Bloß nicht die großen "Namen" fragen.....

Dieses Thema im Forum "Bandwünsche / Bandrequests" wurde erstellt von Schwarzeneber, 18. September 2018.

  1. Schwarzeneber

    Schwarzeneber Member

    Registriert seit:
    28. August 2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    7
    Liebes W:O:A Team,
    Als langjähriger Begleiter unseres Festival muss ich Mal einen kommentar zu den vielen Bandwünschen wie z.b. Metallica, Manowar, GnR usw. abgeben.

    Haltet diese eingebildeten, überheblichen und an ihren Fans "nicht" interessierten Bands bloß vom W:O:A fern. Gerade die, die ihre Fans auch noch beleidigen (siehe Merilyn Menson, Manowar) haben auf unserem Festival nichts mehr zu suchen.

    Klar wünsche auch ich mir, als Metaller der 80er, Bands wie Manowar oder Metallica Mal live zu sehen, aber dann sollen die sich bitte schön auch von sich aus melden, und den Willen haben für ihre Fans alles zu geben.

    Daher: Bitte liebes W:O:A Team, ladet uns Bands ein wie Iron Maiden (2016 war ihr Auftritt der absolute Wahnsinn), oder Alice Cooper (er hat für uns alles gegeben, und begeistert). Also Bands, die uns begeistern und die sich an unserer Begeisterung erquicken.
     
  2. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    32.522
    Zustimmungen:
    6.494
    Mit 39 Jahren sich als Metaller der 80er zu bezeichnen ist schon sehr lustig. Du meinst wohl eher Fan der 80er.

    Mir ist nur nicht ganz klar, warum Du Metallica und Manowar nicht willst, Maiden und Cooper hingegen schon. Ich sehe da kaum einen Unterschied was Preispolitik und wahre Fannähe betrifft.
    Maiden fand ich 2016 schon allein wegen ihrer viel zu schlechten Setlist nicht so pralle und mMn haben die auch nicht besser gespielt als Manowar auf ihrer vergangenen Tour, wo es nur Kracher zu hören gab.

    Wenn Du schon begeisternde und selbst begeisterte Bands haben willst, dann nenne lieber Night Demon und diese Liga, die sich auch für 30 Leute den Arsch aufreißen, obwohl sie an dem Abend kaum Kohle verdienen, was die Herren Maiden wohl nicht tun würden, obwohl sie die Kohle nicht mehr nötig haben...
     
    Spartaner032, Stalker und Drizzt Do'Urden gefällt das.
  3. Schwarzeneber

    Schwarzeneber Member

    Registriert seit:
    28. August 2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    7
    Naja, meine erstes Metal Album war Somewhere in Time von Iron Maiden, damals auf Kassette von meinem Vater geschenkt bekommen. Seid dem Metaller. Also schon noch 80er

    Es waren nur beispiele, keine ausführliche Liste von bands, die ich bevorzugen würde. Gerne kann ich auch Gruppen nennen wie Saltatio Mortes, oder In Extremo......die sich wirklich für 20 Fans die Seele aus dem Leib gespielt haben (z.b. auf dem Mittelalterfest auf der Creuzburg in den 2000 Jahren.)

    Und klar, jede Kappele will Kohle sehen, und das ist auch gerechtfertigt. Aber einen Auftritt ausschließlich davon abhängig zu machen, und überzogene Forderungen zu stellen, ohne an die Fans zu denken. ........sowas gehört nicht nach Wacken.

    Wenn eine Band von sich aus kommen will, zu vernünftigen Preisen, weil sie für die Fans spielen wollen, dann gerne......aber überreden und überzogene Forderungen stellen......nein danke. Da darf auch gerne Mal die setlist etwas weniger "toll" sein.
     
  4. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    23.287
    Zustimmungen:
    2.702
    In welcher Rosa-Brillen-Welt lebst du denn? :D
    Das trifft vielleicht auf Metal-Battle- und Zeltbands zu. Aber Bands des Kalibers Maiden, Alice Cooper, etc. kommen sicher nicht einfach so, weil sie Wacken so toll finden :ugly:
    Ganz abgesehen davon, dass ich ihre Gagen nicht sehen will...
     
    Popofletscher und Spartaner032 gefällt das.
  5. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    4.538
    Zustimmungen:
    1.418
    Dann wäre das Festival ziemlich leer, muss man leider sagen.
     
  6. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    32.522
    Zustimmungen:
    6.494
    Aber nicht wegen fehlenden Bands, sondern wegen fehlenden Zuschauern.
    Gibt sicher tonnenweise Bands, die bei Euch spielen wollen. Die ziehen dann aber sicher nicht 75.000 Piepels an...;)
     
    Spartaner032 gefällt das.
  7. Schwarzeneber

    Schwarzeneber Member

    Registriert seit:
    28. August 2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    7
    Es geht nicht um rosa Brillen Welt. Ich lebe als Geschäftsmann sehr wohl in der realitat.

    Es geht ums betteln und überzogenen Forderungen nachgeben. .....


    Aber egal, dann sind wir eben alle mit rosa brille für Metallica und manowar...........jippy Jappy.........
     
