Thread gelesen, dass Verkäufe über Facebook gemeldet wurden, was ist daran auszusetzen? Oder waren die überteuert?
     
  11. lard

    lard W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0


    Ich sehe schon das Haiischgrinsen meines Chefs, wenn ich ihm dann mit den Tickets unter der Nase rumfuchtel und ihm mit dem Richter drohe.

    Leider sieht das Arbeitsleben ausserhalb des ÖD oder der grossen Firmen mit BR heute eher unromantisch aus- grade kleinere und mittelstaendische Unternehmen mit "optimierter" Personaldecke (von Leihbuden ganz zu schweigen) neigen zur freien Urlaubsverteilung - hart am Limit des Gesetzes.

    Ausserdem macht das kurze Zeitfenster des garantierten Kartenbekommens das Ganze zusaetzlich zu einem vabanque Spiel.

    Bei den anderen Kandidaten gebe ich dir teilweise recht- am besten man hat einen umgaenlichen Hausarzt;)
     
  12. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    22.881
    Zustimmungen:
    567
    Hm. Ich glaube, da herrscht eine ziemliche Unsicherheit bei vielen Beteiligten, wie mit der neuen Situation umgegangen werden soll.
    Ich hab da jetzt auch keine Patentlösung parat. Aber es kann eigentlich nichts dagegen sprechen, wenn Du Dir privat einen Abnehmer suchst.

    Hab aber auch schon total überraschenderweise erlebt, dass gerade solche Betriebe das halt aussitzen, und wenn's dann tatsächlich hart auf hart kommt, kuschen sie am Ende doch, weil sie sich das Arbeitsgericht nicht geben wollen. Muss man nur knallhart durchziehen dann.

    Aber leider verlässt sich ein Großteil der Betriebe heute darauf, dass die Leute zu viel Angst haben, dann zu scheitern oder evtl. auf der Straße zu stehen. Eine reine Einschüchterungsindustrie. Ekelhaft.
     
  13. lipper666

    lipper666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    27
    Soweit ich die Anzeigen bei Facebook gesehen habe, waren die zwar nicht überteuert angeboten worden, allerdings weiß auch niemand, was hinterher per PN vereinbart wird. Wenn dann 10 Leute das Ticket wollen, dann hast du halt auch schnell einen überteuerten Preis.
     
  14. lard

    lard W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Ich sags mal so, man hat mit ziemlicher Sicherheit den Zenit seiner beruflichen und finanziellen Weiterentwicklung in dieser Firma erreicht- und in kleinen Orten wo es noch sowas wie Stammtische der dortigen "Arbeitgeber" gibt- auch vorraussichtlich in allen anderen :(

    Leider ist die Abhaengigkeit der meisten Menschen direkt (;) ) mit ihrer Existenzsicherung verbunden- da kuschen die meisten dann doch lieber.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2014
  15. CoreFusion

    CoreFusion Member

    Registriert seit:
    08. Dezember 2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    3
    ganz schön arrogantes geschwafel, gespickt mit unterstellungen aus der untersten schublade.
     

Diese Seite empfehlen