Thrash Attack Oberhausen

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

E'Lell

W:O:A Metalmaster
4 Juni 2003
40.192
619
118
49
Sauerland
www.ps-metal.de

E'Lell

W:O:A Metalmaster
4 Juni 2003
40.192
619
118
49
Sauerland
www.ps-metal.de
Angeschwärzter Retro-Thrash ist nicht jedermanns Sache ;) Ich finds prima

Ist ja OK, aber ein bischen, nur ein bischen, Interaktion auf der Bühne, welches über "reich mir mal das Bier" hinausgeht, hat doch was ;)
Wie gesagt: Rezet war gut, man merkt dem Sänger zwar sein Megadeth Fimmel extrem an. Aber netter Kerl (hab's getan Pope! :D ) und keine schlechte Band, technisch top; halt noch jung, da geht noch was.
 

METALPOPE667

W:O:A Metalmaster
19 Mai 2002
47.624
18
83
Website besuchen
Ist ja OK, aber ein bischen, nur ein bischen, Interaktion auf der Bühne, welches über "reich mir mal das Bier" hinausgeht, hat doch was ;)
Wie gesagt: Rezet war gut, man merkt dem Sänger zwar sein Megadeth Fimmel extrem an. Aber netter Kerl (hab's getan Pope! :D ) und keine schlechte Band, technisch top; halt noch jung, da geht noch was.

*huldich*
:D
 

METALPOPE667

W:O:A Metalmaster
19 Mai 2002
47.624
18
83
Website besuchen
Vor allem für so'n kleinen Mann :D

Nee, netter Kerl. Mit Erfurcht vor dem Alter: "Du hast die 80er ja noch live miterlebt!" :D

Schon witzig wenn Kinder (viele sind da ja grade raus) mit Kutten von Bands rumlaufen die länger aufgelöst als sie alt sind ;)
was du geschrieben hast kann ich nur bestätigen ...er scheint der grösste megadeth-freak unter der sonne zu sein, und ja ... er hat respekt .

was das thrash-revival angeht: totgesagte bands wie Paradox , wehrmacht, usw .. erscheinen wieder ausse versenkung ...jüngere bands wie hatred , rezet , angelus apatrida...etc ballern technisch einwandfrei , mit oldschool-sound in die heide ... ich glaube da wird noch einiges gehen ...
 

E'Lell

W:O:A Metalmaster
4 Juni 2003
40.192
619
118
49
Sauerland
www.ps-metal.de
was das thrash-revival angeht: totgesagte bands wie Paradox , wehrmacht, usw .. erscheinen wieder ausse versenkung ...jüngere bands wie hatred , rezet , angelus apatrida...etc ballern technisch einwandfrei , mit oldschool-sound in die heide ... ich glaube da wird noch einiges gehen ...
Naja, alles erlebt ein Revival.
Aber Revival haben einen großen Nachteil: sie gehen zu Ende. Spätestens in zwei Jahren lebet eine andere alte Welle wieder auf. Dem Death Boom geht auch lnagsam die Luft aus.
Das Problem ist: Mit guten neuen (und alten) Bands wird auch viel Mist an die Oberfläche gespült. Und wenn der die guten Sachen überlagert, stirbt die Szene und "nur die härtesten überleben" ;) , hatten wir alles schon, wird alles wieder kommen. Gibt auch schlimmere Etwicklungen als eine Selbstreinigung.
Das Problem, welches der Szene entgegenschlägt, ist eine ganz andere: das Labelsterben.
GUN ist den Bach runtergegangen, einige andere große werden folgen. Die Vertriebe werden dann von Riesen übernommen, die kein Interesse daran haben Bands wie Rezet zu fördern. Den Label folgen also die Bands.
Mal sehen wo das alles noch hinführt...