Bullet for my Valentine

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2010<br>Bandwünsche / Bandrequests" wurde erstellt von Das Schandmaul, 04. August 2009.

  1. Pirawen

    Pirawen W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. April 2009
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    .
     
  2. SR93

    SR93 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Die von BfmV gespielte Richtung ist Metalcore, ein Hardcore Subgenre das einzelne Metalelemente in ihre Musk einbezieht. Aber es ist immer noch Hardcore und hat für mich auf einen Metalfestival wie Wacken nichts zu suchen, ebenso wenig wie Bring me the Horizon, Callejon und Heaven Shall Burn.

    Du hast Recht, die gehören da auch nicht hin.
     
  3. Lord-Helmchen

    Lord-Helmchen W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2
    Full ack!! Ich musste die leider ertragen um einen guten Platz für Motörhead zu bekommen, ganz ganz grausam :mad:
     
  4. Hugo

    Hugo W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    3.096
    Zustimmungen:
    0
    100% sign!
     
  5. Gash

    Gash W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    1
    NEVER!
     
  6. Gash

    Gash W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    1

    100% agreed!

    *I can read/understand German, but not write it:rolleyes:
     
  7. hellinacell666

    hellinacell666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht was ihr alle noch gegen die habt.
    Der Auftritt in Wacken war voll in Ordnung und die können von mir aus gerne wieder kommen.
    Und ich sag das obwohl ich kein Metalcore höre.
     
  8. Metal_Markus

    Metal_Markus Newbie

    Registriert seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Nun, dass die Leute die hier im Forum posten nicht für die Allgemeinheit der Wacken Besucher stehen hat ja unter anderem der BFMV Auftritt dieses Jahr gezeigt. Es war vor der Bühne voll, die Leute fanden's gut und haben auch mitgesungen = kannten die Band also zum Großteil auch schon vorher.

    Man sollte einfach mal akzeptieren, dass es halt einen Schwung neuer Metalbands gibt die irgendwann die Plätze der Dinosaurier wie Maiden, Priest, Metallica und Megadeth einnehmen werden, wenn die dann endlich mal abtreten.

    Heaven & Hell haben bewiesen, dass man auch im fortgeschrittenen Alter noch tolle Shows abliefern kann, aber meiner Meinung nach hat die verbohrte Einstellung vieler Metalheads und auch die Angst vieler Plattenfirmen mal Newcomer aufzubauen leider einen Generationswechsel unmöglich gemacht.

    Fakt ist, dass die Großen alles alte Säcke sind. Im Falle von Maiden z.B. spielen die immer noch grandiose Shows, aber die Tage sind auch da gezählt. Ein Bruce Dickinson ist stimmlich auch nicht mehr so im Saft wie in den 80ern und die letzteen Maiden Platten können meiner meinung auch nicht mit den Klassikern aus den 80ern mithalten.

    Mit Trivium und BFMV stehen jetzt auf jeden Fall neue Bands in den Startlöchern, bzw. sind bei den Kids schon an der Stelle wo bei anderen früher Maiden und Metallica waren. Das sollte man einfach mal akzeptieren.

    Und da WOA Holger und Thomas ja selber total old school sind, werden auch immer Bands vom alten Schlag beim WOA spielen, aber die Zeiten ändern sich halt und man muss ja auch mal was für die jüngere Generation tun.

    Ich wiederhole mich nochmals:

    Bullet For My Valentine sind eine Metalband bestehend aus Metalfans. Die haben mit Emo und Hardcore nichts am Hut.

    Und es wird ja immer Leute geben denen was nicht gefällt. Die einen wollen kein Death und Black Metal, die anderen wollen nicht jedes zweite Jahr Saxon und Doro und wiederum andere streuben sich gegen alles was irgendwie modern ist. Allerdings hab ich hier noch keine Beschwerden von irgendwelchen Kids gelesen die sich weniger 'alte-Leute-Metal' wünchen wenn mal wieder jemand schreibt, dass ja Judas Priest endlich mal oder ansonsten Saxon wieder spielen könnten. Toleranz sollte im Metal eigentlich groß geschrieben werden. ;)


    Hier mal der Vergleich:

    Bullet For My Valentine - Waking The Demon (moderner Metal):
    http://www.youtube.com/watch?v=Pthqce7HUKQ

    Aiden - We Sleep Forever (Emo):
    http://www.youtube.com/watch?v=bbkZ5nWGk8I
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. August 2009
  9. Vikmentor

