Nach 12x WOA: die Quintessenz der Meckerthreads

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2009<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Herr Jott, 04. August 2009.

  1. Shardar

    Shardar W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    5.955
    Zustimmungen:
    7
    Guter Kommentar!
     
  2. Dosenbyr

    Dosenbyr W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    @Herr Jott:

    also bei aller kritischen Sichtweise (ich hab ja auch einiges gewettert im Vorfeld):

    - eine große Bühne macht keinen großen oder lauten Sound :D

    - Deine Ausführung zum Thema Sanitär ist aber weit weniger lustig: Duschen ist kein Metal.. Ha Ha, genau. Warum gibts die überhaupt... Ehrlich? Selten so einen Unsinn gelesen. Hast Du ne Dusche zuhause? Warum das denn?

    Ich hab noch nirgends gehört, das sich (Metal)Festivals durch eine ansammlung stinkender Menschen definieren. Und es ist ja niemand zum Duschen verpflichtet, aber lass doch die Leute in Gottes Namen ihre Körperpflege vernünftig machen. Spülklos ist das gleiche. Muss man nicht benutzen... fertig.

    Es läuft wirklich verdammt viel in die falsche Richtung, aber eine Verbesserung der sanitären Situationen ist definitiv keine Verschlechterung sondern exakt das Gegenteil.
     
  3. Cooly2

    Cooly2 Newbie

    Registriert seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    also ich finds wacken gut. es ist mmn die gute mitte aus rock am ring und rock harz. so ist das zeltleben mmn. gechillt und die leute sind nett und betrunken wie aufm rock harz, aber die shows sind groß und das lineup mehr oder weniger fett, wie rock am ring (okay über den punkt lässt sich streiten xD). durch die günstige lage der bühne kann man selbst von weiter hinten recht gut über die menge gucken und hat nen guten sound :) .... diese ausmaße mögen dem ein oder anderen vll nicht gefallen aber wenn das wacken nicht so groß wäre dann wäre maiden wahrscheinlich auch net gekommen .... vll schafft man es ja sogar mal metallica ranzuholen. außerdem hängt die vielfalt der fans ja auch mit der vielfalt der modernen metalgenres zusammen die es ja früher auch nicht so gab und diese vielfalt, die sich im wacken lineup findet, macht das moderne wacken doch auch aus. naja gut ich mag es auch net wenn sich so ein paar anhänger des metalcore die fresse einschlagen müssen und nicht wissen worum es beim musikgenuss geht .... deswegen kann ich aber trotzdem noch diese bands angucken und danach mit den leuten abhängen die mir gefallen ... denn gleichgesinnte gibts immer :D ... ein teil des metaller-seins ist doch auch die akzeptanz und toleranz von randgruppen :)
     
  4. che-vaux

    che-vaux W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    widersprichst Du Dir da nicht gerade selber ein wenig? Oder duschst Du bei Deinem Uebernachtungsgeber nicht?

    Ich freue mich schon, wenn ich (nach Anreise am Do.) spaetestens am Sa. mich wachduschen kann, und angenehmer fuehl' ich mich auch (auf das 'jeden-Tag-duschen' koennte ich im Festivalsrahmen durchaus verzichten, aber nicht von Mi/Do bis So *Nase-zuhalt*...)
     
  5. Herr Jott

    Herr Jott W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2007
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Die ersten Jahre hab ich das tatsächlich auch da nicht getan. :D
    Wozu auch, man wird ja eh wieder dreckig..
    Jetzt wasche ich mich ein wenig..die Haare sehen sonst so übel aus. ;)

    Mit den Bezahlklos und den Duschen (was gabs hier für belustigt-ätzende Kommentare bei deren Einführung! Jetzt finden es wohl alle normal...) können sie meinetwegen alles zupflastern, aber dafür wurden eben massig Dixies abgebaut.

    Von Dingen wie 5 EUR für das Halsband zum 'Wichtig-Pass' will ich gar nicht erst anfangen..hohe Preise allein stören mich nicht. Es wird aber zu penetrant versucht, noch aus jeder Kleinigkeit Geld zu schlagen.


    Und nicht vergessen: es wurde immer beteuert, dass das Festival nicht mehr größer wird und die Karten limitiert seien. Währenddessen kam bis auf die letzten 2 oder 3 Jahre wirklich jeder rein, der angereist ist, und die Besucherzahl hat sich fast vervierfacht.

    Es ist bei erfolgreichen Veranstaltungen völlig normal, dass sie mit der Zeit größer und kommerzorientierter werden. Aber dazu über 10 Jahre diese Sprüche ("wir wachsen nicht weiter", "bei uns wird niemals eine Band wie Iron Maiden spielen" (!!), ....) - das ärgert mich dann doch.
     
  6. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    176
    keine angst, da das hier in jedem thread egal zu welchem thema geschrieben wird wird das wohl keiner vergessen-.-
     
  7. Keckelinjo

    Keckelinjo Newbie

    Registriert seit:
    03. Juli 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ich versteh auch nicht warum niemand von weiters her anreisen sollte. wir sind letzten dienstag 0 uhr aus süddeutschland losgefahren und mittags nach über 800km ganz entspannt auf d gelandet. ich hatte somit mehrmals täglich einen fussmarsch von knapp 10 min zum gelände zu bewältigen, [ironie] bin aber davor meist zum drk-zelt die mussten mir das blut aus meinen schuhen abpumpen. [/ironie]

    und noch ein kleiner tipp: neben allen bühnen und rings ums festivalgelände stehen klocontainer die ständig geputzt werden und das auch noch "für umme". also wenn jemand mit den bezahlklos (die ich auch noch nie von innen gesehen habe) ein problem hat und sich dennoch zum pressen gern kurz hinsetzt dann geht doch einfach da drauf. ich habe noch niemanden gesehen der sich vollgeschi.... hat weil zu wenig dixis da sind oder weil er keine 50 cent für ein bezahlklo hatte.

    man kann sich aber auch wirklich alles richtig scheisse reden und an allem rummosern. ein gewisses maß an hygiene zählt eben zu den grundbedürfnissen eines menschen und auch wenn ich bisher noch auf keinem festival geduscht habe dreh ich doch nicht gleich am rad nur weil da jetzt duschcontainer stehen. ich hol mir jetzt erstmal n bier
     
  8. *Fee

    *Fee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    38.537
    Zustimmungen:
    0

    Macht Sinn. Ich spüle nach dem Essen auch meine Teller nicht. Wozu auch? Werden doch eh wieder dreckig.
    Also ma ehrlich....
    Naja dusche seit einigen Jahren auch nich mehr in Wacken, weil ich die großen Duschcamps einfach nur widerlich finde. Muss dann halt mit Haare waschen vorm Zelt und Katzenwäsche im Zelt gehen und geht auch.
    "Früher" gabs ja noch diese kleinen Wagen mit den Duschkabinen aus Glas(!) für die "Privatsphäre" :D *lach* :D Aber die warn wenigstens noch einigermaßen sauber. Hatten ja auch nich son Durchlauf :rolleyes:
    Ansonsten stimm ich dir eigentlich in fast allen Punkten zu :)
     
  9. Master Tungdil

    Master Tungdil Member

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    rock am ring hat ein gutes line up, das is mir jetzt aber wirklich neu:rolleyes:
     
  10. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    176
    also wir waren 2 mal im schwimmbad und da kannste für die 2€ neben dem baden auch duschen... kA was die teile aufm gelände kosten...
     
  11. Seatiger

    Seatiger W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.840
    Zustimmungen:
    0
    Ob jemand die Bezahlklos/Duschen gut findet, muss er wohl für sich entscheiden - Fakt ist allerdings, dass das Festival so auch für bequemlichere Leute attraktiver wird und der "normale" Festivalbesucher der auch länger mal ohne korrekte sanitäre Einrichtung auskommt so nach und nach von Eventtouristen aus dem Umland abgelöst wird.

    Die große Bühne ist allerdings so scheißegal wie die Farbe der Becher - schon mal das Headbangers Open Air angesehen? Die Bühne ist ein umgebautes Carport und dafür kommen Leute aus Amerika! (Irgendwo auch logisch bei Razor und Tankard, aber okay.)

