23. Wacken 2012 > VVK-Start!!!

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 08. August 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Falconius

    Falconius W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    0
    mit glück kriegste auf ebay noch eins für 200+
    ansonsten wirst du dich mit den 150 zufrieden geben
     
  2. ispott

    ispott Banned

    Registriert seit:
    01. August 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wäre beides eher unrealistisch...
    man kann ja nur 20 euro damit "sparen" und bekommt nen shirt wo hinten die falschen bands druff stehen...
     
  3. MasterOfDesaster

    MasterOfDesaster W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Na das die Vollspacken völligst unlustig sind hat doch der Trailer schon gezeigt :D Braucht man echt nicht.
     
  4. Falconius

    Falconius W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    0
    du sparst 20 euro oder verkaufst das ding mit minimum 50 euro gewinn und auf dem x-mas shirt stehen sowieso nie bands drauf
     
  5. Sevenger

    Sevenger Newbie

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Zum erhöhten Ticketpreis: Ist natürlich doof, aber ich denke nicht, dass ausschließlich so Dinge wie Stände von Nintendo oder die Masters of Comedy daran schuld sind. Vielmehr wird es daran liegen, dass Jahr für Jahr immer mehr Müll da gelassen wird, den man aufwendig entsorgen muss. Die Flächen sind immerhin 51 Wochen im Jahr landwirtschaftliche Nutzfläche. Da muss jeder Kronkorken und jeder Zigarettenstummel eingesammelt werden. Der Preis wird bestimmt nicht sinken, wenn wir die Plätze auf einmal sauberer hinterlassen, aber er wird vielleicht nicht weiter steigen.

    Gruß
    Seven
     
  6. CalgaryFlames

    CalgaryFlames W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. April 2009
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    68
    Vielleicht tritt durch die Preiserhöhung aber auch eine Selbstreinigung ein und Spacken die nur zum Junggesellenabschied(!!) feiern aufs W:O:A fahren bleiben dann lieber weg...

    Ganz zu Schweigen von Honks in Hasen-, Bären-,Sissi- oder Sonstwaskostümen... *gähn*
     
  7. dEr_EiChHoLzEr

    dEr_EiChHoLzEr Member

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Also ich werde nächstes Jahr das erste mal nach Wacken fahren ich durfte vorher von meinen Eltern aus nicht weil ich erst vor kurzem 17 geworden bin.
    Ich habe zwei X-mas Tickets für mich und meinen Kumpel um 0.21 Uhr bekommen nachdem ich eine halbe Stunde vergeblich versucht habe auf die Seite zu kommen.
    Die Preiserhöhung wird meiner Meinung nach nur zum Teil auf neue Stände zurückzuführen sein aber auch auf gestiegene Kraftstoffkosten, Arbeitskosten usw. und der Bauer will für sein Feld evtl. auch mehr Geld da in den letzten Jahren nur schlechte Ernteerträge erzielt wurden.
    Den Wucherpreisen auf Ebay kann man meiner Meinung nach nur durch personalisierte Tickets mit Rücktrittsmöglichkeit entgegenwirken allerdings wäre dadurch wahrscheinlich eine Preiserhöhung unausweichlich.

    Auf jeden Fall freu ich mich schon auf nächstes Jahr und auf mein erstes Wacken.;)
     
  8. Johnny155

    Johnny155 Member

    Registriert seit:
    09. Juli 2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Junggesellenabschiede??? Waaaaaaas???????

    Schon fast alles in Wacken gesehen, aber n Junggesellenabschied noch nicht. Da hilft nur eins: http://www.youtube.com/watch?v=ZJWo9IkQGo4
     
  9. Prinz Valium

    Prinz Valium Member

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    150 Euro?

    mir kann keiner erklären dass die preiserhöhung nur einer erhöhung der security, strom, treibstoff, wasser, etc - kosten zu grunde liegt. 2004 habe ich für mein ticket noch 75 euro gezahlt und der preis ist jetzt in nur 8 jahre um 100% (!) gestiegen. glaub nicht dass securitys damals einfach halb so viel verdient haben und die fixkosten wie schon genannt um das doppelte gestiegen sind.
    ich bin wirklich der meinung dass wir nur den ganzen volksfestkram mitfinanzieren müssen weils ja machen metaltouristen lustig und für nötig halten. ich hab überhaupt nichts gegen ein wackinger dorf weils teilweise echt gemütlich war und ja auch irgendwie zur szene gehört. aber was hat metal mit ölcachen, wrestling, comedy etc zu tun?
    für 150 euro will ich dann lieber hammer bands sehen wo ich wirklich nicht mehr von den bühnen weg komme... aber was bekommt man dann? die alte leier: das festival ist der headliner! so ein BULLSHIT! ich fahr nicht 1020 km nach wacken weil das dorf so gemütlich ist. ich fahr wegen den bands hin. festivals sind für musikfans und wacken sollte sich wieder darauf besinnen. am oktoberfest gibts auch keine heavy metal area nur weil man da ein bisschen geld raushauen könnt...

    des weiteren ist es eine absolute frechheit den preis OHNE BEGRÜNDUNG einfach mal um 20 euro zu erhöhen. wenn mir einer 20 euro mehr abnehmen will dann soll er mir erst mal erklären warum und diese erklärung ist überfällig.

    ich zitiere nur bauer trede am letzten abend: "kommt nächstes jahr wieder, wir brauchen euer geld" SHAME ON U!!!
     
