Bierpipeline und Schnellzapfanlagen, Cashless Payment

Dieses Thema im Forum "Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von paddyk, 07. August 2017.

  1. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    5.651
    Zustimmungen:
    3.660
    Ach so meinst du das. Okay, das kann tatsächlich in einigen Fällen ein Problem sein. Hm.

    Edit: Nicht du. Er. :D
     
  2. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    302
    Ja, das stimmt. Ist ja auch immer eine Frage wie schnell das Ganze wieder zurück gebucht ist. Ich wollte damit auch nur den Unterschied zwischen Bargeld und Cashless aufzeigen.
     
  3. Deuce

    Deuce W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    7.633
    Zustimmungen:
    10.778
    Sollte doch laut Ankündigung am 11.08. zurückgebucht werden.
     
  4. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.963
    Zustimmungen:
    362
    Stell dir mal vor, es wäre schneller gegangen... dann hättest du dir *shrug* Sabaton anschauen müssen... :o

    smi
     
  5. wolverine1977

    wolverine1977 Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    hallo,
    ich muss hier mal was nachfragen, irgendwo hatte ich gelesen, dass der Whiskey-Cola dieses Jahr 8 Eu gekostet hat, stimmt das? Ich konnte dieses jahr nicht und wäre sehr enttäuscht, wenn dies als Schickeriagetränk bepreist wird, für mich, der Bier nur mäßig mag, ein Grundstoff ;-)
     
  6. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    22.881
    Zustimmungen:
    567
    Kein Plan. Mag vielleicht der Jacky-Cola in der Rainbow Bar gewesen sein. Gin-Tonic kostete definitiv weniger. Ich bin mir jetzt nicht sicher ob 6,- oder 7,-.
     
  7. LEECH666

    LEECH666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    1.692
    Zustimmungen:
    7
    Ich fand die Wartezeiten am Bierstand waren dieses Jahr angenehm kurz. Es kann natürlich sein, dass ich immer bloß zum richtigten Zeitpunkt am richtigen Bierstand war, aber ich hab auch meine Kollegen gefragt ob die lange auf Bier warten mussten (hab grade einen Flashback ans erste Elbriot) und auch die sagten alle nein. Von daher bilde ich mir ein, dass die Bierpipeline eine gute investition war, die die Wacken-Infrastruktur deutlich aufgewertet hat. Auch die mobilen Straßen waren in Ordnung. Generell bin ich sehr zufrieden dieses Jahr nachhause gegangen. :)
     
    Killi66 gefällt das.
  8. Hagn

    Hagn Newbie

    Registriert seit:
    21. Juni 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Cashless Payment macht nur Sinn, wenn ich bargeldlos losgehen kann! Sprich: alle offiziellen Bierstände müssen die Karte akzeptieren, am besten auch die Ess-Buden! Ansonsten gibts bei mir nächstes Jahr kein Cashless Payment! Rückzahlung funktionierte aber tadellos.
     
  9. waachepitte

    waachepitte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    82
    Was der Whiskey-cola gekostet hat weiß ich nicht, da ich das nicht trinke. Aber bei den Preisen der hochprozentigen Getränken hatte ich auch das Gefühl, dass die gestiegen sind im Vergleich zu den Vorjahren. Da ich aber nicht Massen davon konsumiere bin ich mir da auch nicht 100% sicher.
     
  10. Humni

    Humni W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    25
    Rückzahlung hat übrigens problemlos geklappt.

    Jasper: Das mit dem "Infield" war (und offenbar nicht nur bei mir) die Verwechslung von "Infield" vor den Hauptbühnen und "Kontrolliertem Bereich". Früher (ja, damals, als es noch das alte WET-Zelt gab) war das "Infield" der kontrollierte Bereich, das ist ja seit einigem Jahren anders. Ich hätte zum Beispiel mindestens noch mit dem Zelt gerechnet, da davor ja noch eine Sonderkontrolle des Bändchens ist. Klar, wenn man jede Wackinger-Bude mit Zahlungsmöglichkeit für Cashless ausstattet, kostet das auch noch, verständlich. Aber richtig, Zelt ist nicht Infield.

    Aber, um das nochmal zu betonen: Das war meine Blödheit. Das laste ich nicht der Wacken-Orga an. Ich war nur überrascht.
     
  11. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    5.651
    Zustimmungen:
    3.660
    Ja, das fiel uns dann auch auf. Infield steht aber sogar explizit im Plan drin: http://www.wacken.com/fileadmin/user_upload/WOA2017-HWL-DIN-A4-170711.pdf

    Ist ja auch wurscht im Endeffekt, wenn wir das System fortführen wollen, dann in einem größeren Rahmen.
     
  12. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    302
    Bin gespannt! Mir hat es so weit gut gefallen, bis auf den Abstrich, dass es halt nur in einem "kleinen" Bereich anwendbar war.
     
  13. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    4.040
    Zustimmungen:
    115
    Ist vielleicht auch ganz gut so dass harte Sachen recht teuer sind. Sonst hätte das DRK vermutlich noch einiges mehr zu tun
     
  14. Noppel

    Noppel W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. Februar 2016
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    418
    Ich hatte mir bei den Winter Nights die Wacken Giro Go Karte zugelegt, weil dort versprochen wurde, dass man sie auf dem kommenden (nun vergangenen :ugly:) WOA nutzen kann. Leider ging das nicht (es konnte lediglich der Kontostand der Karte angezeigt werden). Am Infostand war großes Rätselraten zu meiner Karte (auch beim Chef). Dazu kam die Aussage, damit müsste ich mal zur Sparkasse... Mein Problem: Ich habe die Karte mit Cash gekauft und Cash eingezahlt. Es gibt keinerlei Pin oder Kontoverbindungen, ich habe nur die Karte. Wie bekomme ich jetzt mein Geld zurück (immerhin > 100 €)? Auf der Winter Nights Seite steht, dass ich das nur vor Ort oder bei der Sparkasse Westholstein kann. Naja, vor Ort beim WOA habe ich probiert - ging nicht. Sparkasse Westholstein ist nicht ganz mein Einzugsgebiet. Und jetzt? Darüber bin ich wirklich enttäuscht!
     
  15. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    5.651
    Zustimmungen:
    3.660
    Schreib bitte mal eine E-Mail an headquarter@wacken.com, dann leite ich dich entsprechend weiter.
     

Diese Seite empfehlen