Reload 2018

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

SAVA

W:O:A Metalgod
4 Aug. 2014
72.700
52.989
168
Hansestadt
Da ICS dahinter steckt, vermute ich mal ganz stark, dass nächstes Jahr Airbourne wieder dabei sein werden. Und vielleicht ja auch noch ein paar andere der für's WOA bestätigten Bands. Sabaton und/oder Powerwolf würden sehr gut passen.
Ein guter Grund zu Hause zu bleiben!:o

Und wieso arbeiten eigentlich die Barkräfte ehrenamtlich, wenn ICS dahinter steckt? Die haben doch wohl genug Kohle...o_O
 

normaal!?

W:O:A Metalmaster
25 Mai 2013
31.621
3.692
118
Niedersachsen
Ein guter Grund zu Hause zu bleiben!:o

Und wieso arbeiten eigentlich die Barkräfte ehrenamtlich, wenn ICS dahinter steckt? Die haben doch wohl genug Kohle...o_O

Frag mich nicht. In der Lokalpresse stand jedenfalls, dass die Handballer oder so die Theken besetzen. Und ein Kumpel von uns hilft jedes Jahr auch für lau. Das stammt wohl alles noch aus den Zeiten, als das Festival nur mit lokalen Sponsoren über Wasser zu halten versucht wurde. Und die Leute haben durchaus auch ihren Spaß dabei.
 

Mörv

W:O:A Metalmaster
8 Mai 2007
29.649
2.127
128
31
Gestern gab's ein paar Schauer. Nix Wildes aber ohne Regenjacke oder Unterstellen wär's ungemütlich geworden.

Und empfindlich kalt wurde es, als es abends wieder aufklarte: nach Kreator hatte es noch 10,5 Grad.

Es ist ein total gemütliches Festival. Zwar können wir mit einer Vielzahl der Bands kaum etwas bis gar nix anfangen, aber die Stimmung ist einfach klasse dort. Auch ohne zu campen. :)

Dank @alicekubbi haben wir auch schon die Tix für 2019. :cool: Da ICS dahinter steckt, vermute ich mal ganz stark, dass nächstes Jahr Airbourne wieder dabei sein werden. Und vielleicht ja auch noch ein paar andere der für's WOA bestätigten Bands. Sabaton und/oder Powerwolf würden sehr gut passen.

Airbourne kann ich mir noch vorstellen. Aber die anderen beiden passen ja eigentlich nicht zu dem Konzept des Festivals. Es sind halt 90 Prozent metalcore oder hardcore Bands.
Ich denk mal als Headliner Parkway Drive.
 
  • Like
Reaktionen: alicekubbi

Mörv

W:O:A Metalmaster
8 Mai 2007
29.649
2.127
128
31
War echt wieder ein cooles Festival.
Auch wenn es halt sehr wenig klassischer Metal ist. Hab dieses Jahr nur 3 Bands gesehen:D
Aber es macht halt echt viel Spass da es relativ klein ist(Dieses Jahr 12.500 Leute)
. Kann es nur jeden empfehlen da mal hin zufahren.

Hab dieses Jahr sogar thomas jensen getroffen :D
 

normaal!?

W:O:A Metalmaster
25 Mai 2013
31.621
3.692
118
Niedersachsen
Airbourne kann ich mir noch vorstellen. Aber die anderen beiden passen ja eigentlich nicht zu dem Konzept des Festivals. Es sind halt 90 Prozent metalcore oder hardcore Bands.
Ich denk mal als Headliner Parkway Drive.

Joa, stimmt wohl. Aber ein oder zwei echte Metalgigs waren bisher immer dabei.
 

benOwar

W:O:A Metalmaster
30 Apr. 2010
20.374
11.216
128
34
Ddorf
War echt wieder ein cooles Festival.
Auch wenn es halt sehr wenig klassischer Metal ist. Hab dieses Jahr nur 3 Bands gesehen:D
Aber es macht halt echt viel Spass da es relativ klein ist(Dieses Jahr 12.500 Leute)
. Kann es nur jeden empfehlen da mal hin zufahren.

