Cashless Payment

Dieses Thema im Forum "Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Mörv, 05. August 2018.

  1. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    175
    Bei einem System, welches nur im kleinen getestet wurde und das erste mal Bewährungsprobe hat nicht dehr schlau.
     
  2. Coreleon

    Coreleon Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    7
    Stimme ich dir zu, es wurde aber suggeriert das man es "fast überall" nutzen könnte. Das entspricht halt nicht so unseren Erfahrungen und hat ja auch einige andere verstimmt. Ging ja dann doch mit Geld nachholen aber man muss auch sagen das einige ihr Budget auf die Karte geladen haben und dann nicht einfach mal das selbe noch in Bar holen können. Ist halt nicht so erfolgreich gewesen, nächstes Jahr besser machen und wenn das Ding läuft ist das auch ein nettes system. ;)
     
  3. geilereichler

    geilereichler Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    24
    Ich hatte mich nach einer Negativerfahrung im Zelt von Cashless verabschiedet. Nachdem ich vier Bier orderte, durfte ich die Karte auflegen und sah, wie der Betrag abgebucht wurde. Der Mitarbeiter meinte dann,
    Aber selbst da hatte ich im Zelt eine negative Erfahrung. Der Verkäufer am Becks-Stand sagte mir, ich solle die Karte auflegen und so tat ich dies auch. Ich war mir ziemlich sicher, dass ein Betrag abgebucht wurde und nahm die Karte wieder direkt wieder runter. Er sagte mir dann, er hätte noch nichts verbucht und ich müsse die Karte noch mal drauf legen. So tat ich dies, in dem Glauben, dass es nur in seinem Kassensystem verbucht werden musste und lag die Karte noch einmal drauf. Zack, und es würde wieder ein Betrag abgebucht. Darauf angesprochen, meinte er dann, er hätte vorher im System nichts verbucht gehabt.
    Mit dem verschwunden Geld ist ärgerlich, war aber verschmerzbar und habe es für mich als Trinkgeld verbucht. Es müsste nur mal geprüft werden, ob es einen Delay (Verzögerung) zwischen dem Buchungssystem und dem Kassensystem gibt.
     
  4. White-Knuckles

    White-Knuckles W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2015
    Beiträge:
    4.730
    Zustimmungen:
    9.661
    Genau meine Meinung.
    Ich fand das ganze System super gelöst und durchdacht.

    1. Das Ticket gleich als Karte zum bezahlen nutzen zu können ist super praktisch und erspart einem Aufwand.
    2.Vorher von zu Hause Geld aufladen zu können damit man dort erstmal keinen Stress damit hat ist auch super.
    3. Tolle Überraschung bei der Bändchenausgabe: Karte wurde gleich synchronisiert und Geld war freigeschaltet
    4. Automatische Rückbuchung. Habe heute schon eine Email über die Veranlassung der Rückzahlung erhalten

    Absolut toller und stressfreier Ablauf dafür chappeau!
    Auf dem Gelände hatte ich zuminderst nie Probleme. Überall wo ich war konnte ich mit der Karte zahlen und es wurde immer der korrekte Betrag gebucht. Die Mitarbeiter haben mir sogar beri den Handgeräten den vorher, den ab zu buchenden und den Restbetrag auf dem Gerät angezeigt.
    Ich habe von Leuten aus unserem Camp allerdings auch gehört, dass es dann Stände gab wo das Gerät kaputt war und die deswegen die Karte nicht angenommen haben. Das müsste verbessert werden. Es sollte schon möglich sein immer ein Ersatzgerät parat zu haben.

    Ich habe damit super Erfahrungen gemacht dieses Jahr und werde es wieder nutzen. Bin nur mal gespannt wie das nächstes Jahr gelöst wird.
     
  5. METALFRIESE

    METALFRIESE Newbie

    Registriert seit:
    11. August 2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Im Großen und Ganzen hat die Karte ja recht ordentlich funktioniert, ABER ausgerechnet bei den Veranstalter eigenen Frühstückszelten hieß es: Nö. die nehmen wir nicht.... DAS find ich sehr schwach. Den Kunden sowas aufschwatzen und dann selber nicht nehmen......
     