  8. Spartaner032

    Spartaner032 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    293
    Was veranlasst dich denn zu solchen Aussagen?
    Woher weißt du, dass die sich nicht für die Fans interessieren?
    Zumal die einzigen Band, die sich auch z.B. unter die Fans mischen die sind, die auf der Wackinger spielen. (Wasteland keine Ahnung, da geh ich nicht hin :o)
     
  9. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    23.287
    Zustimmungen:
    2.702
    Manowar lassen wir jetzt mit ihren albernen Aussagen/Posts mal außen vor. Aber was bringt dich zu der Annahme, dass Metallica betteln?
    Ebenso, was bringt dich zu deinen Aussagen zu Maiden, Alice Cooper?
    Gerade zu Maiden hab ich auch schon Leute gehört, die die Band, insb. Bruce, überheblich und unsympathisch fanden, bei Alice Cooper ist das komplette Programm von A-Z durchchoreographiert. Gibt es irgendwelche objektiven Anhaltspunkte, dass besagte Bands “von sich aus kommen“ oder “für die Fans spielen“ wollen? Warum trifft das nicht auf Metallica zu?
     
    Spartaner032 gefällt das.
  10. Schwarzeneber

    Schwarzeneber Member

    Registriert seit:
    28. August 2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    7
    Wacken ist das größte Metal-Festival der Welt. Hat also einen bekanntheitsgrad der über Grenzen hinweg geht. Wenn es dann bei Gruppen wie Metallica nie so weit gekommen ist, überhaupt über geld zu sprechen, dann ist das für mich Grund genug solche Äusserrungen zu treffen.

    Im übrigen verhandelt ich jeden Tag über Aufträge.........daher weiß ich sehr wohl, dass es darauf an kommt, wer den ersten Schritt macht. Wenn ich mich bei Kunden melde, bestimmen die den preis, melden die sich bestimme ich. Genau so verhält es sich bei Bands wie Metallica usw. Je mehr wir die wollen, über Jahre hinweg, desto weniger Chance hat man sie zu bekommen, weil sie ihre Forderungen nach oben schrauben.

    Klar muss ein Veranstalter auch Mal anfragen, aber eben mit bedacht, und nicht auf zwang.

    Es gibt genügend andere Bands, die gerne spielen wollen.

    Z.b. könnte ich mir vorstellen, Mal die Metalbattel sieger der vergangenen jahre zu einem "King of metal" Contest antreten zu lassen......der Sieger darf z.b. Mal auf einer Hauptbühne spielen.
     
  11. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    32.522
    Zustimmungen:
    6.494
    Der Titel King(s) of Metal ist bereits seit 1988 vergeben...:o

    Ansonsten ist die Idee nicht so verkehrt, passt aber gerade nicht zum Kontext.;)
     
  12. Schwarzeneber

    Schwarzeneber Member

    Registriert seit:
    28. August 2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    7
    auch die Metal Welt darf mehrere konige und Königinnen haben......
     
  13. Lokilein

    Lokilein W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2018
    Beiträge:
    4.266
    Zustimmungen:
    899
    Ich hab das so verstanden, dass Metallica angebettelt werden und die dann überzogene Forderungen stellen.
    Und seit wann machen Salatio Mortadellis Metal?
    In Extremo mag man ja noch gerade so durchgehen lassen .... Obwohl ... nee, och nich.
     
    Spartaner032 gefällt das.
  14. Spartaner032

    Spartaner032 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    293
    "Das kommt auf die Band und deren Entwicklung an. Die Fans denken immer, man kann eine Band kaufen wie ein T-Shirt im Katalog. Die Nummer läuft aber anders: Ich schicke ein Angebot an den Band-Agenten. Der schlägt das wiederum dem Management vor. Und dann dauert die Planung. Bei großen Bands wie Metallica sind das schonmal drei Jahre im Voraus" - Thomas Jensen

    Und wenn du vom Fach bist solltest du das auch wissen. Zumal ja die Frage besteht, wie viel die haben wollen.
    Auch die Jungs wollen Geld verdienen. Ist ja deren Beruf. Ich würde auf Wacken auch nicht umsonst den Seelsorger machen, nur weil es Wacken ist. Da muss schon eintritt frei sein.

    (@Wacken-Jasper wie wird man bei euch eigentlich Staff im Bereich Seelsorge? )
     
  15. Schwarzeneber

    Schwarzeneber Member

    Registriert seit:
    28. August 2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    7
    Habe nicht geschrieben, dass ich die beiden Kapellen dem metal zuordnen würde. Aber beide waren schon in wacken.......grosartig im ubrigen.

    Wir "metaller" sind doch nun wirklich nicht so "stilrichtungsverliebt"

    Aber zurück zum Thema, es geht um die verhandlungsbasis, also uns wunschen und Druck aufbauen.

    Worum es mir geht ist also, dass Wacken sich nicht unter Druck gesetzt fühlen sollte uns zum 30ten so eine band wie Metallica oder so (nicht abgeschlossene Liste, sondern ein Beispiel) zu organisieren um jeden preis.
     

Diese Seite empfehlen