"Crowdsurfing": Seid Ihr volldeppert?

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2003" wurde erstellt von Helloweenie, 05. August 2003.

  1. Tröööt

    Tröööt Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ich würde bei Gamm(y!!) Ray :D oder Stratovarius Konzert auch keine Mosher oder Surfer erwarten, aber die guck ich mir auch eigentlich gar net an :D. In Flames ohne Surfer oder Slayer ohne Mosher... vielleicht zu Hause an der Musikanlage. Wenn man so denkt wie die Spaßgegner hier, dann sollte man seine Lieblingsband eventuell zu Haus genießen..
     
  2. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    Häh? Du bist doch aus Hamburg, zu welchen Gigs gehst du denn?


    Oh, ich sehe gerade (ein Blick ins Profil)... naja, das sind nicht gerade die Bands, wo die Post abgeht. ;) :D Aber auf Black/Death-Gigs sind Crowdsurfer/Stagediver, Pogo etc. auch in der Halle an der Tagesordnung!
     
  3. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin 1.62 m und habe keine Probleme mit dem ganzen - man muß nur wissen wo man sich hinstellt (seitlich - gute Sicht und keine fliegenden Metler ;) ). Wacken ist doch keine Kinderjause - ich hab selbst früher gebangt, stagediving, crowdsurfing aufgeführt - bin auch ein paar mal übel runtergeplumpst. Aber das gehört dazu - solange sich alle rücksichtsvoll verhalten gibt das kein Problem.
     
  4. Syt

    Syt W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Richtig stark habe ich die Poger/Surfer eigentlich nur bei Strato erlebt, wo ich vierte Reihe Mitte das Konzert begann und zehn Reihen weiter hinten beendete. Die Poger waren aus meiner Sicht eigentlich sehr bemüht, Leute, die darauf keinen Bock hatten, zu verschonen, und in der Gruppe, wo ich stand wurde eigentlich immer rechtzeitig auf Surfer aufmerksam gemacht, dass eigentlich nicht viel schief ging.

    Wo ich recht gebe, ist, dass Leute ab einem bestimmten Kampfgewicht nicht mehr sich hochhebn lassen sollten - einige schienen sogar meine 105 kg zu übertreffen... :p
     
  5. PainOfSalvation

    PainOfSalvation W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    13.183
    Zustimmungen:
    0
    Spassgegner??????????? Du hast da wohl was nicht gepeilt. Ich / wir wollen hier niemandem den Spass verderben. Wir wollen nur dass man uns unseren auch dabei noch lässt!
    Und das hat nichts mit den Bands zu tun!

    Bin ich froh dass es auch noch intelligente und tollerante Metaller gibt!!!!
     
  6. MajorTomster

    MajorTomster Newbie

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Metaller oder Weichflöten?

    Wenn ich die Beiträge hier lese dann frage ich mich ernsthaft was für Weichposer auf dem W:O:A rumgelaufen sind.
    Nur mal so: Ich stand beim In Flames Auftritt in der 2. Reihe. Jeder der da war weiß, wie extrem das dort war. Man wurde ständig von einer Seite auf die andere geschleudert und fast zerquetscht wenn 10000 Leute von hinten drücken. Auch habe ich sehr oft von Crowdsurfern einen Stiefel ins Genick oder in die Fresse gekriegt, ein paar sind auch auf mich draufgefallen. Nach dem Konzert dachte ich, eine meiner Rippen wäre gebrochen. Aber hab ich mich beschwert? Nein! Das gehört einfach dazu!! Und ich bin wirklich kein Bär (70 kg bei 1,85m).
    Übrigens, bei Stratovarius war ich einer dieser Crowdsurfer und ich hab mich tierisch über die Leute aufgeregt die mich nicht weitergereicht sondern echt heftig hoch geworfen haben. Nur durch solche Aktionen haben andere meine Stiefel an den Kopf bekommen - normal wäre das nie passiert! Einen dieser beschränkten "Werfer" und seine verqueren Ansichten habe ich ja jetzt kennengelernt (die Glatze hier im Thread).
    An die restlichen Memmen: Wer mit Brille in die ersten Reihen geht ist selber Schuld! Ich trage normal auch eine Brille, aber für solche Gelegenheiten benutze ich Kontaktlinsen.
    Wer eine teure Kamera so weit mit nach vorne nimmt ist sowieso nicht mehr ganz dicht.

    Zum Abschluss noch: Vielleicht sollte euch Heulsusen das etwas zu denken geben, wenn selbst ein 1,65m Mädel sagt das wäre nicht so schlimm und gehöre dazu (ein paar Beiträge vor mir).

