Stimme verloren

Dieses Thema im Forum "Lost & Found" wurde erstellt von Kongo Otto, 07. August 2019.

  1. Kongo Otto

    Kongo Otto W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Juli 2019
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    637
    Hallo! Ich muß irgendwo meine Stimme verloren haben. Sie ist immer noch weg, seit Mittwoch schon.
    Am Samstag kam sie nach einer kräftigen Metspülung kurz zurück, war dann aber gegen 22:30 endgültig fort.
    Es war eine sehr schöne Stimme, wenn sie also jmd. findet, bitte bei mir melden.
    Bis dahin trinke ich stinkigen Salbeitee und übe mich in Gebärdensprache.

    Achja- ein Kumpel von mir sucht übrigens seine Würde- die muß irgendwo auf einer schiefen Dixietoilette im Bereich V verloren gegangen sein.
     
    perfectmansions gefällt das.
  2. transporthummel

    transporthummel W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    77
    Ich suche meine Contenance.
     
    Spartaner032 und Philbee gefällt das.
  3. Kongo Otto

    Kongo Otto W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Juli 2019
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    637
    Oha, eine Französin ist verloren gegangen?
     
    Spartaner032 und Nebelkrähe gefällt das.
  4. Altrocker64

    Altrocker64 Member

    Registriert seit:
    06. August 2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    14

    Also ich würde das Salbeizoichs nicht trinken, spülen reicht. Met wieder auszuspucken fällt für mich unter Alkoholmissbrauch. Gute Besserung, auch gesundheitlich :)
     
    Spartaner032 gefällt das.
  5. Kongo Otto

    Kongo Otto W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Juli 2019
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    637
    Ich danke dir. Haben sicher noch mehr die After-Wacken-Männergrippe,oder?
    Nee, Met ausspucken geht gar nicht. Beim Tee reicht auch gurgeln, ja.
     
  6. Doc Rock

    Doc Rock Master of the Wind einer Dirne

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    14.804
    Zustimmungen:
    7.561
    Ich suche seit Wacken immer noch meine innere Balance.
     
    Spartaner032 und Philbee gefällt das.
  7. Kongo Otto

    Kongo Otto W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Juli 2019
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    637
    Das kommt sicher von den vielen Kohletabletten. Dat muß alles raus!
     
    Spartaner032 gefällt das.
  8. Altrocker64

    Altrocker64 Member

    Registriert seit:
    06. August 2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    14

    Denke, dass Du da nicht alleine mit der After-Grippe bist :), mich alten Sack hat es eher an Füssen/Beinen erwischt, die fühlen sich heute noch wie Beton an, werde wohl ein wenig Fahrrad fahren müssen, um fit zu werden.
     
    Spartaner032 gefällt das.
  9. Kongo Otto

    Kongo Otto W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Juli 2019
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    637
    Aftergrippe:D Das klingt schlimmer, als es sich tatsächlich darstellt. Jo. das viele Stehen und Laufen geht ganz schön in die Beine.
     
    Spartaner032 gefällt das.
  10. FlamingoGuy

    FlamingoGuy Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab soviel Feinstaub bei Parkway Drive inhaliert, dass ich immer noch mit trockenem Husten kämpfe. Die Stimme ist zum Glück so halb wieder da.
     
  11. The_Demon

    The_Demon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. März 2017
    Beiträge:
    9.081
    Zustimmungen:
    11.985
    Meine Stimme war auch täglich verschwunden. Frühs war es am schlimmsten.
    Ich habe pro Tag dann ca. 8 von den Halstabletten aus dem Metal Bag gelutscht und dann ging es wieder.

    Mittwoch hat mich Sweet gekillt, DO Airbourne und Sabaton, Fr Anthrax und D-A-D und am Sa Powerwolf und Saxon.
     
  12. Kongo Otto

    Kongo Otto W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Juli 2019
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    637
    8 von den ekeligen Lutschtabletten? Das gibt dann aber wirklich ne After-Grippe:ugly:
    Da bleib ich bei meiner warmen-Metbier Therapieform.
     
  13. The_Demon

    The_Demon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. März 2017
    Beiträge:
    9.081
    Zustimmungen:
    11.985
    Ja die sind wirklich widerlich, haben dennoch geholfen...
    Zwar erst bei der Menge, aber immerhin :ugly:
     
  14. Christoph P.

    Christoph P. W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. März 2019
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    187
    Meine Arbeitskollegen am Montag zu mir "Mönsch, Lenny wäre stolz auf Deine Stimme!"

    War 4 Tage übelst erkältet. Geholfen hat da nur Abends immer schön 2 Fläschchen "Fucking Hell" (ist leider zu spät angekommen...).

    Die Idee mit dem warmen Met werde ich am Wochenende nochmal aufgreifen um die Stimme endgültig gut zu ölen. In 50 Wochen geht es mit der ja sowieso wieder bergab...
     
  15. Wacken-Porsche

    Wacken-Porsche W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Juli 2019
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    100
    Ich hab nichts verloren, muss wohl mehr trinken in Zukunft.
     

Diese Seite empfehlen