Der Touristen Thread

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2012<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Emslandjoe, 05. August 2012.

  1. IronMike

    IronMike Newbie

    Registriert seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    bei uns war donnerstag der Stick mit der vernünftigen Mucke leider verschollen, sodass wir nur noch den Stick mit der Quatschmusik hatten (Helge Schneider, Die Kassierer aber zum Glück noch viel Tenacious D)
     
  2. Helgomat

    Helgomat Member

    Registriert seit:
    06. Mai 2003
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Also dem Kind mit dem Kopfhörer ging es sehr gut und der Kopfhörer erfüllte auch seinen Zweck. Besagte Kind campte übrigens im VIP-Bereich und war gerade mal nen halben Tag da. Wenn es danach geht darf man kleine Kinder auch auf kein verschissenes Stadt- oder Volksfest mitnehmen.
     
  3. Thunaer

    Thunaer Member

    Registriert seit:
    09. September 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Bei einem "verschissenen" Volks oder Stadtfest befeuern die Bühnen einen nicht mit bis zu 120dB.
    Und ich kann mir kaum vorstellen, dass dieser Gehörschutz seinen Zweck erfüllt hat, die kleinen Dinger sind nunmal sau empfindlich.
    Ein Kleinkind/Baby auf ein Konzert mitzunehmen ist einfach unverantwortlich! Punkt, aus, ende.

    Zu dem Video: Der ist ja langweilig... Man hat gar keine Zeltplatzaction gesehen. Hat sich wahrscheinlich gar nicht drauf getraut.

    Zum Thema Touris: Ich habe nur den Vergleich mit 2009. Da war es viel schlimmer als dieses Jahr. Jetzt sind mir nicht wirklich irgendwelche Touris aufgefallen...
     
  4. Blindflug

    Blindflug Newbie

    Registriert seit:
    01. Februar 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich fand die Musik auf U etwas naja onkelzlastig, aber irgenwann hört man es einfach nicht mehr...
    Ansonsten war ich halt als so untruer Touri da, der ein eigenes Dixie gemietet hatte...
     
  5. bAAAm

    bAAAm W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ich fand den "Deppenfaktor" dieses Jahr extrem reduziert. Musikmässig wurde um unser Camp herum fast ausschliesslich "Metal" gespielt. Nur ab und an war mal das übliche "guten morgen sonneschein" zu hören :D
     
  6. hombre

    hombre W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2012
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    18
    Ich war dort auch mehrere Stunden & hab mitgefeiert, bevor ich weitergegangen bin. Nach einiger Zeit waren dort schon relativ viele Leute am Feiern.

    Hat echt Spaß gemacht! ;)

    Es gab auch Beschwerden über die Musik, lustigerweise nicht von Thrashern, Death- & Black-Metalheads, welche ebenfalls mitgefeiert haben, sondern von "Ich schau grimmig durch die Gegend in meinem Korpiklaani-Shirt"-Metalheads.
     
  7. Goof

    Goof Member

    Registriert seit:
    08. August 2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Touristen hab ich weniger als 2011 gesehen. Die hatten wohl Angst vor dem Matsch :ugly: wir haben auch die Kastelruther Spatzen gespielt und mitgesungen? So what? Solang dann mal wieder 4-5 Stunden anständige Musik lief ist das doch kein Problem ein bisschen "Spaßmusik" einzubauen ;)

    Nur wenn 1 Stunde oder mehr "artfremde" :ugly: Musik laufen würde, würde mir das auf den Sack gehen.
     
  8. jens669

    jens669 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Der Touri der mich am meisten nervt ist Achim mit seinem Bauwagen! Stand doch am zweiten Tag in der Festivalzeitung tatsächlich, dass er selbst garkein Metalfan ist, lieber Trance und Goa hört.... Und sowas sagt der auch noch öffentlich in der Festival-Zeitung...

    Der Typ regt mich auf, sorry... Bin vor 2 Jahren das erste Mal da vorbeigegangen, man kann sich seine "Festung" ja mal angucken, aber ich kann dem Ganzen da nichts abgewinnen... Und seitdem hab ich mir die Ecke auch nichtmehr angeguckt, da gibt es lustigere Sachen auf den Campgrounds...

