Deisgn der X-Mas Tickets

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

leesha

W:O:A Metalhead
23 Aug. 2010
1.808
0
61
Südhessen
Ja aber es bleibt doch 1 Jahr, was man weniger hat und somit auch quantitativ 1 Jahr weniger Stoff durchnehmen kann.
Die werden ja wohl kaum die Stunden, die man in der 13. gehabt hätte nun auf die zwei Jahre draufgeschlagen haben.

Nein, zumindest beim Gymnasium sind die kompletten Lehrpläne ab der 5. Klasse angepasst worden. Sprich das eine Jahr weniger wurde auf die restlichen 8 Jahre verteilt.
Ob das Sinn macht ist eine andere Fragen, ich halte nichts davon wenn ein 10jähriges Kind von 8-14, teilweise länger in der Schule ist und dann noch haufenweise Hausaufgaben machen muss.
 

wackengeher

W:O:A Metalhead
14 Juli 2010
2.508
0
61
Einige Stunden von Wacken entfernt
Ich war auch in meiner Schulzeit von 08:00 bis 16:00 Uhr in der Schule (also 3 mal die Woche), allerdings haben wir dann Nachmittags mit Unterstützung der Lehrer (die einem nochmal was erklären können) die Hausaufgaben gemacht.

Ist halt das System einer Gesamtschule und in meinen Augen, das beste Schulsystem, was es in Deutschland gibt.
Ist halt eine Schule für alle. in meiner Zeit konnte man da Hauptschulabschluss nach Klasse 9, nach Klasse 10, Realschulabschluss, Fachabitur nach Klasse 12 und Abitur nach Klasse 13 machen, ALLES auf einer Schule.
 

leesha

W:O:A Metalhead
23 Aug. 2010
1.808
0
61
Südhessen
Ich war auch in meiner Schulzeit von 08:00 bis 16:00 Uhr in der Schule (also 3 mal die Woche), allerdings haben wir dann Nachmittags mit Unterstützung der Lehrer (die einem nochmal was erklären können) die Hausaufgaben gemacht.

Ist halt das System einer Gesamtschule und in meinen Augen, das beste Schulsystem, was es in Deutschland gibt.
Ist halt eine Schule für alle. in meiner Zeit konnte man da Hauptschulabschluss nach Klasse 9, nach Klasse 10, Realschulabschluss, Fachabitur nach Klasse 12 und Abitur nach Klasse 13 machen, ALLES auf einer Schule.

Ich finde das Gesamtschulkonzept auch nicht verkehrt. Wenn das Nachmittags so ne Art Hausaufgabenbetreuung ist, dann fänd ich das auch gut. Aber ist an den Schulen, die ich kenne halt nicht so. Und dann teilweise 2-3 Stunden Hausaufgaben noch. Also ehrlich, Kinder sollen auch mal Kind sein.
 

wackengeher

W:O:A Metalhead
14 Juli 2010
2.508
0
61
Einige Stunden von Wacken entfernt
Ich finde das Gesamtschulkonzept auch nicht verkehrt. Wenn das Nachmittags so ne Art Hausaufgabenbetreuung ist, dann fänd ich das auch gut. Aber ist an den Schulen, die ich kenne halt nicht so. Und dann teilweise 2-3 Stunden Hausaufgaben noch. Also ehrlich, Kinder sollen auch mal Kind sein.

Ja okay, ich kenne es nur von alten Gymnasien so, dass die Kids zwar 2-3 Stunden zu Hause noch was machen mussten, aber auch grundsätzlich nach der 6. Schulstunde Schule aus hatten, wir hatten halt 3 mal die Woche (und die letzten 3 Jahre 2-mal die Woche) 9 Stunden (also eigentlich 8 aber die Mittagspause wurde als 7. Stunde gewertet)
 

leesha

W:O:A Metalhead
23 Aug. 2010
1.808
0
61
Südhessen
Ja okay, ich kenne es nur von alten Gymnasien so, dass die Kids zwar 2-3 Stunden zu Hause noch was machen mussten, aber auch grundsätzlich nach der 6. Schulstunde Schule aus hatten, wir hatten halt 3 mal die Woche (und die letzten 3 Jahre 2-mal die Woche) 9 Stunden (also eigentlich 8 aber die Mittagspause wurde als 7. Stunde gewertet)

Das hat sich halt mit der G8-Regel geändert. Hab noch Kontakt zu meinem alten Englisch-Lehrer aus der Oberstufe, was der so erzählt ist echt schon krass. Seine Kids sind halt in der 5. und 8. Klasse, und bei denen ist echt nix mehr mit Freizeit.
Aber naja, das gesamte Bildungssystem ist sowieso komplett bescheuert...
 

wackengeher

W:O:A Metalhead
14 Juli 2010
2.508
0
61
Einige Stunden von Wacken entfernt
Das hat sich halt mit der G8-Regel geändert. Hab noch Kontakt zu meinem alten Englisch-Lehrer aus der Oberstufe, was der so erzählt ist echt schon krass. Seine Kids sind halt in der 5. und 8. Klasse, und bei denen ist echt nix mehr mit Freizeit.
Aber naja, das gesamte Bildungssystem ist sowieso komplett bescheuert...

Ja ne das ist nicht förderlich, ich glaube sogar, dass dadurch mehr Nachteile entstehen, als vorher.
 

Wackenfreak

W:O:A Metalhead
11 Aug. 2010
664
0
61
Bad Oeynhausen/NRW
Ich finde das Gesamtschulkonzept auch nicht verkehrt. Wenn das Nachmittags so ne Art Hausaufgabenbetreuung ist, dann fänd ich das auch gut. Aber ist an den Schulen, die ich kenne halt nicht so. Und dann teilweise 2-3 Stunden Hausaufgaben noch. Also ehrlich, Kinder sollen auch mal Kind sein.
Tja die Schulpolitik is momentan ziehmlich für den Arsch, gerade wegen der Freizeit!!Bei uns kriegen wir,ich sags mal so, massenweise HA's auf. Ich bin eigentlich ziehmlich fix mit hausaufgaben fertig. aber jetzt sitze is schon teilweise bis zu 4h an meinen hausaufgaben. Ausser an den Tagen wo Wir lange schule haben und am nächsten tag das fach auf ist wo wir hausaufgaben aufbekommen haben( Deutsch haben wir am Mi und auch lange schule.Wenn wir am Do aúch wieder deutsch haben geben uns die lehrer dieses faches dann nichts auf.)
Das hat sich halt mit der G8-Regel geändert. Hab noch Kontakt zu meinem alten Englisch-Lehrer aus der Oberstufe, was der so erzählt ist echt schon krass. Seine Kids sind halt in der 5. und 8. Klasse, und bei denen ist echt nix mehr mit Freizeit.
Aber naja, das gesamte Bildungssystem ist sowieso komplett bescheuert...
bescheuert ist ein gutes Wort
Ja ne das ist nicht förderlich, ich glaube sogar, dass dadurch mehr Nachteile entstehen, als vorher.
Nicht nicht nur das:Manche Eltern aus unsere schule haben sich bereits bei den Direktor beschwerd deswegen. darum haben sie das auch eingeführt was ich ganz als erstes in der klammer erklärt hab, eingeführt
Nein, zumindest beim Gymnasium sind die kompletten Lehrpläne ab der 5. Klasse angepasst worden. Sprich das eine Jahr weniger wurde auf die restlichen 8 Jahre verteilt.
Ob das Sinn macht ist eine andere Fragen, ich halte nichts davon wenn ein 10jähriges Kind von 8-14, teilweise länger in der Schule ist und dann noch haufenweise Hausaufgaben machen muss.

Im Gymnasium machen die das meiste bereits in den 5-8 Schuljahren und danach erst lockern sie es. teilweise nehmen die dort im unterricht(6 klasse) Sachen durch die normaler weise auf der Realschule erst ab KLasse 9 gemacht werden
 

Wackenfreak

W:O:A Metalhead
11 Aug. 2010
664
0
61
Bad Oeynhausen/NRW
Da muss ich dir Recht geben. Anscheinend gibt es arge Defizite. :rolleyes:

teilweise gibt es schäden durch diese defizite. nehmen wir mal die entwicklung: die deutsche politik will ja aus uns was machen, also lassen sie uns lernen. aber zu viel des guten ist ungesund, zu viel lernen ist nicht gut.und wie steht es mit freunden. nur noch am wochenende treffen is ziehmlich hart. oder in den ferien.anscheinend hat merkeö keine freunde und lässt den frust an uns schüler aus.
 

Onkel Lü

W:O:A Metalhead
17 Okt. 2010
494
1
73
Frankfurt West
www.mehrschall.de
teilweise gibt es schäden durch diese defizite. nehmen wir mal die entwicklung: die deutsche politik will ja aus uns was machen, also lassen sie uns lernen. aber zu viel des guten ist ungesund, zu viel lernen ist nicht gut.und wie steht es mit freunden. nur noch am wochenende treffen is ziehmlich hart. oder in den ferien.anscheinend hat merkeö keine freunde und lässt den frust an uns schüler aus.

Freunde?
Daß Du das Wort kennst, finde ich gut. Du bist in meiner Achtung gestiegen, auch wenn Du es nicht schreiben kannst.

Jajaa, der Mensch träumt am meisten von den Sachen, die er nicht hat...
 

IcedTears

Banned
14 Juli 2008
26.109
0
81
33
N51°32.xxxE006°49.xxx
teilweise gibt es schäden durch diese defizite. nehmen wir mal die entwicklung: die deutsche politik will ja aus uns was machen, also lassen sie uns lernen. aber zu viel des guten ist ungesund, zu viel lernen ist nicht gut.und wie steht es mit freunden. nur noch am wochenende treffen is ziehmlich hart. oder in den ferien.anscheinend hat merkeö keine freunde und lässt den frust an uns schüler aus.

Du merkst nicht so ganz, worum es ging, oder? :D
 

leesha

W:O:A Metalhead
23 Aug. 2010
1.808
0
61
Südhessen
teilweise gibt es schäden durch diese defizite. nehmen wir mal die entwicklung: die deutsche politik will ja aus uns was machen, also lassen sie uns lernen. aber zu viel des guten ist ungesund, zu viel lernen ist nicht gut.und wie steht es mit freunden. nur noch am wochenende treffen is ziehmlich hart. oder in den ferien.anscheinend hat merkeö keine freunde und lässt den frust an uns schüler aus.

ahahaha.... selten so gelach :D

Freunde?
Daß Du das Wort kennst, finde ich gut. Du bist in meiner Achtung gestiegen, auch wenn Du es nicht schreiben kannst.

Jajaa, der Mensch träumt am meisten von den Sachen, die er nicht hat...

Papi, du bist viel zu lieb ;) :D


Du merkst nicht so ganz, worum es ging, oder? :D

Tut er nicht, glaub ich :D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.