Rammstein und Heino

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

OnkelTom79

W:O:A Metalhead
17 Aug. 2007
762
0
61
Dänemark
Vor einiger Zeit war Metal total untergegangen. Da waren alle sicherlich etwas offener und toleranter. Die Leute wollten ja nur mal vorbeigucken und nicht bleiben. Da ist man gerne Gastgeber.

Jetzt wird Metal wieder Erfolgreich, eine gewisse Mode. Wenn jetzt welche zum vorbeischauen kommen muss man fürchten das die nie wieder gehen. Und das sind halt diejenigen die durch Heino und solche kasper angelockt werden. Mit weitem Abstand dann auch Rammstein die nicht zum Kern des Metals gehören. Es zieht halt auch Leute aus dem nicht Metalbereich. Und falls es denen gefällt bleiben die und verwässern den Metal. (im Sinne von ein bischen Metal, ein bischen Pop, ein bischen Chart, und irgendwann werden solche Bands hier gewünscht)

Deshalb sind viele auch mal etwas abweisender. Die Tolerantesten zieht nicht mehr, meiner Meinung nach.
 

madritista-raul

W:O:A Metalhead
8 Dez. 2008
438
0
61
Stadt der 1000 Berge
Vor einiger Zeit war Metal total untergegangen. Da waren alle sicherlich etwas offener und toleranter. Die Leute wollten ja nur mal vorbeigucken und nicht bleiben. Da ist man gerne Gastgeber.

Jetzt wird Metal wieder Erfolgreich, eine gewisse Mode. Wenn jetzt welche zum vorbeischauen kommen muss man fürchten das die nie wieder gehen. Und das sind halt diejenigen die durch Heino und solche kasper angelockt werden. Mit weitem Abstand dann auch Rammstein die nicht zum Kern des Metals gehören. Es zieht halt auch Leute aus dem nicht Metalbereich. Und falls es denen gefällt bleiben die und verwässern den Metal. (im Sinne von ein bischen Metal, ein bischen Pop, ein bischen Chart, und irgendwann werden solche Bands hier gewünscht)

Deshalb sind viele auch mal etwas abweisender. Die Tolerantesten zieht nicht mehr, meiner Meinung nach.
Es gibt mittlerweile einige Alternativen zu Wacken vielleicht ,kleiner ,feiner, zb. wie sicher viele kennen: das Summer Breeze , ( Party San ). Wer eine dicke Brieftasche hat, fährt eben nach Schweden oder Frankreich zb.zum Hellfest.
Die Line Ups dort,:D erstaunen einen immer wieder.:D
Die Belustigung um Wacken herum ,sowie der ganze Medienrummel ist eben nicht jedermann s Sache. Zur Musik gehören Kohle machen & die damit verbunden Vor-Nachteile leider dazu. In der heutigen Marktwirtschaft ist Metal wie vieles andere auch zu einer "Ware" geworden. Ob das die" Macher" Erfinder ,damals so wollten bleibt dahin gestellt. Hoffentlich verendet dieses Festival nicht, am grossen Reibach machen einiger weniger!
 
Zuletzt bearbeitet:

Lexington

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2008
822
9
63
Hohenwestedt
Wenn es so kommen sollte, dann werden 74.000 Leute das unfassbar feiern und 1000 super-true Leute werden beleidigt mit dem Fuß aufstampfen und flennen.

Wobei, die sind ja eh nicht bei Rammstein.. okay, alle würden es feiern. :D

Und genauso ist es dann auch gewesen...
Nur das es halt nicht super trve Metaller waren, sondern "Die Hard Rammstein for Live Fans" die aufgestampft und geflennt haben.

Übrigens.. ging es nur mir so, oder hatten auch andere das Gefühl das Heino entweder überwältigt vom Geschehen oder mit der Situation vielleicht ein kleines bisschen überfordert war? Er hat sich dann gefangen, aber am Anfang war er wohl doch etwas sprachlos..
 

