Anime/ Manga Thread

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

benOwar

W:O:A Metalmaster
30 Apr. 2010
20.029
10.374
128
33
Ddorf
Schaut nett aus, ich werd aber nicht ganz schlau aus dem Trailer. Kannst du die Story kurz umreißen?

Auszug aus Wikipedia:

Der Grundschüler Naota, der mit zwölf Jahren am Beginn der Pubertät steht, lebt in der japanischen Vorstadt Mabase. Er ist von der langweiligen Stadt und seinem eintönigen Leben angeödet.

Eines Tages begegnet er einer jungen Frau namens Haruko, die ihn mit ihrer Vespa überfährt und ihm auch noch – gleichsam als Entschuldigung – ihren Rickenbacker-Bass über den Schädel schlägt. Nach diesem Unfall verändert sich Naotas Leben rapide. Aus seinem Kopf wachsen Roboter und andere Dinge und Haruko zieht in das Haus ein, in dem Naota mit seinem lüsternen Vater und seinem Großvater lebt.

Haruko scheint Informationen über die Firma Medical Mechanica zu sammeln, die vor der Stadt ein bizarres Gebäude errichtet hat, das einem riesigen Bügeleisen gleicht. Sie nutzt das Portal, das sie mit dem Unfall in Naotas Kopf geöffnet hat, um ein Wesen namens Atomsk zu finden, das von Medical Mechanica gefangen gehalten wird.


wenn man auf sinnfreien, zufälligen Scheiß steht, lohnt es sich definitiv!! :D
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.163
2.510
128
Oumpfgard
Früher liefen auch Animes auf VOX.

Ich fand Angel Sanctuary sehr genial. Leider wurden nur die ersten 3 Mangas verfilmt. ^^

Und ich werfe mal Record Of Lodoss War ein. Hab ich damals aber leider nur halb geguckt. Kennt den wer hier?

Ohja, ich hab Record of Lodoss War, damals echt immer bis zum Erbrechen geguckt!
Jede Vox Anime Nacht durchgeguckt, aber meist kurz vom Ziel eingepennt!:D

Auszug aus Wikipedia:

Der Grundschüler Naota, der mit zwölf Jahren am Beginn der Pubertät steht, lebt in der japanischen Vorstadt Mabase. Er ist von der langweiligen Stadt und seinem eintönigen Leben angeödet.

Eines Tages begegnet er einer jungen Frau namens Haruko, die ihn mit ihrer Vespa überfährt und ihm auch noch – gleichsam als Entschuldigung – ihren Rickenbacker-Bass über den Schädel schlägt. Nach diesem Unfall verändert sich Naotas Leben rapide. Aus seinem Kopf wachsen Roboter und andere Dinge und Haruko zieht in das Haus ein, in dem Naota mit seinem lüsternen Vater und seinem Großvater lebt.

Haruko scheint Informationen über die Firma Medical Mechanica zu sammeln, die vor der Stadt ein bizarres Gebäude errichtet hat, das einem riesigen Bügeleisen gleicht. Sie nutzt das Portal, das sie mit dem Unfall in Naotas Kopf geöffnet hat, um ein Wesen namens Atomsk zu finden, das von Medical Mechanica gefangen gehalten wird.


wenn man auf sinnfreien, zufälligen Scheiß steht, lohnt es sich definitiv!! :D

Na klingt doch wie aus dem Leben! :D
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.163
2.510
128
Oumpfgard
Wenn ich gerade mal drüber nachdenke, welche Anime/Manga Fan kann eigentlich wirklich von sich behaupten, das er sich nicht schon mal gewünscht hat, selber eine Zeichentrick Figur zu sein? :D
 

grinsekatze666

<span style="color:black">Moderator</span>
15 Juni 2003
22.589
1
83
38
Münster
twitter.com
Auszug aus Wikipedia:

Der Grundschüler Naota, der mit zwölf Jahren am Beginn der Pubertät steht, lebt in der japanischen Vorstadt Mabase. Er ist von der langweiligen Stadt und seinem eintönigen Leben angeödet.

Eines Tages begegnet er einer jungen Frau namens Haruko, die ihn mit ihrer Vespa überfährt und ihm auch noch – gleichsam als Entschuldigung – ihren Rickenbacker-Bass über den Schädel schlägt. Nach diesem Unfall verändert sich Naotas Leben rapide. Aus seinem Kopf wachsen Roboter und andere Dinge und Haruko zieht in das Haus ein, in dem Naota mit seinem lüsternen Vater und seinem Großvater lebt.

Haruko scheint Informationen über die Firma Medical Mechanica zu sammeln, die vor der Stadt ein bizarres Gebäude errichtet hat, das einem riesigen Bügeleisen gleicht. Sie nutzt das Portal, das sie mit dem Unfall in Naotas Kopf geöffnet hat, um ein Wesen namens Atomsk zu finden, das von Medical Mechanica gefangen gehalten wird.


wenn man auf sinnfreien, zufälligen Scheiß steht, lohnt es sich definitiv!! :D

Haha. Das klingt geil. :D
Werd ich mir auf jeden Fall mal merken.
 

grinsekatze666

<span style="color:black">Moderator</span>
15 Juni 2003
22.589
1
83
38
Münster
twitter.com
Was seit Maniac Mansion/Day of the tentacle allseits bekannt ist :o

Eben.

Chibi_Cthulhu_by_sliverking.jpg
 

MetallKopp

W:O:A Metalmaster
9 Aug. 2003
22.881
567
120
Klostermoor
www.reaperzine.de
"Wenn ich groß bin, werde ich ein Tentakel." :ugly::cool::D

Groß werden? Tentakel? Was bist Du denn jetzt? Welcher Teil ist denn grad von Dir was? OMG, wo bin ich denn hier gelandet???


....kennt noch jemand Trigun? Arschlustig, bis die Sache mit den Gung-Ho Gun losgeht. Dann auch tiefgründig.
Ist das bei Animes/Mangas nicht immer so? Erst eher lustig, dann immer tiefgründiger?

....meistens auch immer verworrener.