Sodom - in war and pieces

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Warball666

W:O:A Metalhead
3 Aug. 2009
1.188
0
61
Nähe Dänische Grenze
Bei Sepultura und Anthrax würd' ich dir auf jeden Fall zustimmen, Kreator naja...live sind die schon nicht schlecht, bis auf die bedepperten Ansagen.

Live schon nicht schlecht? Hast du getrocknete Brennesseln geraucht?Kreator sind in jeder Hinsicht mit das Beste in diesem Bereich was es gibt!Die Ansagen sind mir ziemlich schnurz,sind eh nicht länger als 8 Sekunden!
 

Seatiger

W:O:A Metalmaster
1 Dez. 2008
6.840
0
81
Soddomm ist lustig, wenn auch wenig anspruchsvoll; abba auch sowas muß es geben ;)

Mit der Aussage wäre ich vorsichtig. Blasphemer von der In The Sign mag nur 6 "Akkorde" verwenden, aber selbst damit ist es schon nicht schlecht...und die Sachen von der Selftitled sind alles andere als einfach.
 

FlauschiHasi

W:O:A Metalhead
18 Okt. 2008
3.014
0
61
bayern D;
Mit der Aussage wäre ich vorsichtig. Blasphemer von der In The Sign mag nur 6 "Akkorde" verwenden, aber selbst damit ist es schon nicht schlecht...und die Sachen von der Selftitled sind alles andere als einfach.

so schauts aus.

Schon seit nem halben Jahr versuch ich "little boy" von M-16 zu zocken. Nicht uuunbedingt technsich schwierig aber einfach ultimativ schnell
 

E'Lell

W:O:A Metalmaster
4 Juni 2003
40.164
571
118
49
Sauerland
www.ps-metal.de
Mit der Aussage wäre ich vorsichtig. Blasphemer von der In The Sign mag nur 6 "Akkorde" verwenden, aber selbst damit ist es schon nicht schlecht...und die Sachen von der Selftitled sind alles andere als einfach.
'Türlich sind die mit der Zeit besser geworden; wäre auch übel, wenn nicht ;)
Aber es ist schon simpel gestrickter Stoff; so muß Sodom aber auch sein - insofern...
 

Seatiger

W:O:A Metalmaster
1 Dez. 2008
6.840
0
81
so schauts aus.

Schon seit nem halben Jahr versuch ich "little boy" von M-16 zu zocken. Nicht uuunbedingt technsich schwierig aber einfach ultimativ schnell

Schnelligkeit kommt noch dazu. Aber ich empfehle immer allen, die zu mir wegen Fragen in Sachen Bass/Gitarre kommen: Spielt die technisch einfachen Dinger wie Under The Guillotine von Kreator oder Blasphemer von Sodom. Scheiß auf die linke Hand - die rechte ist das Interessante!:cool:



'Türlich sind die mit der Zeit besser geworden; wäre auch übel, wenn nicht ;)
Aber es ist schon simpel gestrickter Stoff; so muß Sodom aber auch sein - insofern...

Was ist denn für dich weniger simpel gestrickt? Ehrliche Frage.;):)
 

Seatiger

W:O:A Metalmaster
1 Dez. 2008
6.840
0
81
Das Evil Zeugs, Mania (mit Agent mein Sodom Lieblingsteil! So isset ja gar nicht.) zB.
Wenn ich das auch spieltechnisch mit Tapping vergleiche, liegen da schon Welten zwischen.
Aber wie gesagt: Das tut bei Sodom gar nichts zur Sache! Das muß so!

Ich meinte gar nicht bei Sodom. Metal generell.
 

E'Lell

W:O:A Metalmaster
4 Juni 2003
40.164
571
118
49
Sauerland
www.ps-metal.de
Ich meinte gar nicht bei Sodom. Metal generell.

Ach Du Heimatland! Das kann lang werden! ;)
So einfach ist das sicherlich nicht zu bestimmen; für DT ist Pull Me Under ja nahezu Mainstream. Simpel isset trotzdem nicht. Viele Bands haben einfach gestrickte Songs drin; von der Geschwindigkeit mal abgesehen.
Grob gesehen ist es schlicht und ergreifend einfacher in "harter" Musik Simplizität zu "verstecken". Schau Dir Warpath von SFU an. Oder viele der 80er Thrash/Death Bands. Was aber leider auch daher kommt, dass gegen Ende des Jahrzehnts viel zu viele Bands einen Vertrag bekommen haben, die besser noch 10 Jahre im Proberaum geblieben wären.

Ach so: AC/DC :D