Schließfächer überteuert

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

METALFRIESE

Newbie
11 Aug. 2017
17
0
16
54
Sie sind zwar praktisch, aber 8€.... Wir hatten auch versehentlich mal was dabei, das wir nicht mit ins Infield mitschleppen wollten/durften. Ich find 8€ für einen Tag ist schon happig - da hätt ich lieber was zu futtern für gekauft :) (und fast noch was zu trinken dazu bekommen...)
 

Sorrownator

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2010
1.124
314
88
Hedwig-Holzbein
Inwiefern happig? Du brauchst riesige Seecontainern, die nicht total agerockt sind. Die liegen gebraucht im vierstelligen Bereich. Pro Stück! Dann musst du den Innenausbau machen: Alles nicht aus Pappe, sondern schon Stahlbleche. Dann noch für jedes einzeln ein Schloss. Und auch für jedes Fach noch eine eigene Steckdose. Da wird man locker (!) im fünfstelligen Bereich pro Container sein. Dann noch die Logistik und das Personal dazu + Strom, Standmiete etc.
Klar, 8€ mögen kein schnapper sein. Aber ich bezweifele, dass man mit dem Dingern reich wird. Ich kenne die auch nur von Festivals, deshalb kannst du mal davon ausgehen, dass die Dinger im Winter für teuer Geld irgendwo untergestellt sind und dann nicht nur kein Geld einbringen, sondern auch noch Geld kosten.
 
  • Like
Reaktionen: neo-one und harry1980

METALFRIESE

Newbie
11 Aug. 2017
17
0
16
54
Rechne mal die Zahl der FächerxTage und so ein Ding ist ruckzuck bezahlt :) Für den Betreiber ist das ein sehr, sehr gutes Geschäft mit minimalem Aufwand. Da hat jede Fressbude mehr für zu tun und es bleibt weit weniger hängen.
Im Winter haben die Fressbuden das gleiche "Problem" -wie auch zw den Festivalls. Zusätzlich noch mehr Personal im Betrieb, mehr Logistik, mehr Strom, mehr Waren usw usw - und du bekommst ein Produkt für 5/7 € das schmeckt :)
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
Rechne mal die Zahl der FächerxTage und so ein Ding ist ruckzuck bezahlt :) Für den Betreiber ist das ein sehr, sehr gutes Geschäft mit minimalem Aufwand. Da hat jede Fressbude mehr für zu tun und es bleibt weit weniger hängen.
Im Winter haben die Fressbuden das gleiche "Problem" -wie auch zw den Festivalls. Zusätzlich noch mehr Personal im Betrieb, mehr Logistik, mehr Strom, mehr Waren usw usw - und du bekommst ein Produkt für 5/7 € das schmeckt :)
Wenn das so einfach ist, dann hast du damit ja jetzt die ultimative Geschäftsidee.
Kauf dir n paar Container, bau sie um und transportiere sie zu den Festivals, die
Fans werden dir dankbar sein, wenn deine Schliessfächer nahezu Kostenlos für alle sind.
Und reich wirste damit ja dann auch noch ;)
Finanzierung dürfte ja bei deinen Ausführungen und "errechneten" Gewinn kein Problem sein. ;)
 

METALFRIESE

Newbie
11 Aug. 2017
17
0
16
54
Versteh die Problematik nicht.
mE sind einfach die aufgerufenen 8€ viel. Aber das kann man ja vermeiden.
 

Sorrownator

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2010
1.124
314
88
Hedwig-Holzbein
Rechne mal die Zahl der FächerxTage und so ein Ding ist ruckzuck bezahlt :) Für den Betreiber ist das ein sehr, sehr gutes Geschäft mit minimalem Aufwand. Da hat jede Fressbude mehr für zu tun und es bleibt weit weniger hängen.
Im Winter haben die Fressbuden das gleiche "Problem" -wie auch zw den Festivalls. Zusätzlich noch mehr Personal im Betrieb, mehr Logistik, mehr Strom, mehr Waren usw usw - und du bekommst ein Produkt für 5/7 € das schmeckt :)
Ach, die Fächer sind also alle ausgebucht? Und das Personal steht dort ehrenamtlich? Und die Container müssen keine Standmiete zahlen? Wartung und Instandsetzung braucht man antürlich auch nicht. Mehrwertsteuer braucht auch niemand.
 

Ruki

W:O:A Metalhead
6 Aug. 2012
409
35
73
Magdeburg
Jup, Wertsachen einfach im Auto lassen :)

Super Idee, wenn man mit der Bahn angereist ist. Oh, wait.

Also ich fand die Preise völlig in Ordnung. Haben uns das für 21€ im Vorfeld bestellt, einfach mit ein paar Leuten geteilt (und du warst ja auch nicht allein, wenn ich das so richtig rauslese) und schon kommt man da auf einen vernünftigen Preis. War ja auch recht viel Platz in den Dingern, selbst in der kleinen Variante - Steckdose gab es auch zum Handy aufladen oder so. Fand die Dinger super und würde nächstes Jahr ungern drauf verzichten - Wenn wir das auch nur gebucht hatten, weil ursprünglich nur Metal Bags auf dem Infield erlaubt waren.
 

MetalDom

Member
13 Aug. 2017
38
4
33
Rhein-Sieg-Kreis
8 Euro / Tag sind bei den restlichen Preisen eher ein Tropfen auf den heißen Stein ;-)
Ich hatte mir ein großes Schließfach gemietet und bin voll und ganz zufrieden. Wertsachen und Medikamente waren sicher verstaut, Steckdose funktionierte und das Personal war auch freundlich und hilfsbereit (lediglich die "Nachtwache" war nicht gerade die Motivation in Person ;-) ).
Auch beim nächsten WOA-Besuch werde ich mir ein großes Fach mieten. Ist mir im Endeffekt lieber, als darüber zu jammern, wenn ein Langfinger im Zelt zu geschlagen hat.
 

Carriewh

Newbie
22 Aug. 2017
3
0
16
wir hatten Leute bei uns im Camp, die zwar ein Schließfach gebucht hatten, aber dieses nicht gefunden haben, da es leider nicht da wo beschrieben war. Sie Haben fast den gesamten Mittwoch versucht dieses zu finden.
 

Nergal1444

W:O:A Metalhead
16 Sep. 2016
1.285
1.099
78
wir hatten Leute bei uns im Camp, die zwar ein Schließfach gebucht hatten, aber dieses nicht gefunden haben, da es leider nicht da wo beschrieben war. Sie Haben fast den gesamten Mittwoch versucht dieses zu finden.

Wie das? Das waren große Container direkt in der Nähe der Eingänge, so wie es auch in der Karte eingezeichnet war, und große Wegweiser gab es auch. Ansonten hilft fragen....
 

MetalDom

Member
13 Aug. 2017
38
4
33
Rhein-Sieg-Kreis
Wie kann man die Container übersehen, wenn man sich deren ungefähre Lage vorher auf der Map angeguckt hat? :cool: Sorry, aber so blind kann man nun wirklich nicht sein :ugly: