Skyclad - die Wegbereiter aller Folk-, Humpa-, und MA Bands!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

QRT

W:O:A Metalhead
24 Okt. 2007
186
0
61
kenn ich nicht, sind die gut?
so ensiferum, korpiklaani mäßig?

martin walkyier müsste bekannt sein!? geige ähnlich subway to sally aber sound oftmals threash, ruhige sachen gibt es auch.
aktuell ist martin wieder bei sabbat, haben 2007 in wacken gespielt
 

Karsten

W:O:A Metalgod
An den Mädels darf ja gern was dran sein für mich. Also lieber Bacardi Spice als die Subway Dame....:D

TUSKA2005_HV8O7566_01.jpg


thumb.php
 

QRT

W:O:A Metalhead
24 Okt. 2007
186
0
61

frau schmidt sagt mir vom äußeren nicht so zu, da finde ich die skyclad dame hübscher :) ....
klar klingen nicht subway nach skyclad, sondern subway haben sich auf ihren ersten alben, besonders der "1994" von skyclad inspirieren lassen ... egal wie rum man den spieß dreht ... sts sind letztlich bekannter geworden.
 

Kate McGee

W:O:A Metalgod
13 Aug. 2002
76.490
0
121
37
Kronach
franconianpsycho.blogspot.com
frau schmidt sagt mir vom äußeren nicht so zu, da finde ich die skyclad dame hübscher :) ....
klar klingen nicht subway nach skyclad, sondern subway haben sich auf ihren ersten alben, besonders der "1994" von skyclad inspirieren lassen ... egal wie rum man den spieß dreht ... sts sind letztlich bekannter geworden.

Dachte es ging um den Geigeneinsatz. Und den find ich bei Skyclad und Subway völlig unterschiedlich.
 

Korven Kuningas

W:O:A Metalhead
24 Nov. 2007
260
0
61
Hagen
Die Geige fand ich auf vielen älteren Skyclad-Album recht aufdringlich. So, als hätte man die Riffs und die Melodie für die Gitarre, müsste aber noch unbedingt einen Geigenpart draufquetschen, damit die Geigerin was zu tun bekommt.

Ich finde, das wurde auf dem letzten Album (A Semblance to Normality) gut gelöst. Hier hat die Geige ihren eigenen Platz in der Musik und kommt der Gitarre nicht in die Quere.
 

E'Lell

W:O:A Metalmaster
4 Juni 2003
40.276
758
128
50
Sauerland
www.ps-metal.de
Na gut, man gab der Geige auf einigen älteren Alben mehr Platz.
Als Irish Folk Fan bin ich da nicht unbedingt gegen ;)
Denke aber, daß sie unterm Strich immer eine gute Mischung hinbekommen haben, nie langweilig wurden und sich eigentlich - trotz immergleichem Grundkonzept - immer irgendwie weiterentwickelt haben.

Nochmal Geigerin: Arron Walton ist 'ne sehr, sehr, sehr nette und fanfreundlich ohne Ende. Was man von einigen StS Mitgliedern nicht unbedingt behaupten kann (was Frau Schmidt so angeht, kann ich dazu allerdings nix sagen; außer, daß sie mir dem Geischtsausdruck in jeder Heidi Neuverfilmung als Fräulein Rottenmeier durchgeht :D ).
 

E'Lell

W:O:A Metalmaster
4 Juni 2003
40.276
758
128
50
Sauerland
www.ps-metal.de
Urks... ich kam grad nicht auf den Namen, schnappte mir 'ne CD und ... schielte irgendwie auf Aaron :eek: :rolleyes:
5.gif


Georgina Biddle
Georgina Biddle
Georgina Biddle
Georgina Biddle
Georgina Biddle
Georgina Biddle


Wieso fällt mir eigentlich nicht sofort auf, daß Aaron wenig weiblich ist? :rolleyes:
 

matze74

W:O:A Metalhead
25 Nov. 2001
150
0
61
48
Braunschweig
www.pennydreadful.de