  6. acryd

    acryd W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2016
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    84

    Schlimmer fand ich eher die Aussage wie z.b. beim Slush Stand, ja das ding ist kaputt, nachdem du bestellst und die Bedienung mit der Ware vor dir steht, nicht vorher.... Ich wage mal zu bezweifeln das allerspätestens am kommenden Morgen ein Ersatzgerät verfügbar gewesen wäre, oder auch innerhalb von 20-30 Minuten wenn sich ein mitarbeiter ins Backstage bequemt haette zur Ausgabestelle.
    Und auch die kleinen Handheld Scanner haben nach eingeben der Artikel die zu Buchende Gesamtsumme gezeigt, und nach Scannen der Karte wenn erfolgreich ein großes "Checkmark" in Grün was zeigte das der Vorgangabgeschlossen war, inkl groß dem Restbetrag.
     
  7. White-Knuckles

    White-Knuckles W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2015
    Beiträge:
    4.730
    Zustimmungen:
    9.661
    Wäre auch einfach zu lösen wenn man einfach ein Schild aufhängt. "Hier kein Cashless Payment oder Gerät defekt (irgendwo hab ich sogar eins gesehen) dann weiss man wenigstens gleich Bescheid.
     
  8. acryd

    acryd W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2016
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    84
    Das wäre aber zu einfach, die Hoffnung ist dann ggf eher das die Person doch eher das Bargeld noch aus der Tasche kramt und damit bezahlt.

    Ich vermute mal eher das viele zwar funktionierende Scanner hatten, aber gerne entweder ggf Gebühren bei Simply-x sparen wollten, das Geld sofort Cash am Abend, oder vil auch die eine oder andere Mark unerfasst am Fiskus vorbei, aber das ist natürlich spekulation ;)
     
  9. White-Knuckles

    White-Knuckles W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2015
    Beiträge:
    4.730
    Zustimmungen:
    9.661
    Gut das ist sogar wahrscheinlich. Allerdings dachte ich es gibt seit letztem Jahr eh eine Registrierkassen Pflicht womit das am Fiskus vorbei arbeiten eh der Vergangenheit angehört. Ließe sich dann allerdings regeln wenn man selbst irgendwo eine Anlaufstelle hat um dem Veranstalter bescheid zu geben damit der denen auf die Flossen haut. Da ist dann natürlich die Orga wieder gefragt das auch bei allen Händlern durch zu setzen.
     
  10. casyo

    casyo W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. Juli 2018
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    274
    Persönlich kann ich nur von dem Knobibrot Stand (Mainstreet Ecke Ozzy Way, gegenüber Merchandise), dem Barbarenspieß sowie einem der Klamottenhändler (gegenüber Main Entrance) berichten. Überall sonst hat die Karte bei mir funktioniert, auch im Supermarkt und am Breakfest Zelt.

    Sich vollständig darauf zu verlassen (SELBST wenn der Veranstalter ankündigt, dass es überall funktioniert), ist aber arg naiv. Man fährt ja auch nicht komplett ohne Bargeld durch die Landschaft und hofft dass über EC/CC funktioniert.
     
  11. J1Lock

    J1Lock Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Mein Feedback dazu:

    +Das die Karte an der Bandausgabe direkt aktiviert wurde, war super. Hat zwar bei mir nicht funktioniert aber bei allen Mitcampern
    +Ich wurde nicht betrogen und konnte auch überall damit bezahlen!
    +Cashless Points zum Aktivieren nachträglich aufgeladener Beträge waren ausreichend vorhanden
    +Heute direkt Benachrichtigung über die Rückerstattung bekommen

    -Ich hab (zumindest bei den nicht-offiziell-wacken Händlern/Bierständen) schon ein bisschen Widerwillen gespürt, man fühlte sich mit der Karte nicht überall willkommen
    -Das einige Händler mit der Karte ins Hinterzimmer verschwinden, ist nicht besonders transparent Ich hatte wie gesagt Glück nicht verarscht zu werden, aber das war ja anscheinend nicht überall so...
     
