STRATOVARIUS und REVOLUTION RENAISSANCE

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

AlesiA LugInsLand

W:O:A Metalhead
17 Nov. 2007
957
0
61
45
im Wald da wo die Bäume stehen
was ist da los?
aus dem netz erhalte ich folgende info:

"Der STRATOVARIUS Mainman dürfte derzeit eine der kreativsten Phasen seines Lebens durchwandern. Gerade eben wurde seine Rock Oper “Saana – Warrior of Light pt. 1” veröffentlicht, da bestätigt der umtriebige Finne auch schon die Geburt einer neuen Supergroup.

REVOLUTION RENAISSANCE, featured unter anderem Michael Kiske (vocals; HELLOWEEN), Pasi Rantanen (vocals; THUNDERSTONE), Mirka Rantanen (drums; THUNDERSTONE), Pasi Heikkilä (bass; 45 DEGREE WOMAN) und Tobias Sammet (vocals; EDGUY) wird noch diesen Sommer ihre Debüt CD über Frontiers Records herausbringen. Und nur ein Schelm denkt jetzt, dass nach den Zwistigkeiten zwischen Tolkki und Frontiers die erwähnte Rock Oper betreffend das sowas wie ein Gegengeschäft sein dürfte."
 

Kate McGee

W:O:A Metalgod
13 Aug. 2002
76.490
0
121
36
Kronach
franconianpsycho.blogspot.com
Ja nu, Tolkki sagt, der Rest von Stratovarius hätte ihn übers Ohr gehauen, die wiederum sagen das Gegenteil, und so haben sie sich nun getrennt, er hat ihnen sogar die Namensrechte an "Stratovarius" geschenkt, die wollen sie aber gar nicht haben, und Strato ist so nun Geschichte. Und das für Strato geplante Album bringt er halt jetzt ohne Strato unter dem Namen Revolution Renaissance raus.

Ganz kurz gesagt.
 

AlesiA LugInsLand

W:O:A Metalhead
17 Nov. 2007
957
0
61
45
im Wald da wo die Bäume stehen
Ja nu, Tolkki sagt, der Rest von Stratovarius hätte ihn übers Ohr gehauen, die wiederum sagen das Gegenteil, und so haben sie sich nun getrennt, er hat ihnen sogar die Namensrechte an "Stratovarius" geschenkt, die wollen sie aber gar nicht haben, und Strato ist so nun Geschichte. Und das für Strato geplante Album bringt er halt jetzt ohne Strato unter dem Namen Revolution Renaissance raus.

Ganz kurz gesagt.

wem man da wohl glauben soll, eigentlich schade - hätte auch unter stratovarius laufen können. denn kiske und sammet machen ja ihr eigenes díng. wobei bei kiske bin ich mir nun überhaupt nicht mehr sicher was der alles so noch macht außer helloween. das stück auf der RH CD hat mir auf jeden fall zugesagt, ich hätte es mir aber auch mit timo kotipelko vorstellen können.
 

Kate McGee

W:O:A Metalgod
13 Aug. 2002
76.490
0
121
36
Kronach
franconianpsycho.blogspot.com
wem man da wohl glauben soll, eigentlich schade - hätte auch unter stratovarius laufen können. denn kiske und sammet machen ja ihr eigenes díng. wobei bei kiske bin ich mir nun überhaupt nicht mehr sicher was der alles so noch macht außer helloween. das stück auf der RH CD hat mir auf jeden fall zugesagt, ich hätte es mir aber auch mit timo kotipelko vorstellen können.

Mal sehen was die Gerichte sagen. Beide Seiten behaupten, sie hätten Beweise für ihre jeweilige Version der Geschichte. Irgendjemand muss ja Recht haben...
 

AlesiA LugInsLand

W:O:A Metalhead
17 Nov. 2007
957
0
61
45
im Wald da wo die Bäume stehen
Mal sehen was die Gerichte sagen. Beide Seiten behaupten, sie hätten Beweise für ihre jeweilige Version der Geschichte. Irgendjemand muss ja Recht haben...

es wäre wirklich schade diesen fast weißhaarigen sänger nicht mehr unter dem gemeinschaftsnamen stratovarius erleben zu dürfen, zum glück hat er ja noch ein eigenes projekt mit dem titel kotipelko. schade auch um die hymnen.
 

Kate McGee

W:O:A Metalgod
13 Aug. 2002
76.490
0
121
36
Kronach
franconianpsycho.blogspot.com
es wäre wirklich schade diesen fast weißhaarigen sänger nicht mehr unter dem gemeinschaftsnamen stratovarius erleben zu dürfen, zum glück hat er ja noch ein eigenes projekt mit dem titel kotipelko. schade auch um die hymnen.

Ja, das kommt davon weil er so heißt. :D :p ;)

Du glaubst doch nicht dass Timo Tolkki keine Strato-Songs mehr spielen wird, auch nach Ende der Band. ;)
 

Kate McGee

W:O:A Metalgod
13 Aug. 2002
76.490
0
121
36
Kronach
franconianpsycho.blogspot.com
die frage ist nur: wer wird sie singen? das kotipelko der richtige mann dafür ist und nicht sammet/kiske, ist doch auch für dich sicher nicht von der hand zu weisen.

*hüstel* :D
Ich hab Kotipelto (und Stratovarius) wirklich mal sehr gemocht, aber wenn jetzt Tobi Sammet die Songs singt, sage ich: Endlich mal Stratovarius mit nem RICHTIGEN Sänger!
 

AlesiA LugInsLand

W:O:A Metalhead
17 Nov. 2007
957
0
61
45
im Wald da wo die Bäume stehen
*hüstel* :D
Ich hab Kotipelto (und Stratovarius) wirklich mal sehr gemocht, aber wenn jetzt Tobi Sammet die Songs singt, sage ich: Endlich mal Stratovarius mit nem RICHTIGEN Sänger!

oh, ich möchte ja tobi nicht schlecht reden, aber was hat der bei stratovarius zu suchen? und stücke wie "against the wind" möchte ich ehrlich gesagt von tobias nicht hören, dann lieber avantasia oder edguy die mir genauso wie stratovarius sehr am herzen liegen :)
 

Kate McGee

W:O:A Metalgod
13 Aug. 2002
76.490
0
121
36
Kronach
franconianpsycho.blogspot.com
oh, ich möchte ja tobi nicht schlecht reden, aber was hat der bei stratovarius zu suchen? und stücke wie "against the wind" möchte ich ehrlich gesagt von tobias nicht hören, dann lieber avantasia oder edguy die mir genauso wie stratovarius sehr am herzen liegen :)

Sorry, aber ich finde, Kotipelto hat in den letzten Jahren ziemlich abgebaut (und Tobi hingegen ist richtig geil geworden). Zusätzlich hat Tolkkis Songwriting an Qualität verloren...beides zusammen - für mich untragbar. Ich denke, Tobi Sammet wird das gar nicht mal schlecht machen. Dass er dauerhaft bei dem Projekt bleibt, halte ich ohnehin für sehr unwahrscheinlich.
 

AlesiA LugInsLand

W:O:A Metalhead
17 Nov. 2007
957
0
61
45
im Wald da wo die Bäume stehen
Sorry, aber ich finde, Kotipelto hat in den letzten Jahren ziemlich abgebaut (und Tobi hingegen ist richtig geil geworden). Zusätzlich hat Tolkkis Songwriting an Qualität verloren...beides zusammen - für mich untragbar. Ich denke, Tobi Sammet wird das gar nicht mal schlecht machen. Dass er dauerhaft bei dem Projekt bleibt, halte ich ohnehin für sehr unwahrscheinlich.

letztere aussage von dir hatte ich mir auch gerade gedacht. nachgelassen würde ich nicht so sagen im hinblick auf die umstände zu dem das letzte album entstehen musste. tolkki ist irgendwo schon ein talent, sonst hätte er nicht so viel erfolg, aber er ist auch irre irgendwo, aber damit ist er nicht der einzige künstler sicherlich.
 

Kate McGee

W:O:A Metalgod
13 Aug. 2002
76.490
0
121
36
Kronach
franconianpsycho.blogspot.com
letztere aussage von dir hatte ich mir auch gerade gedacht. nachgelassen würde ich nicht so sagen im hinblick auf die umstände zu dem das letzte album entstehen musste. tolkki ist irgendwo schon ein talent, sonst hätte er nicht so viel erfolg, aber er ist auch irre irgendwo, aber damit ist er nicht der einzige künstler sicherlich.

Es war doch nicht nur das letzte Album, schon die Elements Pt. II war grauenhaft.
Irre ist er sicherlich auf eine Weise... Ist nicht so selten, richtig.
Aber im Nachhinein betrachtet...frag ich mich echt was Kotipelto so gut gemacht hat für viele Menschen. Verglichen mit anderen Sängern find ich seine Stimme ziemlich schwach. Heute find ich am besten die gaaanz alten Strato-Sachen, wo Tolkki noch selbst gesungen hat - und das nicht mal schlecht...
 

AlesiA LugInsLand

W:O:A Metalhead
17 Nov. 2007
957
0
61
45
im Wald da wo die Bäume stehen
Es war doch nicht nur das letzte Album, schon die Elements Pt. II war grauenhaft.
Irre ist er sicherlich auf eine Weise... Ist nicht so selten, richtig.
Aber im Nachhinein betrachtet...frag ich mich echt was Kotipelto so gut gemacht hat für viele Menschen. Verglichen mit anderen Sängern find ich seine Stimme ziemlich schwach. Heute find ich am besten die gaaanz alten Strato-Sachen, wo Tolkki noch selbst gesungen hat - und das nicht mal schlecht...

über die elements II lässt sich streiten, mir persönlich gefallen einige stücke sehr gut. es muss auch nicht immer hart sein, aber die element I überzeugt mich da schon mehr. die alten sachen von stratovarius sind sowieso unantastbar :)
 

Kate McGee

W:O:A Metalgod
13 Aug. 2002
76.490
0
121
36
Kronach
franconianpsycho.blogspot.com
über die elements II lässt sich streiten, mir persönlich gefallen einige stücke sehr gut. es muss auch nicht immer hart sein, aber die element I überzeugt mich da schon mehr. die alten sachen von stratovarius sind sowieso unantastbar :)

Die I war fast durchgängig gut, ja. Hab sie rauf und runter gehört... Weiß nicht wieso die II so viel schlechter ausfiel...das Herbst-Cover passt da ganz gut, finde ich. :rolleyes:
 

AlesiA LugInsLand

W:O:A Metalhead
17 Nov. 2007
957
0
61
45
im Wald da wo die Bäume stehen
Die I war fast durchgängig gut, ja. Hab sie rauf und runter gehört... Weiß nicht wieso die II so viel schlechter ausfiel...das Herbst-Cover passt da ganz gut, finde ich. :rolleyes:

die II war ruhiger meiner meinung oder experimenteller, ob schlechter -schwierig (kann nicht immer alles besser, höher und größer sein) aber du hast schon recht, die eins war besser :)