Hab dieses Jahr sogar thomas jensen getroffen :D

dann hast du irgendwas falsch gemacht. nich, dass das Line up äußerst gut gewesen wäre (*jammern auf hohem Niveau), aber ich glaub Zeitvertreib wär schon gut vorhanden gewesen.


anyways...wenn das Liven up stimmt und ich zeitig Urlaub bekommen würde ich auch gern mal hin fahren. Höre bisher nur Gutes vom Festival.
 

cortez

Member
16 Aug. 2016
66
42
63
Mich würde mal interessieren, was der ganze Rest von den 12.000 Besuchern das ganze Wochenende macht. Vor der Bühne befindet sich gefühlt nur ein Bruchteil der Besucher. 10 Minuten vor den Festival Headlinern ankommen reicht vollkommen um mindestens in der 4. Reihe vor der Bühne zu stehen, ohne sich auch nur einmal mit vorbeiquetschen unbeliebt machen zu müssen.

Wie schon letztes Jahr ein sehr entspanntes und spaßiges Festival. Ordentliches Line-Up (Kreator das erste Mal gesehen - was eine Bühnenshow!), keine Überschneidungen, da es eh nur eine Bühne gibt, in 10 Minuten ist man wieder im Camp, Merch ist günstig (habe einen Zipper für 35€ erstanden), das Freibad hat selbst bei 15 Grad noch auf, die Leute sind zu 99% nett, die Moshpits sind sehr freundschaftlich. Wenn man sich ne Kritik ausdenken müsste, dann dass das ganze nur 2 1/2 Tage geht!
 

alicekubbi

Nusseis
8 Aug. 2013
23.896
5.187
128
61
53 km zum Holyground
Mich würde mal interessieren, was der ganze Rest von den 12.000 Besuchern das ganze Wochenende macht. Vor der Bühne befindet sich gefühlt nur ein Bruchteil der Besucher. 10 Minuten vor den Festival Headlinern ankommen reicht vollkommen um mindestens in der 4. Reihe vor der Bühne zu stehen, ohne sich auch nur einmal mit vorbeiquetschen unbeliebt machen zu müssen.

Wie schon letztes Jahr ein sehr entspanntes und spaßiges Festival. Ordentliches Line-Up (Kreator das erste Mal gesehen - was eine Bühnenshow!), keine Überschneidungen, da es eh nur eine Bühne gibt, in 10 Minuten ist man wieder im Camp, Merch ist günstig (habe einen Zipper für 35€ erstanden), das Freibad hat selbst bei 15 Grad noch auf, die Leute sind zu 99% nett, die Moshpits sind sehr freundschaftlich. Wenn man sich ne Kritik ausdenken müsste, dann dass das ganze nur 2 1/2 Tage geht!
Das mit den 2,5 Tagen ( bei mir waren es sogar nur 1,5 ) ist doch gerade Klasse. 2,5 Tage intensiv hat doch mal auch was :D
 

Mörv

W:O:A Metalmaster
8 Mai 2007
29.649
2.127
128
31
Mich würde mal interessieren, was der ganze Rest von den 12.000 Besuchern das ganze Wochenende macht. Vor der Bühne befindet sich gefühlt nur ein Bruchteil der Besucher. 10 Minuten vor den Festival Headlinern ankommen reicht vollkommen um mindestens in der 4. Reihe vor der Bühne zu stehen, ohne sich auch nur einmal mit vorbeiquetschen unbeliebt machen zu müssen.

Wie schon letztes Jahr ein sehr entspanntes und spaßiges Festival. Ordentliches Line-Up (Kreator das erste Mal gesehen - was eine Bühnenshow!), keine Überschneidungen, da es eh nur eine Bühne gibt, in 10 Minuten ist man wieder im Camp, Merch ist günstig (habe einen Zipper für 35€ erstanden), das Freibad hat selbst bei 15 Grad noch auf, die Leute sind zu 99% nett, die Moshpits sind sehr freundschaftlich. Wenn man sich ne Kritik ausdenken müsste, dann dass das ganze nur 2 1/2 Tage geht!

Kann ich dir genau sagen. Sind alle am saufen auf dem Campground.
Unser Nachbarcamp hat nur die Headliner gesehen :D
 
  • Like
Reaktionen: SAVA