Warum die Preiserhöhung?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Festival /<br> Questions about the fest" wurde erstellt von dermo2, 04. August 2013.

  1. Metalcycler

    Metalcycler Newbie

    Registriert seit:
    02. Februar 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also in meinem Landkreis gibt es mehrere Stadtfeste, die zwischen 1 und 3 Tagen dauern, mindestens zwei Dutzend Dorffeste und ein Fest, welches 9 Tage dauert (Sa. bis nächster So.).

    Und von dem einen Nachbar-Landkreis kenne ich das genauso.

    Aber das ist doch völlig egal! Glaubt Ihr etwa, die Standbetreiber in Wacken verkaufen nur in Wacken? :confused:

    Die ziehen doch wie alle anderen quer durch die Lande und sind mal auf diesem Volksfest, mal auf jenem Festival, jenachdem wo wer entsprechende Verträge bekommt.

    Und nochmal: Bei schlechtem Wetter schmeißt Du auf einem Volksfest am Tagesende garantiert mehr weg, als auf Wacken! Denn bei Regen bleiben die Leute irgendwo einfach zu Hause: "Da gehen wir eben morgen oder nächstes Jahr oder wir fahren in 2 Wochen in den Nachbarort zum dortigen Fest". Auf Wacken wollen die Leute auch bei Regen ihre Bands sehen und bekommen im Infield oder vor der Wackinger Stage (oder sonstwo auf dem Festivalgelände) Hunger.
     
  2. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.346
    Zustimmungen:
    806
    dennoch verdienen die sich da keine goldene Nase.
     
  3. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    95.149
    Zustimmungen:
    2.028
    Genau da ging es mir um!
     
  4. Heisenmü

    Heisenmü W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    74.995
    Zustimmungen:
    2.327
    Send im Jahr 2013
    Frühjahrssend: 2. bis 11. März 2013
    Sommersend: 27. Juni bis 1. Juli 2013
    Herbstsend: 26. Oktober bis 3. November 2013

    :o
     
  5. Heisenmü

    Heisenmü W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    74.995
    Zustimmungen:
    2.327
    http://www.duesseldorf-tourismus.de/top-veranstaltungen/groesste-kirmes-am-rhein/

    :o

    Kölner Herbstvolksfest am Deutzer Rheinufer
    25. Okt. bis 3. Nov. :o
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2013
  6. Rohan2014

    Rohan2014 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2013
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Es geht doch hier nicht nur um Wacken. Die Preiserhöhung ist im allgemeinen unverschämt. Das auf der Ausgabenseite eine ordentliche Summe steht bezweifelt glaube ich auch niemand. Ob die Preiserhöhung an die vielen Helfer weitergegeben wird?

    Das ändert aber nichts an der Tatsache das 400 € für ein Festival eine ganze Stange Geld ist. Das ändert auch nichts an der Tatsache das wir früher für das Geld weit mehr Festivals besuchen konnten.

    Die meisten die damals beim Wacken dabei waren sind bestimmt mittlerweile in Lohn und Brot und können sich das Festival leisten.

    Mich würde einmal tatsächlich interessieren wie das beim Nachwuchs aussieht. Ein Azubi, Student wie auch immer der nicht mehr bei Mutti lebt. Ob der bereit ist 400 € für ein Festival auszugeben? Oder sucht sich der Nachwuchs eher alternative Festivals?

    So braucht sich niemand zu wundern das sich das Publikum wandelt und eine Art Ballermann Touristmus entsteht. Ist schon bezeichnend das sich das drumherum auf die gut zahlende Meute einstellt und Wacken Kreuzfahrten, Hotels und Komfortzelte anbietet.

    Im Prinzip muss der Veranstalter das ja selber wissen. Vielleicht ist das ja alles so gewollt, da je reicher desto wahrscheinlicher ist ein chaosarmes Wacken.
     
