Bessere Nazi Überwachung auf Wacken!!!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Creatos

Newbie
22 Aug. 2010
1
0
46
Also mir is dieses Jahr auf den camps und noch viel schlimmer auf dem Metalmarkt was eher trauriges aufgefallen.
Über einigen camps hingen alte Reichsflaggen. (alein auf c 4 stück)
und auf dem metal markt wurden mehr als grenzwärtigen Waren verkauft das fängt an bei Patches auf denen in schwarz rot gold hart und zäh stand die auch noch schön mit eisernen Kreuzen versehen waren, und aufhört bei shirt mit dem schriftzug ss/sa slaytanika und sowas gehört NICHT aufs woa.
Und nun meine frage wieso wird hinten auf die woa Karte gedruckt das rechte äuserungen zum ausschluss des festivals führen wen ja wie man sah sowieso nix gemacht wurde?
 
Zuletzt bearbeitet:

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
100.057
3.728
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
Also mir is dieses Jahr auf den camps und noch viel schlimmer auf dem Metalmarkt was eher trauriges aufgefallen.
Über einigen camps hingen alte Reichsflaggen. (alein auf c 4 stück)
und auf dem metal markt wurden mehr als grenzwätige waren verkauft das fängt an bei Patches auf denen in Schwarz rot gold hart und zäh stand die auch noch schön mit eisernen kreuzen versehen waren, und auf hört bei shirt mit dem schriftzug ss/sa slaytanika und sowas gehört NICHT aufs woa.
Und nun meine frage wieso wird hinten auf die woa karte gedruckt das rechte äuserungen zum ausschluss des festivals füren wen ja wie man sah sowieso nix gemacht wurde.

Wo bleibt der Interpunktion?(?) (=Lesezeichen)

Voor de goede orde, ik ben NEDERLANDER, en ik sta op interpunctie in vreemde talen!
 

Northern Death

W:O:A Metalmaster
1 Mai 2004
15.850
1
83
Dlm am Wildpferd
hairniteout.blogspot.de
Also mir is dieses Jahr auf den camps und noch viel schlimmer auf dem Metalmarkt was eher trauriges aufgefallen.
Über einigen camps hingen alte Reichsflaggen. (alein auf c 4 stück)
und auf dem metal markt wurden mehr als grenzwärtigen Waren verkauft das fängt an bei Patches auf denen in schwarz rot gold hart und zäh stand die auch noch schön mit eisernen Kreuzen versehen waren,
Daran ist nichts verboten. Wenn du was gegen die Farbabfolge "schwarz-rot-gold" hast, solltest du dich vielleicht nach einem Land mit einer Flagge umsehen, die dir besser gefällt. :rolleyes:

und aufhört bei shirt mit dem schriftzug ss/sa slaytanika und sowas gehört NICHT aufs woa.
Und nun meine frage wieso wird hinten auf die woa Karte gedruckt das rechte äuserungen zum ausschluss des festivals führen wen ja wie man sah sowieso nix gemacht wurde?
Ich habe den gesamten Metalmarkt inklusive bezahltem Bereich mehrmals abgegrast, vor allem nach Shirts. So etwas gab es da garantiert nicht.

Das einzige ernsthaft politisch Bedenkliche was ich auf dem diesjährigen Wacken gesehen habe waren bei Alice Cooper ein paar Arschlöcher mitten im Publikum mit Hammer und Sichel auf der Flagge - dafür darfst du mal 'nen Thread aufmachen. :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
 

sweet_melli

W:O:A Metalhead
6 Aug. 2006
1.979
17
73
bei Itzehoe
www.instagram.com
ich bin mir auch sicher das es das nicht gab! wir haben auch sehr viel und sehr genau geguckt..sowas hätten wir gemerkt!

das solche themen immer von neulingen kommen finde ich auch langsam merkwürdig..manchmal denke ich, hier soll mit absicht provoziert werden...
 

Black Wizzard

W:O:A Metalgod
8 Aug. 2007
97.513
1.266
158
52
Pflanzer-ranandenstrauch.jpg


:D:D:D
 

Oppi

W:O:A Metalhead
22 Aug. 2010
227
71
73
Köln
Und nun meine frage wieso wird hinten auf die woa Karte gedruckt das rechte äuserungen zum ausschluss des festivals führen wen ja wie man sah sowieso nix gemacht wurde?

