The long dark tea time of the soul...

Dieses Thema im Forum "Forum" wurde erstellt von Guest, 08. Oktober 2001.

  1. Guest

    Guest Guest

    19 Uhr? Heftige Zeit, wann hast du denn angefangen??
     
  2. Guest

    Guest Guest

  3. Guest

    Guest Guest

    Hm, ich hab von 6.45 bis 16 Uhr. Dann machst du ja länger als ich - hehe, ich habs ja richtig gut *froi* Trotzdem kotzt mich die Arbeit an...
     
  4. Guest

    Guest Guest

    @Suwarin:
    ak47??? Nie gehört...
    Das Papidoux in der Liefergasse/Altstadt ist ganz okay. Da läuft recht viel Metal (Metallica, Motörhead, Slayer, Maiden), aber manchmal leider auch Böhse Onkelz (*kotz*) und Limp Bizkit (*doppel-kotz*). Sonntags und dienstags haben die auch einen Black/Death-Metal-Abend (oder zumindest gab es den mal). Außerdem gibt es dort mittwochs und donnerstags das Alt für 1,70 DM.

    Tja, früher gab es noch das Sudden Death in Derendorf. Die haben einmal im Monat einen saugeilen Metal-Abend mit Schwerpunkt Death/Thrash/Black gemacht, wo auch regelmäßig Bands aus der Gegend vorbeigeschaut haben (Suidakra, Bethlehem etc. - auch The Crown aus Schweden und ein Typ von Nightwish sollen mal dagewesen sein). Aber das ist leider Geschichte... :-(
     
  5. Guest

    Guest Guest

    @gorefield dem post entnehme ich das du da nicht oft hingehst oder?
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Naja, ich wohne nicht mehr in Düsseldorf (wegen meines Studiums). Ich komme aber desöfteren am Wochenende nach Ddorf und schaue dann auch häufig im Papi vorbei.
     
  7. Guest

    Guest Guest

    äh..ja undezente Frage wo studierst du, das du dann zur Zeche Carl auf das X-Mas Festival gehst..Essen?
     
  8. Guest

    Guest Guest

    p.s. hier findet man eigentlich alles was man über Douglas Adams wissen muß..glaub ich zumindest..
    http://www.douglasadams.com
     
  9. Guest

    Guest Guest

    schlägt mich wer wenn ich sag dass ich pratchett absolut scheisse finde????? ich weiss nich was daran so toll sein soll.*grübel*
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Er ist einfach zu lesen aber er hat sehr viele Anspielungen auf andere Sachen aus dem Bereich Mystik, Literatur etc... Ein bischen wie Shakespear..nicht im literarischen Sinne. ..vordergründig leicht zu lesen(zu Shakespears zeiten! Nicht heute!) und schnell... tiefgründig und mit Überlegung doch ein Schelm mit Fingerzeigen an allen Ecken und enden.. so seh ich ihn und wenn du ihn nicht magst auch nicht schlimm ..meine Schwester mochte ihn auch nicht inzwischen wünscht sie sich zu allen Gelegenheiten ein Buch von ihm...da kann man nicht falsch machen..*ggg*
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Ach, das sind doch diese Discworld-Romane, oder? Die wollte mir ein Kumpel auch mal ausleihen.
    Kenn ich bisher noch nicht...
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Yep genau diese sind es .....so liebe Leutz ich kann nicht mehr ..ich bin jetzt weg in den Feierabend ..geh mir ein, zwei, drei, vier Bierchen trinken was essen und dann ins Bett bis morgen.....
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Es gibt auch Romane und Kurzgeschichten von ihm, die nicht auf der Scheibenwelt spielen. Am Anfang mochte ich seine Art zu schreiben auch nicht, aber das ging mir bei Tolkien nicht anders. Wenn man aber Wörter und Sprache liebt, dann kommt man an letzterem auf keinen Fall vorbei.
    Pratchett ist wirklich mehr "Trivialliteratur" - trotzdem mag ich ihn
     
  14. Guest

    Guest Guest

    also tolkien der is meon absoluter gott, hab seinen stil ( in englisch) schon soweit übernommen, dass meine englisch professorin mein aufsätze ganz rot anstreich *g*.....und ich liebe worte und sparche
    und shakespeare.ich hab die kompletten werke in original englisch von vor über 150 jahren...die leibe ich über alles!
     
  15. Guest

    Guest Guest

    ich kann nich mehr tippen.hilfääääääääääää!
     

Diese Seite empfehlen