    Wenn euch moshen und crowdsurfen zu hart ist dann geht zu einem Küblböck Konzert, da seid ihr besser aufgehoben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. August 2003
  7. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    ich bin sogar mit der Digikamera meiner Eltern unterwegs gewesen und ich wußte genau, wo es 'gefährlich' werden könnte und wo nicht - klar, so ein Crowdsurfer kann mich überall treffen, aber damit muß ich rechnen! That's Metal !

    Fazit: Dieses Jahr bekam ich keine drüber (Glück sicherlich - vielleicht weil ich nicht mehr 52 sondern 62 kg habe?? :D - und wer mich beim Soccercup gesehen hat der weiß dass ich keine Kante bin ;) ) und die Kamera ist wieder heil bei meinen Eltern. Letztes Jahr ohh... na da hab ich ausgesehen... aber blaue Flecken und kleine Blessuren vergehen schon - Müll ist es nur wenn manche mit ihre Stahlkappoenstiefel und Nieten andere wirklich verletzen. Aber was ich so mitbekommen habe - Nieten waren eher selten - Stahlkappenschuhe können weh tun - aber das ist Risiko beim WOA.
     
  8. DerSucker

    DerSucker Member

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    toller tip, nur dann sehe ich leider nix mehr, und kontaktlinsen vertrage ich net.

    vor zwei jahren habe ich, durch so einen deppen, meine ersatzbrille verlohren. die hatte ich sogar noch mit einem gummiband gesichert. schaut zwar schwul aus aber soll man machen. hat aber trozdem nix geholfen. der tritt mit dem stifel in die fresse war doch zu heftig.

    thx

    mfg

    DerSucker
     
  9. DirtyKing

    DirtyKing W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    0
    Re: Metaller oder Weichflöten?

    Bei In Flames z.B. war das Problem hauptsächlich das die Leute wie bekloppt nach vorne gedrängt haben, das is das wirklich gefährliche... wenn sich da einer beim moshen latzt und dann 1000 Leute von hinten drängeln...gute nacht
     
  10. Voorhees

    Voorhees W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Re: Vorschlag

    und die teddey´s nicht vergessen

    ne mal im ernst atemprobleme hatte ich nur als ich bei slayer
    vorne stand (10 min vor den gig) und mein kumpel einen gehen lies luft war keine dar und weg konnte man auch nicht
     
  11. Helloweenie

    Helloweenie Member

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Spinner!!!

    Teddies? Die würde ich nur zu Edguy mitnehmen!

    Wenn Du das was bei einigen Bands da an Gedränge abging, noch normal findest, gehörst Du auch zu den Typen die keinen Grips mehr im Hirn haben!

    L.H.
     
  12. NecroPhil

    NecroPhil W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    2
    Ich find das Ganze echt lächerlich... crowdsurfen verbieten... wer nach vorne kommt weiß was ihn erwartet, das is so und wird sich zum Glück auch nicht ändern!
    harch, BLEIBT DOCH HINTEN WENNS EUCH VORNE ZU HEISS WIRD!!!! Metal ist nunmal aggressive Musik, da gehts (zum Glück) anders zu als bei Deutschland sucht den Superstar odernem Tatu Gig!!!

    Zitat Alkbottle: "Mia san auf kana Kinderjausn"

    ein bekennender Crowdsurfer!
     
  13. Zabble

    Zabble W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. Juli 2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Leute, Leute...hier geht's aber grad heftig zu....

    Der eine hat keinen Grips im Hirn, de randere gehört zu irgendwelchen Idioten....auf dem Wacken gibt's keinen Streit, aber dafür hinterher?

    Ich denke, wenn man sich mit den Leuten, die um einen in der Menge stehen, arrangiert, und abwechselnd einen Blick über die Schulter wirft, ist man frühzeitig gewarnt...das geht dann schon.

    Und ansonsten kann man sich ja ein bissl an die Seite stellen. Bei Stratovarius war ich auch ziemlich vorne, aber an der linken Seite, und hab keinen einzigen Crowdsurfer abgekriegt....

    Also: Alles nur eine Frage der Platzwahl und des Arrangements mit seinen Mitmenschen :) :) :)
     
  14. Voorhees

    Voorhees W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Re: Spinner!!!

    Mein hirn habe ich mir weggemoscht das gebe ich zu
    auf allen konzerten auf denen ich war war es immer so
    mir hat man bei moschen auch einen in den nacken gesetzt und dann los gelassen und siehe da ich lebe noch
    deshalb verstehe ich das problem nicht
     
  15. Helloweenie

    Helloweenie Member

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Traurig!

    Wegen so einem Hirnie wie Dir bleibe ich ganz bestimmt nicht hinten! Wenn Metal für Dich nur aggressive Musik ist, und Du diese Aggression nur auf Kosten anderer ausleben kannst, sagst Du selber, auf was für einem Niveau Du bist! Armes Deutschland!!!

    L.H.
     

Diese Seite empfehlen