Wahrscheinlich weil die Reichskriegsflagge von vor '35 (also Schwarz/weiss/rot mit eisernem Kreuz davor, die meinst du ja wahrscheinlich) keine Nazisymbolik enthält, und somit nicht verboten ist. (Wikipedia ist echt toll für solches Klugschei**erwissen ;) ) Ja, die wird oft von Neonazis verwendet. Aber wenn jetzt alle Nazis mit Schwarz-Rot-Gold und dem Bundesadler rumlaufen würden, würde man die dann auch verbieten müssen ? Irgendwo muss Schluss sein, vor allem wenn die betreffenden Leute ansonsten nicht auffällig werden.

Eiserne Kreuze sind per se auch erstmal keine Nazisymbole. Die Bundeswehr trägt die Dinger heute noch, und so mancher auf Wacken beliebte Musiker soll schon damit gesehen worden sein. Vor allem in Verbindung mit den Farben Schwarz-Rot-Gold (die Nazis für gewöhnlich meiden wie der Teufel das Weihwasser) sehe ich da kein rechtsextremes Gedankengut. (Ich weiss auch grade nicht, ob der von dir zitierte Spruch irgendeine Vergangenheit im dritten Reich hat ... mir kommt er nicht bekannt vor.)

Das T-Shirt sagt mir jetzt ehrlichgesagt nix. Aber grundsätzlich bin ich kein großer Freund davon, in alles, was auch nur irgendeinen Ansatz bietet, irgendwelche Naziaussagen reinzuinterpretieren.
 

Cargath

W:O:A Metalhead
30 Juni 2009
173
0
61
Bremen / Bielefeld
Ich habe den gesamten Metalmarkt inklusive bezahltem Bereich mehrmals abgegrast, vor allem nach Shirts. So etwas gab es da garantiert nicht.

Das einzige ernsthaft politisch Bedenkliche was ich auf dem diesjährigen Wacken gesehen habe waren bei Alice Cooper ein paar Arschlöcher mitten im Publikum mit Hammer und Sichel auf der Flagge - dafür darfst du mal 'nen Thread aufmachen. :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Na ja, nur weil man es nicht gesehen hat, heißt es ja nicht, dass es nicht da war. Kann ja auch schon verkauft gewesen sein. Oder jemand hat sich beschwert und es wurde weggepackt. Was allerdings zeigt, dass die Überwachung doch ganz gut zu funktionieren scheint.

Was am Zeichen der ehemaligen SU so furchtbar sein soll leuchtet mir nicht so ganz ein. Wusste gar nicht, dass Kommunisten noch immer ein Feindbild sind :confused: Merkwürdig ist so eine Flagge sicher, aber bedenklich o_O
 

Naema

W:O:A Metalhead
25 Juni 2010
120
0
61
Ich bin eigentlich von Natur aus kein Pessimist/Schwarzseher oder ähnliches:

Aber gewöhnt euch mal wieder daran.
NEIN bin keine aus der Rechten Szene!!!
Aber defakto gibt es wieder etliche die hinter vorgehaltener Hand tuscheln.
Der Weg bis zum Wählen der "falschen" Partei, wie damals vorm 2ten Weltkrieg is nimmer allzu weit.

Jaja haut und verklagt mich alle, aber das is meine Wahrnehmung der momentanen Lage.
Insbesondere wenn man bedenkt das selbst die ach so gestandenen ( vom Alter her betrachtet) Politiker nicht genügend Rückrat beweisen wenn ihnen ein türkischer Präsident mit Ausländerfeindlichkeit kommt...
Siehe am Beispiel der türkisch-sprachigen Schulen (oder wars nur Sprachunterricht in türkisch???) in Deutschland, wo Merkel meinte sowas gibts in Deutschland nich.

Was erwartet ihr da noch vom eigenen "Vaterland"??
 

Cargath

W:O:A Metalhead
30 Juni 2009
173
0
61
Bremen / Bielefeld
Ich bin eigentlich von Natur aus kein Pessimist/Schwarzseher oder ähnliches:

Aber gewöhnt euch mal wieder daran.
NEIN bin keine aus der Rechten Szene!!!
Aber defakto gibt es wieder etliche die hinter vorgehaltener Hand tuscheln.
Der Weg bis zum Wählen der "falschen" Partei, wie damals vorm 2ten Weltkrieg is nimmer allzu weit.

Jaja haut und verklagt mich alle, aber das is meine Wahrnehmung der momentanen Lage.
Insbesondere wenn man bedenkt das selbst die ach so gestandenen ( vom Alter her betrachtet) Politiker nicht genügend Rückrat beweisen wenn ihnen ein türkischer Präsident mit Ausländerfeindlichkeit kommt...
Siehe am Beispiel der türkisch-sprachigen Schulen (oder wars nur Sprachunterricht in türkisch???) in Deutschland, wo Merkel meinte sowas gibts in Deutschland nich.

Was erwartet ihr da noch vom eigenen "Vaterland"??

Endlich mal was anderes als SPD / CDU wählen wäre ein großer Fortschritt, und es gibt noch genügend Alternativen, da muss man sich nicht gleich für irgendwelche Nazis entscheiden... ich kapier aber eh nicht ganz was du damit sagen willst. Gerade wenn es immer mehr zu einem Problem wird sollte man sich dem annehmen.
 

Oppi

W:O:A Metalhead
22 Aug. 2010
227
71
73
Köln
Was am Zeichen der ehemaligen SU so furchtbar sein soll leuchtet mir nicht so ganz ein. Wusste gar nicht, dass Kommunisten noch immer ein Feindbild sind :confused: Merkwürdig ist so eine Flagge sicher, aber bedenklich o_O

Ah. Weil es im Namen des sowietischen Kommunismus ja keine massenhaften Morde, Arbeitslager etc gegeben hat. Dann ist ja gut.

Ich finde ja Rechts- wie Linksextreme schlimm. Aber Leute, die eine Bedrohung immer nur von einer der beiden Seiten sehen, finde ich fast noch schlimmer.
 

Naema

W:O:A Metalhead
25 Juni 2010
120
0
61
Car soweit denken einige nicht.

Mittlerweile gibts ja wieder die Mentalität "och ich geh nich wählen, is ja eh egal wer an die Staatsmacht kommt, weil ändern tut sich deswegen an der Situation für den kleinen Mann eh nix"

MÖP falsch!!!
Das is ne Einstellung die diese rechts-denkenden Parteien ausnutzen.
Weil wer nicht wählen geht, und seiens von mir aus die graugrünen Panther, der wählt automatisch die Mehrheit.
Weil gab ja keine Stimmen für eine andere Partei.

Hinzu kommt die Einwanderungspolitik momentan.
Jedes andere Land fordert Rücklagen/Sicherheiten von den Einwanderern die dort leben/arbeiten wollen.
Deutschland kneift aber noch immer den Schwanz ein, weil vor knapp 60 Jahren bei uns etwas geschehen is (was wohlgemerkt in Italien und anderweitig in Ähnlicher Form betrieben wurde/betrieben wird) was als absolut menschenverachtend gilt [ZURECHT!!], jedoch bringt dieses Schwanz einziehen absolut nix im Hinblick auf das von dir angesprochene "Problem in Angriff" nehmen.

Weil a) schürt das Schwanz einkneifen den Unmut der Bevölkerung, da seis jetzt mal auch völlig egal welche Partei grad an der Staatsmacht is
b)bringt dieses Schwanz einkneifen kein Umdenken.... weil die Politiker stellen sich ja dem Problem nich, also muß nächstes mal ne andere Partei her...
c) und dieses Partei-Bäumchen wechsel dich geht nur solange gut bis mal wieder eine an der Staatsmacht is die ähnlich (!!!) agiert wie damals
 

lePasteur

W:O:A Metalhead
21 Jan. 2010
387
0
61
Mönchengladbach
Und was hat das ganze jetzt mit WOA Verbesserungsvorschlägen zu tun? :rolleyes:

Immer wieder der gleiche Mist. Bald kommt noch der Thread, dass Varg und Freiwild rechts sind :o

Ohoh, jetzt hab ich wieder was angezettelt ...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.