Crowd-Etikette

Dieses Thema im Forum "Q&A Discussion" wurde erstellt von Nicathaniel, 09. August 2004.

  1. Haggard

    Haggard Member

    Registriert seit:
    07. August 2002
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0

    Ich mein ja nur, wenn ich mich bei den Soundtürmen aufhalte, bekomm ich immer noch ne ganze Menge vom Pogo und Crowdsurfen mit, mal ganz abgesehen davon, daß sich GARANTIERT irgendein 2 Meter Mensch direkt vor mich stellt... ich bin mit 1,86 auch nicht gerade klein, aber... Murpheys Law halt ^^.

    Stell ich mich so weit nach hinten, daß ich kein Pogo und kein Crowdgesurfe mehr habe (so kurz hinter dem T-Shirt Stand) seh ich nur so kleine Hampelmänner auf der Bühne... und die Leinwand hilft da auch nicht unbedingt weiter.

    Und was heißt hier Augenoptiker? Ich hab ein -10 Dioptren-Adlerblick *gg* (Scherz beiseite, meine Sehkraft ist normal :) )
     
  2. Rocker Man

    Rocker Man Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ist es eigentlich normal, dass den Divern mit aller Gewalt die Schuhe vom Leib gerissen werden?
    Bei CoB (und auch anderen Bands) habe ich oft genug gesehen, wie Schuhe durch die Luft flogen, nachdem sie triumphal hochgehalten wurden.
    Das ist die einzige Sache, die mich an einigenen Fans gestört hat. Es ist nämlich wirklich eine Sauerei, die anderen Barfuß über das Festival-Gelände laufen zu lassen...
     
  3. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    DEN Augenarzt und Optiker musst du mir unbedingt verraten! ;) :D
    Auch einer der Gründe, warum ich nicht mehr zu den großen Festivals fahre: keine Chance für "Miss Blindfish" auch nur irgendwas zu sehen, was auf der Bühne abgeht. Und ganz nach vor die Absperrung dürfen ja nur die Rollstuhlfahrer.

    Aber bei den kleinen Festivals schaffe ich es auch öfters in der erste Reihe :D und Poger und Crowdsurfer halten sich da auch meist an die Regeln. Bin nur einmal dies Jahr (versehentlicht) umgepogt worden, und derjenige hat sich dann 1000 Mal entschuldigt und mich anschließend auf ein Bier eingeladen.

    Ich habe nichts gegen Crowdsurfer und Pogo, aber ich finde es schon bedenklich, dass man in einem Metalforum überhaupt über die Regeln diskutieren muss, das war doch immer eine Selbstverständlichkeit?! Wohin sind wir gekommen?
     

Diese Seite empfehlen