Die schlechteste Organisation aller Zeiten!

Dieses Thema im Forum "Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Sorrownator, 05. August 2018.

  1. Kolbe

    Kolbe W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2013
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    43
    Moin Tom,
    dann waren wir ja quasi Nachbarn und sind jeden Tag an dir vorbei gelatscht.
    Wärest du Mittwoch zu dem alljährlichen Biercontest erschienen, hätten wir das auch nicht erst nach Wacken herausgefunden :p



    Kann ich nur bestätigen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. August 2018
  2. MetalMatze74

    MetalMatze74 Newbie

    Registriert seit:
    06. August 2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Danke!
    Das war ein Festival, das alles hatte! Fast, okay...... es gab keinen Regen! Das Wasser im Infield hat die langen Tage bei der Hitze erträglich gemacht!!
    Es hätte nicht besser laufen können!
    Danke Danke Danke!
     
  3. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.360
    Zustimmungen:
    818
    Also wenn du meine Deutschland-Heinzi-Flaggen an den Autos übersehen hast...sorry dann ist das nicht meine Schuld! :p
    Meine Erkennungszeichen sind doch bekannt. ;)
     
  4. White-Knuckles

    White-Knuckles W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. August 2015
    Beiträge:
    6.088
    Zustimmungen:
    12.519
    Ich muss hier auch einfach mal ein ganz riesiges Lob da lassen.

    Noch nie waren wir so schnell auf dem Campingplatz und gestern auch wieder runter.

    Wir haben an den Supermärkten zwar Donnerstags Nachmittags auch mal Leerlauf mit Eis gehabt aber es gab dann am Freitag Nachschub. Bei der Hitze verständlich, dass das mal ausgehen kann. 2014 War ab Mittwochs gar nichts mehr zu bekommen.

    Cashless Payment super durchdacht großflächig eingeführt. (Siehe meinen Post im CP Thread)

    Ganz besonders wichtig ist mir als Thrash-Fan der Wasted Wednesday. Vielen vielen dank dafür. Der Mittwoch war dieses Jahr schon ein riesiges Highlight für mich. Vor allem Evil Invaders und Toxic Holocaust haben die Wasteland Stage sowas von abgerissen! Der Hammer! Dazu hat dann auch der Sound auf der Wasteland Stage beigetragen! Letztes Jahr bei Cypercore hat das Teil am Anfang übersteuert wie sau.

    Sitzplätze wurden auch dieses Jahr wieder mehr top gerne beibehalten. Auch wenn die dieses Jahr weniger zwingend benötigt wurden weils der Boden auch getan hat aber wir werden auch wieder Schlamm Jahre bekommen.

    Die neuen Becher sind gut. Auch wenn mir klar ist, dass so eine Umstellung meistens aus Kostengründen entsteht finde ich diese sehr angenehm da nicht mehr scharfkantig sondern oben abgerundet. Ist ne Kleinigkeit aber ist mir aber positiv aufgefallen.

    Was mich zum nächsten und absolut wichtigsten Punkt bringt:
    Der Sound generell:
    Egal vor welcher Bühne, der war dieses Jahr einfach spitze. Bis auf hier und da mal Anfangsschwierigkeiten (Sänger oder Gitarre zu leise) die dann aber während des ersten oder spätestens zweiten Songs behoben waren. Es hat einfach an den richtigen Stellen so geknallt wie es sein sollte und ihr habt mich damit sehr versöhnt (war letztes Jahr verdammt stinkig). Als wir das erste mal aufs Infield sind hab ich richtig Gänsehaut bekommen. :D


    Das waren die Punkte für mich dieses Jahr besonders rausgestochen haben.

    Ich will mich aber nochmal bei allen meinen mit Metalheads bedanken. Es waren wieder so viel gut gelaunte Leute unterwegs mit denen man einfach mal beim warten auf die nächste Band blöde Sprüche austauschen oder eine gute Unterhaltung führen konnte. Immer wieder schön wie sich beim anrempeln zwei mal entschuldigt wird und aufeinander aufgepasst wird. Ihr gebt mir jedes Jahr wieder die Bestätigung, dass dieses ganze Wacken ist untrue und da fahren nur noch Festivaltouristen gefasel Schwachsinn ist. Top!
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. August 2018

Diese Seite empfehlen