  12. LindenTill

    LindenTill Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Die Tatsache dass das Wacken-eigene Breakfast-Zelt (auf dem Vip-Campingplatz) keine CP-Card akzeptiert hat, fand ich allerdings auch sehr enttäuschend.
     
  13. Oppi

    Oppi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    60
    Ich habe wie immer ausschließlich bar bezahlt, und niemand hat versucht mich zu bescheißen. Da eigentlich alle Preise nur in ganzen Euros oder maximal 0,50€ Schritten gewählt sind, gibt es auch kein echtes Problem oder Chaos mit Münzen. Ein Hoch auf Bargeld.
     
    Saddy und fettstuhl gefällt das.
  14. Rastullah

    Rastullah Newbie

    Registriert seit:
    08. August 2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    19
    Meine Erfahrungen im Einsatz:

    positiv
    + überall, wo ich was gekauft habe, wurde die Karte ohne Murren akzeptiert (hauptsächlich Wackinger und Becks-Stand)
    + alle Buchungen waren einwandfrei (der Vollständigkeit halber: B10, F46, F74, F94, F103, F110)
    + Ablauf insgesamt sehr geschmeidig und unkompliziert, und nachdem alle genug Übung mit den Geräten hatten, ähnlich einfach wie Bargeld
    + Aktivierung direkt bei Bändchenausgabe fand ich ebenfalls ungemein praktisch

    negativ
    - Transparenz war sehr uneinheitlich: teils wurden mir Buchung und Restguthaben gezeigt, teils letzteres nur gesagt, teils wurde für mich nicht einsehbar gebucht und die Karte kommentarlos zurückgegeben. Der dritte Fall ist m.E. der blödeste, aber ich finde den zweiten Fall auch unangenehm, weil dann alle Umstehenden mitbekommen, wieviel man noch auf der Karte hat. Da würde ich mir einheitliche Vorgaben wünschen, wie das abzulaufen hat. (Ist aber natürlich meine subjektive Wahrnehmung, das muss längst nicht jeder so sehen.)

    neutral (vor allem weil's Hörensagen ist)
    o Vom Metal Market war Unmut einzelner Händler zu vernehmen, weil dort offenbar 200 € Miete für das Lesegerät verlangt wurden, die der Händler, anders als bei einer Kaution, dementsprechend nicht zurückbekommt. Wenn man jetzt zugunsten der Bequemlichkeit die Händler zur Teilnahme verpflichtete, würde das bedeuten, jedem Händler zwangsweise Geld abzuknöpfen - und das finde ich auch wieder schwierig. Außerdem fand besagter Händler unschön, dass der Betreiber seine Umsätze sehen könne. Kein Wunder, dass da nicht alle mitgespielt haben.
    o Ein Händler erklärte auf Nachfrage, er habe keine Geräte bekommen, obwohl er 2 angefordert habe. (Kann ich natürlich nicht überprüfen, aber wenn richtig, wäre das ein Orga-Thema.)

    Abgesehen von der praktischen Verwendung der Karte noch ein Kritikpunkt zur Webseite:
    - Das SSL-Zertifikat der Seite cashless.wacken.com passt nicht zur Domain, sondern ist auf ad.ics-int.com ausgestellt. Gleichzeitig ist aber HSTS aktiviert, d.h. unverschlüsselte Verbindungen als Fallback sind verboten. Ergebnis ist, dass Firefox keine Verbindung aufbaut und somit die Weiterleitung auf die Smart-X-Seite nicht funktioniert. Das ist m.E. ein ziemlich ärgerlicher Konfigurationsfehler. Kann sich bitte fürs nächste Mal jemand darum kümmern? Alternativ stellt bitte den direkten Link zur Ziel-URL bei Smart-X mit online.
     
  15. NovaBlack

    NovaBlack Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2017
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    22
    Zu "Karte umhängen":

    Kennt noch wer die früheren WC/Duschpässe? Wärs eventuell möglich, die nächsten CP-Karten für 2018 von vorneherein mit so einem Langloch zu versehen?
     

Diese Seite empfehlen