  7. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    41.457
    Zustimmungen:
    1.913
    Fast schon so schlimm wie der ganze Faschistmus! :o
     
  8. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    12.223
    Zustimmungen:
    3.404

    Ich kann dir sagen, dass es genug Studenten gibt, die nicht "bei Mutti" wohnen, nicht arbeiten gehen, nur von BaFöG leben und sich das dennoch leisten können - ich war mit ein paar solche Exemplare dort.
    Und dass du früher für die zahlenmäßig gleiche Summe mehr bekommen hast siehst du, dass man zahlenmäßig aber auch mehr verdient, nicht, oder?

    Zudem bin ich noch immer der Meinung, dass man sich eher wundern sollte, dass es so WENIG kostet.
    Und wenn ich hier dann höre, dass das W:O:A (ohne Abzug der Steuern) 700.000 einbringt, dann wird das eigentlich noch deutlicher, dass es wirklich recht günstig ist, denn das sind ja dann nicht mal 10€ pro zahlenden Gast, und somit meiner Meinung nach lächerlich wenig.


    PS: von denen, mit denen ich da war, sagte einer allerdings bereits während des Festivals, dass er sich die nächste Karte, selbst wenn sie nur 100€ kosten würde, nicht sofort leisten könnte, aber da finde ich, könnte man auch einfach schon vorher drauf hin sparen. Und wer nicht während des Studiums jobben geht ist meiner Meinung nach auch selbst schuld, wenn er sich etwas nicht leisten kann, denn die Zeit findet man immer, zumindest 100€ im Monat zu verdienen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2013
  9. normaal!?

    normaal!? W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    28.653
    Zustimmungen:
    1.150
    D E N Satz rahme ich mir ein um ihn an anderer Stelle einmal zitieren zu können! (keine Ironie!)
     
  10. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    12.223
    Zustimmungen:
    3.404
    Darf ich wissen, worum es geht?

    Und ich finde, es stimmt auf jeden Fall.
    Ich studiere Mathematik und Physik, zwei der wohl zeitaufwändigsten Fächer, und selbst in der Vorlesungszeit schaffe ich mindestens 100€ im Monat, wenn nicht gerade alles Ungünstige zusammenfällt, das mich am Arbeiten hindern kann.
     
  11. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.346
    Zustimmungen:
    806
    vergleichbar gross ist ja das Roskiledfestival
    da kostet eine karte 1890 Danish Krone = 253.44 Euro !!!

    QUELLE

    und wenn du nunmal weiter schaust, wirst du feststellen das auch die Brötchen beim Bäcker zur zeit 30cent kosten und früher 25 PFENNIG !
     
  12. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    12.223
    Zustimmungen:
    3.404
    Und eine Kugel Eis ist mittlerweile bei mindest 50cent und nicht mehr 10 Pfennig.
    Kommerz! Wir sollten von jetzt an Eisdielen boykottieren!:o:ugly:
     
  13. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.346
    Zustimmungen:
    806
    wenn diese ganzen Preis-meckerer sich mal endlich zusammentun würden und die GEZ so bombardieren würden, für eine ZWANGS-GEBÜHR von der man sich jetzt nichtmal mehr abmelden kann, dann könnte man da vllt was erreichen, aber die haben ja kein forum und hören auch nicht auf die Zahlende Meute :(
     
  14. Mirabelle

    Mirabelle Member

    Registriert seit:
    08. August 2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Wo wir bei Gebühren sind, ist wohl davon auszugehen, dass auch Wacken ab 2014 mehr GEMA-Gebühren zu zahlen hat mit den neuen Tarifen. Schade, dass die kein Forum haben.
     
  15. walki13

    walki13 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. März 2011
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Aus Erzählungen meiner Oma weiß ich, dass es früher nur 5 Pfennige waren :o
    naja, ist auch schon länger her ;)


    Mal ganz ehrlich. Wo bitte ist ne Kugel Eis noch so günstig? Ich wohn nichtmal in der Nähe einer Stadt, aber ne Kugel kostet auch mindestens 80 Cent.



    Das mit "Ich hab nach Wacken nicht gleich wieder Geld" hört man ja auch ständig. Wenn man n Jahr auslässt gehts doch auch wieder und man kann sich auch an den Ständen was zu Essen und Trinken kaufen :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2013

Diese Seite empfehlen