Wetter

W:O:A Metalhead
7 Juni 2010
1.474
53
73
Bochum
Und genauso ist es dann auch gewesen...
Nur das es halt nicht super trve Metaller waren, sondern "Die Hard Rammstein for Live Fans" die aufgestampft und geflennt haben.

Übrigens.. ging es nur mir so, oder hatten auch andere das Gefühl das Heino entweder überwältigt vom Geschehen oder mit der Situation vielleicht ein kleines bisschen überfordert war? Er hat sich dann gefangen, aber am Anfang war er wohl doch etwas sprachlos..

Heino hatte sich wohl selber nicht richtig gehört oder war verwirrt... die ersten takte von ihm waren wirklich :ugly:
Aber irgendwann hats gepasst. Und die große Mehrheit der Leute haben ihn abgefeiert :D

Laut Bericht meiner Freundin wurden die Eingänge zum Infield 30min vor Rammstein Beginn geschlossen wegen den Ansturm. War eh geil... 15 Uhr offen und die Meute vor der Bühne war größer als alles andere in den Jahren davor :D

Wir alle fanden das Konzert geil :cool:
 

~Chris~

W:O:A Metalhead
11 Aug. 2004
1.004
0
61
Der Rammstein-Auftritt hat allerdings auch nicht nur negative Seiten: Nächstes Jahr werden sie nicht gebucht!

Und Emperor-Reunion als Start!
Jetzt noch den Mittelalterkram abschaffen & keine "Wir sind beschissen, verlangen aber viel Kohle"-Bands als Headliner buchen. (Metallica bitte NICHT buchen, danke!)

Eventuell sollte sich das Booking Management mal informieren, was die Genres unterscheidet.
So viele Bands wurden von Jasper als Death Metal angekündigt und hatten dann im Endeffekt nicht wirklich viel mit Death Metal zu tun.
 

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
99.328
3.477
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
Der Rammstein-Auftritt hat allerdings auch nicht nur negative Seiten: Nächstes Jahr werden sie nicht gebucht!

Und Emperor-Reunion als Start!
Jetzt noch den Mittelalterkram abschaffen & keine "Wir sind beschissen, verlangen aber viel Kohle"-Bands als Headliner buchen. (Metallica bitte NICHT buchen, danke!)

Eventuell sollte sich das Booking Management mal informieren, was die Genres unterscheidet.
So viele Bands wurden von Jasper als Death Metal angekündigt und hatten dann im Endeffekt nicht wirklich viel mit Death Metal zu tun.

Sagen wri hier lieber ICS, anstatt das auf EINE Person zu bezügen (of zoiets)
 

Lexington

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2008
822
9
63
Hohenwestedt
Der Rammstein-Auftritt hat allerdings auch nicht nur negative Seiten: Nächstes Jahr werden sie nicht gebucht!

Und Emperor-Reunion als Start!
Jetzt noch den Mittelalterkram abschaffen & keine "Wir sind beschissen, verlangen aber viel Kohle"-Bands als Headliner buchen. (Metallica bitte NICHT buchen, danke!)

Eventuell sollte sich das Booking Management mal informieren, was die Genres unterscheidet.
So viele Bands wurden von Jasper als Death Metal angekündigt und hatten dann im Endeffekt nicht wirklich viel mit Death Metal zu tun.

Ich finde es immer wieder geil, wie irgendwelche Deppen meinen ihr Musikgeschmack würde irgendwer bei ICS auch nur ansatzweise als Masstab heranziehen oder die ihren Festivalbesuch nicht davon abhängig machen ob ihre Bands spielen sondern welche Bands da sonst noch spielen.

Mal unabhängig davon wie ich selber Rammstein/Slayer/Motörhead finde.
Es sind 120 Bands dort, wenn mir einen ausreichend große Anzahl gefällt fahre ich zum Festival und schaue sie mir an, wenn da ein MainAct spielt der mich nicht interessiert, so what? Der Campground ist groß, viele Leute feiern ne Party und es gibt inzwischen 7 (?) Bühnen.. Get a life...