    Vikmentor W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    modern metal i dont give a fuck - uhh i was raised on rock. Wann wirds denn endlich mal gelernt? Die drecksband soll sich verpissen - meinetwegen spielen die halt modernen metal. Wenn moderner metal DAS ist, dann mag ich keinen modernen metal. Scheiss doch drauf wies bezeichnet wird, ist einfach dreckige pop musik mit bravo poster flair und napalm death da mit rein zu ziehen ist wirklich erbärmlich, da sie eine grindcorelegende sind. Mega heftig dieses Argument von wegen ja blablab die haben ja "coole" metal fans und sind ja sowas von hart und bei ganz vielen beliebt - disco mucke war auch ziemlich beliebt hip hop ist heutzutage auch beliebt - wo iron maiden und konsorten die musik definiert und erfunden haben klauen bullet for my valentine ihre sachen überall zusammen und machen kohle...wer das miteinander vergleicht kann doch nur blind sein...ist das ein schock am Morgen...alter Schwede

    DAGEGEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. August 2009
  10. IcedTears

    IcedTears Banned

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    26.109
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin auch dagegen! Mag sein, dass es alles Metalfans sind, aber METAL ist das nicht, was die spielen.Zumindest nicht vom GEsang her. Das klingt halt wie dieses Emo/Screamo-Zeugs -.-
    Und ich stimme Vik da auch zu, welche Metalbands findet man denn in Bravo oder so nem Kack? Garantiert nicht Maiden, Heaven&Hell oder sonstige, sondern wohl eher Bfmv! Ich lese die Bravo nich mehr (schon was länger nich mehr^^) aber ich hab sie als Teenie gelesen und behaupte zu wissen, was da so drinsteht..
    Is eindeutig, oder? Als würd die Bravo ne HeavyMetal-Band vorstellen!?!
     
  11. Metal_Markus

    Metal_Markus Newbie

    Registriert seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Maiden und Metallica waren früher ständig in der Bravo! Sogar mit Poster... frag mich wie alt du bist und wann du die Bravo gelesen hast. ;)

    Hab jetzt keine Zeit und Muße nachzuschauen, aber irgendwo hab ich evl. noch alte Maiden Berichte aus der Bravo. Es gab zum Beispiel damals ein fettes Special als Bruce Dickinson seine letzte Show mit Maiden hatte. Das war zwar schon meine Metal Hammer/Metal Star Zeit, aber ich hab die Bravo von irgendwem aus meiner Schule bekommen. War auch im Vergleich zum Metal Hammer Bericht echt krass, so vom Verhältnis Bild/Text-Anteil her. ;)

    BMFV sind übrigens auch ständig in Rock Hard und Metal Hammer und "Scream Aim Fire" war Album des Monats im Metal Hammer!!!

    Okay, jetzt kommt nachher natürlich wieder der Spruch, dass der Metal Hammer das 'Metal' nicht mehr im Namen führen sollte... hehe...
     
  12. hellinacell666

    hellinacell666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    0

    Schon mal dran gedacht das es die Bands wie Maiden, Motörhead, Saxon...
    auch leider nocht für immer geben wird.
    Wenn das dann soweit ist, soll der Metal dann etwa aussterben weil einige sich zu Trve sind Band wie BfmV zu aktzeptieren.
    Wie gesagt finde ich die alten Bands wie Maiden und Motörhead auch besser.
    Aber da stellt sich eben die Frage wie lange es solche Bands noch gibt.
    Keiner weiß wie lange z.B. Lemmy noch leben wird.
    Deshalb ist es meiner Meinung nach wichtig auch moderneren Bands wie eben Bullet auch eine Chance zu geben. Das selbe gilt auch für Bands wie Machine Head. Da hab ich auf dem Wacken auch öfters gehöhrt das die einigen zu Modern sind.

    Von mir aus müssen sie nächstes Jahr nicht wieder kommen, aber ich hätte auch nichts dagegen und würde sie mir wahrscheinlich auch wieder ansehen.
     
  13. ImmortalDeath

    ImmortalDeath W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    4.034
    Zustimmungen:
    0
    Was soll ich sagen? Viki hat Recht, der Thread wird geschlossen und mal schön vergessen, bmfv gehören einfach nicht nach wacken !!!
     
  14. Das Schandmaul

    Das Schandmaul Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Also erstens mal hast du glaube ich kein Recht einen Thread zu schließen und zweitens mal bleibt es immer noch der Wacken-Orga überlassen, ob sie BfmV jetzt dazu holen oder nicht. Es waren 2009 definitiv sehr viele Leute beim Konzert, sprich sie auf die Blck-Stage zu holen hat sich sogar gelohnt. Also werden sie garantiert nicht abgeschoben, nur weil sich 10 Metalheads beschwerden, die Angst vor dem Neuen haben, was jedoch bei der in mehreren Threads angesprochenen Verjüngung des Publikums unumgänglich ist.
     
  15. Hugo

    Hugo W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    3.096
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt genug junge gute Bands ich bin z.B. n großer Fan von Sturm und Drang aber die machen auch Heavy Metal und nicht irgendwie Pop-Emo-Metal oder so.
     

Diese Seite empfehlen