Wohnwagen- /mobil, Camper

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Toschi, 24. Juli 2020.

  1. SAVA

    SAVA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    55.572
    Zustimmungen:
    26.877
    Da muss der aber auch gut dastehen und ggf. gut ausgebaut sein, sonst ist das viel zu teuer.
    Meiner hatte 18500 gekostet und hatte keine 50k in 3,5 Jahren runter...
     
  2. XXL

    XXL W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. August 2016
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    513
    1.9 TDI bj 2005. 2010 gekauft mit 85k . Hat uns 9000€ gekostet.

    Bin jetzt bei 210k. Abgesehen von ein neues Getriebe kaum Probleme gehabt.
     
  3. Schmuh

    Schmuh W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. November 2011
    Beiträge:
    16.013
    Zustimmungen:
    1.121
    Nah, er war schon ausgebaut innen, weiß aber nicht ob professionell ab Werk oder selbstbau.

    Deiner hat ja einfach hinten nix drin, oder erinnere ich mich da falsch?

    Das ist ja dann doch noch wieder n Unterschied...

    Ich seh aber bei Kleinanzeigen immer wieder wirklich undassbar teure bullies. Nen t4 von 2001 für über 10.000 schon krass...
     
  4. Schmuh

    Schmuh W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. November 2011
    Beiträge:
    16.013
    Zustimmungen:
    1.121
    Gut, n neues Getriebe ist ja quasi nix. :D
     
  5. SAVA

    SAVA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    55.572
    Zustimmungen:
    26.877
    Ja, meiner war ein blanker leerer Lieferwagen. Den Ausbau hab ich selbst gemacht.
    Naja, meiner hätte so als einfacher Lieferwagen neu auch 37.000 gekostet, damit man mal weiß, was sowas ab Werk kostet...
    Der Ausbau kann schon reichlich Kohler verschlingen, Dein Beispiel war aber mMn trotzdem deutlich über Wert, schließlich sprechen wir über ein altes Auto...
     
  6. XXL

    XXL W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. August 2016
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    513

    Njah.

    Bei 160K etwa 4000€ für ein neues Getriebe + Zahnriemen + Zweimassenschwungrad + Kupplung (weil das Getriebe ja schon raus war) oder 3 Tage vor Wacken auf der suche nach einem neuen Transporter.

    Das letzte war keine Option für mich. :(
     
  7. ReZed

    ReZed W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Juli 2018
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    173
    Autsch. Bei mir war's ähnlich. 1 Woche vor Wacken verreckt mir die Karre (Turbolader, Totalschaden) und ich war der einzige in unserer Gruppe mit ner Hängerkupplung. Und wir brauchten nen Anhänger. Zum Glück hat mir mein bester Freund seinen Wagen geliehen. Der hat uns den Arsch gerettet
     
  8. XXL

    XXL W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. August 2016
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    513
    Ich bin noch immer unsere Werkstatt dankbar für diese Reparatur innerhalb 2 Tagen. Wir haben für die Mechaniker sogar eine grosse Torte besorgen lassen. :D
     
    Lokilein gefällt das.
  9. ReZed

    ReZed W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Juli 2018
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    173
    2 Tage für nen kompletten Getriebewechsel ist echt ne Marke.
     
  10. saroman

    saroman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. August 2013
    Beiträge:
    35.862
    Zustimmungen:
    8.768
  11. ReZed

    ReZed W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Juli 2018
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    173
    Richtig. Bei der Dachlast geht es ja nur um die Fahrt. Und die wenigsten Dachzelte wiegen mehr als 75 Kilo. Klar wird die DL überschritten wenn man drin liegt, aber da fährt man selten.
     
  12. luna.lunatik

    luna.lunatik W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    6.264
    Zustimmungen:
    781
    Sari, an eurer Stelle würde ich dann mal ein Dachzelt mieten und ein paar Tage darin "Probewohnen". Ihr hättet es auch nicht weit zu denen (ich kenn die aus ner BR-Doku, wo der Schmidt Max mal eins geliehen und damit zu den Dachzeltnomaden gefahren ist): https://www.wild-land-drivers.de/shop/dachzelte-mieten/

    Und da wäre dann noch besagte Doku:
     
  13. saroman

    saroman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. August 2013
    Beiträge:
    35.862
    Zustimmungen:
    8.768
    Das war eh unser Plan. Eigentlich für dieses Jahr Pfingsten. Mal schauen, wann sich die nächste Gelegenheit bietet. Ursprünglich wollten wir das schon letztes Jahr für unseren WE Tripp oder Storm Crusher ausprobieren, aber da, wo wir geschaut hatten, muss man die Zelte für mind ne Woche mieten. Das war uns dann für 2 Nächte doch zu teuer.
    Naja, nächstes Jahr dann...
     

Diese Seite empfehlen