  10. sweet_melli

    sweet_melli W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2006
    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    17
    Ich hab grad die Versandbestätigung von Metaltix bekommen!!!! Was ist denn mit denen los dieses Jahr !?
     
  11. Mörv

    Mörv W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Mai 2007
    Beiträge:
    28.911
    Zustimmungen:
    1.581
    Mich würde das jetzt auch mal interessieren warum das jetzt 20 euro täurer ist. Und keine Spekulationen sondern mal was handfestes.
     
  12. Hugo

    Hugo W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    3.096
    Zustimmungen:
    0
    Es ist 20€ teurer, weil die Tickets trotzdem reißenden Absatz finden und die Veranstalter soviel Gewinn wie möglich machen wollen.
     
  13. roboto

    roboto Member

    Registriert seit:
    06. August 2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    denk ich auch, und wenn es wieder ausverkauft ist dann geht das halt weiter so. angebot und nachfrage bestimmen den preis. das juckt dann die orga auch nicht wenn die leute rumaulen, solange die tickets alle verkauft werden.
     
  14. Thyphon

    Thyphon Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Zur Preiserhöhung:

    Diesen Eindruck habe ich leider auch. Ich bin mittlerweile seit 13 Jahren regelmäßig auf'm Wacken und die Preise sind seit dem stets regelmäßig gestiegen. Das war auch immer Nachvollziehbar (schließlich wird es auch jedes Jahr größer) und die Veranstalter haben Preiserhöhungen auch stets schlüssig begründet. Aber von eine plötzliche Preiserhöhung um 20 Euro ohne jegliche Stellungnahme halte ich für reine Geldschneiderei.

    Oder kann mir jemand schlüssig erklären, wesshalb das Festival plötzich 1.500.000 € (bei angenommenen 75000 verkauften Tickets) mehr kostet? Um so viel sind die Benzinpreise nun auch nicht gestiegen...

    Ein weiteres Beispiel für Abzocke ist der Festival-Guide.. Warum ist das Ding nicht in diesem verdammten "Full Metal Bag" (den man beim Wrist-Band Stand bekommt) enthalten?? Dafür könnten sie ja den restlichen Schrot (Kugelschreiber, Zauberwürfel, etc.) weglassen und NUR Werbung reinpacken.
    ---------------

    Zur E-Bay-Abzocke:

    Ich finde auch, dass die jährliche Abzocke bei ebay und Konsorten nicht mehr zu ertragen ist. Hier ist der Veranstalter gefordert, Abhilfe zu schaffen. Einfach zu sagen, man solle das nicht Unterstüzen ist doch Schwachsinn. Wenn alle Metalheads plötzilch auf die Wucherangebote verzichten würden, wäre den Abzockern zwar der Wind aus den Segeln genommen, aber gleichzeitig wären plötzlich auch 20 000 Menschen weniger auf dem Festival - will mal sehen, wie die Veranstalter die daraus resutlierenden Umsatzeinbrüche verkraften.

    Wie wäre es denn, wenn man aufhören würde die Tickets im Dutzend zu verkaufen und stattdessen nur noch ein oder maximal zwei Tickets pro Käufer herausgibt?

    Personalisierung der Tickets wäre auch in Ordnung.. Alles, aber dieser Schwarzhandel mus aufhören.

    Oder ist das Motto: "VON FANS FÜR FANS" entgültig gestorben? Vielleicht sollte man es in "VON MILLIONÄREN FÜR WHO CARES" umbenennen. :(
     
  15. Draconian Jaxx

    Draconian Jaxx W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ehrlich gesagt, hab ich nun nach 5 Jahren die Schnauze gestrichen voll vom WOA. Ich denke nach der Enttäuschung 2008 wäre ich danach auch nicht mehr hingefahren, wenn es nicht so nah dran wäre. Aber dieses Jahr war es (gefühlt) nochmal ne ordentliche Nummer voller als die letzten Jahre und man fragt sich doch, wie das sein kann, wenn doch vor Jahren gesagt wurde, dass nicht noch mehr Karten verkauft werden. Entweder ihr verscheißert uns oder es sind eben so viele "Kartenlose Besucher" dabei, dann solltet ihr aber mal anfangen das Gelände besser abzuriegeln, wenn Leute einfach nur durch nen Maisfeld laufen müssen um aufs Gelände zu kommen! Wirklich Spaß hatte ich dieses Jahr nur auf dem Campground, weshalb mir dann 6-7 gesehene Bands reichten. Ich habe so viele Bands ausfallen lassen, weil ich mir dieses Unheil einfach nicht mehr ansehen konnte. Und da eig auf den meisten Campgrounds auf anderen Festivals mindestens genauso gute, wenn nicht bessere Stimmung ist, hab ich mich, NACHDEM ich gesehen habe, dass die Karten nun schon 150€ kosten sollen, dazu entschlossen nächstes Jahr nicht mehr dabei zu sein...

    ... da spar ich mir das Geld doch lieber fürs Metalcamp, welches nächstes Jahr unmittelbar nach Wacken startet.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen