Skyclad - die Wegbereiter aller Folk-, Humpa-, und MA Bands!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Korven Kuningas

W:O:A Metalhead
24 Nov. 2007
260
0
61
Hagen
Mein größter Wunsch für Wacken! Martin war zwar genial (trotz des Lispelns ^^), aber sein Nachfolger macht seine Sache imo perfekt.
 

Karsten

W:O:A Metalgod
Gut, daß weiß man nie. Ich würd die auch gerne mal mit Martin sehen. Aber ohne ist auch OK.
Hassu ihn dieses Jahr mit Sabbat gesehen?
Ich ertrage es nicht Martin in der "falschen" Band zu sehen. Ich habe es im Laufe der Jahre zwei mal versucht und musste jeweils nach maximal 10 Minuten raus. Sabbat hat nicht mal 2% der Qualität von Skyclad. Grausam....
 

E'Lell

W:O:A Metalmaster
4 Juni 2003
40.262
738
128
50
Sauerland
www.ps-metal.de
Ich ertrage es nicht Martin in der "falschen" Band zu sehen. Ich habe es im Laufe der Jahre zwei mal versucht und musste jeweils nach maximal 10 Minuten raus. Sabbat hat nicht mal 2% der Qualität von Skyclad. Grausam....

Naja, so schlimm sind sie nicht!
Halt typischer 80er Thrash. Finde aber schon, daß er einen gewissen Skyclad Charme reinbringt. Sei es nun durch das Lispeln oder durch sein gesamtes Auftreten.
Mir hat's dieses Jahr eigentlich gefallen. Hab ihn da zum ersten mal live gesehen. Völlig anders als ich ihn mir vorstellte - aber gut. OK, mir gefallen Skyclad auch besser als Sabbat. Aber die Insel hat die letzten 20 Jahre schon massiv schlechteres rausgebracht ;)
 

Korven Kuningas

W:O:A Metalhead
24 Nov. 2007
260
0
61
Hagen
Total anders. Anfangs noch Thrash Metal mit leichten Folk-Elementen, zwischendurch eher Folk Rock als Metal, mittlerweile Hard Rock / Metal mit Geigenpart.