    Ansonsten sind dieses Jahr auch wahrscheinlich einige der "Touris" spätestens am Freitag nach dem Sauwetter wieder abgehauen... Das könnte positiv sein für die Zukunft, weil es einfach zu teuer ist, um sich dieses Sauwetter nur zum Spaß und Glotzen anzutun.

    Gruß, Jens
     
  9. Ruki

    Ruki W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2012
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    34
    Vorab: Ich zähle mich nicht zu den Touristen ... aber so halb. Ich bin kein reiner Metaler, Schande über mich ... Ich höre auch einige andere Rock-Richtungen, daher stufe ich mich eher als Rocker ein. Ich hoffe mal, ich werde jetzt nicht gesteinigt, denn Metal ist gemeinsam mit Punk Rock meine favorisierte Musikrichtung. ^^
    Auf unserem Platz (N, direkt bei den 10 Dixies) wurde fast nur Metal gespielt, da war extrem viel Volbeat dabei. Zwischendurch hat unser Nachbar dann immer sämtliche Klobesuche per Megafon kommentiert, das war wirklich geil.
    "Wollen wir mal losen? Welches Dixie ist noch benutzbar! Ah, ich höre 2? 2 ist richtig!!!" ... Zu geil. xD
    Auf dem Rest des Platzes, wenn wir zum Infield sind, war aber schon so mancher Elektro-Mist zu hören. Nichts für mich.
    Wenn zwischendurch ab und zu mal ein Song kommt, über den man lachen kann (z.B. "Guten Morgen Sonnenschein") ist das für mich absolut in Ordnung ... aber wenns den ganzen Tag läuft (was bei z.B. Rock am Ring bei den ganzen Idioten der Fall ist), würde ich denen am Liebsten den Generator zerschlagen ...

    Bin zum zweiten Mal auf dem Wacken gewesen und hab die Karte für nächstes Jahr schon gekauft. Wacken ist von der Stimmung her einfach das geilste Festival, das kann mir niemand nehmen. Auch nicht, wenn ich mich steinigt, weil ich nicht nur Metal sondern auch anderen Rock höre. Wacken ist und bleibt geil, gerade wegen den Leuten.

    Aber 2011 bei Doro ... nur so mal kurz ... da hat wurde nen Kumpel von mir gefragt, wer denn (ich zitiere) "die blonde Schnalle da" ist. Schon ein wenig traurig. Aber wie gesagt, ein paar solcher Leute sind immer dabei, solang das nicht Überhand nimmt, gehört das für mich mehr oder weniger dazu. (Traurig, aber wahr ... )
     
  10. Phil2011

    Phil2011 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    1
    wir hatten idioten auf U die haben ständig ewig lang den 10 h cantina song gespielt:rolleyes:
     
  11. Bediko

    Bediko Member

    Registriert seit:
    04. August 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Die alte muss auch niemand kennen.
     
  12. blackstage

    blackstage W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2008
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    ich habe leute getroffen die pantera nicht kannten.............
    letztendlich finanzieren solche typen das festival auch mit. meist nehmen diese typen auch kein platz vor der bühne weg das sie nur saufen sei es auf den campgrounds oder im dorf. allerdings sollten sie sich dann anpassen und nicht ihre musik hören sondern sich an dem erfreuen was andere so laufen haben.
     
  13. Libbelah

    Libbelah W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.606
    Zustimmungen:
    1
    Jepp, an den Jungs bin ich auch einmal vorbeigekommen. :D:D
     
  14. Quark

    Quark Der Beste

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    98.317
    Zustimmungen:
    3.107
    Ist DER Festivalhiet dieses Jahres, glaub ich. Fing schon, soweit ich weiss, beim RockHard an.
     
  15. Thunderstruck93

    Thunderstruck93 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Dezember 2011
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Trotzdem war X kacke, halb überflutet, halbe stunde Fußweg zum Infield durch jede Menge Schlamm (ab Freitag):rolleyes: und die Diebstahlquote da hinten....
    Da gings uns auf M letztes Jahr besser obwohl wir zur gleichen Zeit angereist sind...ach ja und duster wars auch auf X. Aber nette Menschen und gute Musik da muss ich dir recht geben.;)
     

Diese Seite empfehlen