    Natürlich ist Wacken zu groß geworden, wem das jetzt auffällt muss ne ganze Zeit gepennt haben. Aber die Größe ist eigentlich kein allzu großes Problem (Außer natürlich für die ganzen Altrocker, die eigentlich ganz besonders zu Wacken gehörten, aber da ließe sich bestimmt eine Lösung finden.), solange man sich unter gleichgesinnten befindet. Wenn alles proportional wächst (ich nenne mal sowas wie den Bühnenbereich *räusper*) ist das eigentlich gar kein Thema.
    Wenn man allerdings dann eine Spaß&Titten-Area ranholt, an jeder Ecke irgendetwas verkauft, W:O:A" zum größten Markennamen aller Zeiten pusht, für allen möglichen Kram Normen erfindet (Genormte Fressbudenschilder. Ich hab kurze Zeit gedacht ich träume.) und überhaupt an sämtlichen falschen Ecken anfängt, etwas zu "verbessern", dann bleibt natürlich irgendwann das Auslandspublikum weg - warum für so einen Mist anreisen? Und auch alle Veteranen aus Deutschland fragen sich irgendwann zurecht, was der Scheiß eigentlich soll.
    Und da fand ich 'Herr Jott''s Beobachtung besonders interessant: Mal auf die Handgelenke bzw. T-Shirts geachtet?
    Der Großteil der besucher hatte ein Wacken 08 & logischerweise ein Wacken 09 Bändchen. 07er waren auch noch vertreten, die 06er sind sowieso mittlerweile alle gekillt. Aber 05er? Rarität! Bänder von vorher habe ich nur sehr wenige gesehen, Bändchen von anderen Festivals auch nicht so viele wie auf anderen Festivals.
    T-Shirts? Klar, 'Extremmetal'! Equilibrium, Callejon, BmtH, Alestorm, In Flames Wacken 08, Ensiferum...auch eher Trendbands als alles andere!
    Wenn ich Leuten mit In Flames T-Shirt von Lunar Strain oder Dark Tranquillity bzw. At The Gates erzählt habe, haben die mich oft angesehen als wär ich ein Pferd und von "öähm, Sense of Purpose.." geredet. qAiiL.


    Meine Meinung: Konzept und Bandauswahl GRÜNDLICH überdenken (Immortal ist ein Anfang!), dann bleiben die Kiddies auch wieder weg.


    Und als Nachsatz, bevor jemand flamet: Ja, ich bin auch erst 17. Wacken kenn ich aber auch noch in kleinerer Ausführung ('03). Nein, ich stehe nicht auf Children of Bodom, BfmV, KoRn, Slipknot und wie sie alle heißen. Als ich CoB gehört habe, fanden meine Freunde noch Scooter toll.
    ....http://www.lastfm.de/user/SeatigerJr
     
  12. Dosenbyr

    Dosenbyr W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Du warst mit 11 in Wacken? :eek:
     
  13. Seatiger

    Seatiger W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.840
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich nicht alleine;) Mein Vater hat mich mitgenommen!=) Hatte aber großen Spaß. Wollte '04 auch hin, aber meine Mutter hat als wir die Karten schon hatten, 2 Tage vor dem Festival einfach gesagt sie möchte das nicht. (Alter Schwede, dieses True-Metal-Stage-Shirt: Motörhead, Saxon, Doro, Warlock und Dio. Wahnsinn!) '05 durft ich dann wieder...die tolle Schlammschlacht! :D
     
  14. Master Tungdil

    Master Tungdil Member

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0

    aso jetzt am besten nur noch classicer aufs wacken holen und alle anderen bands ne absage verpassen, super idee echt klasse:mad:

    metal is auch nun mal zum größten teil eine jugendbewegung, da bleibt nich aus das Kiddies die metal hören nach wacken wollen. die sollen auch ruhig Cod, equilibrium, ensiferum, alestorm(gute Musik) hören, bei BfmV(schlechte Musik) hört der Spass dann auf.
    es geht ja wohl auch nich darum wie oft man schon aufem wacken war, sondern das man metalhead vom ganzen herzen ist und wegen der musik und dem spirit kommt und nicht weil mein ballermann party machen will, die ballermann in flames hörer können gerne getrost zu hause bleiben.
    es kommen nun mal neue menschen in die metalszene und müssen ja wohl auch die chance haben aufs wacken zu dürfen, nur weil sie nich schon vor 2000 da waren. es sollten halt nur metalheads sein!
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. August 2009
  15. che-vaux

    che-vaux W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    und das nervt - ok, dann halt kein achsocooles Wacken-Halsband, ich habe ja sowieso 'nen Pass umbaumeln...

    Dann sollen sie halt bei der "arbeitenden Bevoelkerung" den Unterschied noch extremer machen - dieses "VIP-Camp" ist doch eigentlich 'ne Lachnummer, davon arbeiten dort max. ein Drittel, der Rest macht "Party mit Dusche und dicht dran" - Geld zu nehmen (angeblich wg. Muell) ist fuer die, die ernsthaft arbeiten, 'ne Frechheit, und fuer die Partymacher dort isses wiederum zu wenig.
    O-Ton PK: "Iron Maiden werden wiederkommen... Nicht naechstes Jahr, aber sie kommen wieder" - und der ganze Popanz mit "nur 10 Fotografen" geht wieder von vorn los :(
     

Diese Seite empfehlen