Müllsammeln Extreme

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

sweet_melli

W:O:A Metalhead
6 Aug. 2006
1.979
17
73
bei Itzehoe
www.instagram.com
Muss mal kurz klugscheißen: Sperrmüll darf man mitnehmen, Sperrmüll ist herrenloses Gut. Wer seine alten Möbel etc. zur Abholung an die Straße stellt, gibt damit sein Eigentumsrecht auf. Man darf den Kram allerdings nicht auseinanderzerren, kaputtmachen und über die Straße verteilen. Das wäre dann Vandalismus und womöglich ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr. Einpacken ist aber okay. Das freut die Kommune, die dann weniger entsorgen muss.

wenn, dann aber bitte auch richtig klugscheissen...aus faulheitsgründen zitiere ich mal aus wiki zu dem thema sperrmüll:

In vielen Gemeinden sieht man am Abend vor der Abfuhr des Sperrmülls Personen, die den Sperrmüll nach brauchbaren Dingen durchsuchen, da Menschen häufig noch gut erhaltene und brauchbare Dinge wegwerfen. Das Durchsuchen und Verteilen des Sperrmülls gilt allerdings in vielen Fällen als Ordnungswidrigkeit[1].
 

fee2212

Member
9 Jan. 2006
56
0
51
MYK
Oh, dazu muss ich auch schreiben (dachte ja schon ich sei die Einzige, die sich darüber ärgert)

Auch bei uns wurden die leeren Dosen sporadisch eingesammelt, da es sich immerhin um 25 cent dreht. Aber auf einmal wuselten kleine Menschen um uns rum und klauten uns den Pfand unter'm Arsch weg. Das ist ja wohl das Letzte!

Das Dosen auf Wegen und Plätzen vor So. Abend eingesammelt werden ist ja absolut o.k., aber doch nicht schon Fr. & Sa. von den Camps!

Ausserdem hat es sonntags zum Teil so übel ausgesehen, weil die Leute die Müllsäcke aufreissen um noch ne Dose zu erhaschen - das kann wohl auch nicht Sinn der Sache sein.

zu den Müllsammlern: ich finde es super, wenn sich überhaupt jemand bereit erklärt den Müll einzusammeln. Gibt genügend HartzIV-Empfänger, die sich das nicht geben würden... Natürlich sollte da vernünftig entlohnt werden und die Ordner sollten diesbezüglich nicht so den Obermacker raushängen lassen. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass manchen diese scheinbare Macht über andere ganz schön zu Kopfe steigt!
 

IcedTears

Banned
14 Juli 2008
26.109
0
81
33
N51°32.xxxE006°49.xxx
Moin,
also ich kann sagen..Ich war heut nochma da^^ Und es sieht heute noch echt gruselig aus! Der Müll ist zwar größtenteils in Säcken, aber dann haben irgendwelche Schwachmaten die Säcke aufgerissen, um nach Pfand zu wühlen.
Also wenn nochma einer meckert, dass die Ticketpreise zu hoch sind..:mad: Schaut euch die Schweinerei an! Denkt einfach ma dran, euren Müll in Säcken verpackt in die Container zu bringen. Ihr spart den Leuten da enorme Arbeit! ;)
Außerdem kriegt ihr dafür n Poster^^

So, nun muss ich ins Bett, nachdem ich seit halb acht unterwegs war, einmal Wacken, Itzehoe, Stau usw.
Nacht :o
 

SachsenMustang

W:O:A Metalhead
1 Juli 2009
110
0
61
Marburg
Sperrmüll ist nicht herrenlos, das ist immer noch dein Eigentum bis es von den Stadtwerken oder wer das bei Euch macht abtransportiert wurde. Gibts genug Gerichtsentscheidungen zu. Deswegen darfst du die Leute auch vertreiben, die sich daran zu schaffen machen.

Ach ja, wegen des Posters: Finde ich doof, bin meist ohne Auto da, da kann man das so schlecht transportieren. Die sollen lieber mal eine CD oder sowas geben. Gabs mal beim With Full Force.. mit neuen Tracks und paar Liveaufnahmen aus den Vorjahren.. fand ich ganz nett.
 

Hail & Grill

W:O:A Metalmaster
4 Aug. 2008
6.596
0
81
Metallien/Provinz Power
Die Müllsammler - ob mit oder ohne tolle Schulbildung - haben auf Wacken sicher keinen schönen Job. Die Arbeit sollte schon vernünftig bezahlt werden. Schlimm genug, dass so viele Festivalbesucher ein echtes Schlachtfeld hinterlassen.

Muss mal kurz klugscheißen: Sperrmüll darf man mitnehmen, Sperrmüll ist herrenloses Gut. Wer seine alten Möbel etc. zur Abholung an die Straße stellt, gibt damit sein Eigentumsrecht auf. Man darf den Kram allerdings nicht auseinanderzerren, kaputtmachen und über die Straße verteilen. Das wäre dann Vandalismus und womöglich ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr. Einpacken ist aber okay. Das freut die Kommune, die dann weniger entsorgen muss.

Sperrmüll unangemeldet an die Straße stellen klappt super. Wenn der Kram halbwegs brauchbar aussieht is der am nächsten Morgen nichtmehr da. Kann mich nicht entsinnen wann die Eltern das letzte Mal anmelden mussten.:D
 

lizzy

Member
10 Aug. 2010
65
0
51
Nochmal O.T.
Bei uns ist es meiner Meinung nach so, dass der Sperrmüll bis zur Abholung Eigentum des "Rausstellers" ist.
Letztendlich egal, denn Sperrmüll will ich ja loswerden.

Mein Leergut wollte ich eigentlich wieder mitnehmen und das Geld selbst kassieren.... :(

Es ist okay (auch, wenn es mir manchmal leid tut, wenn ich sehe, dass Leute im Müll herumwühlen, um eine Pfandflasche zu suchen), wenn jemand liegen gelassene Pfandflaschen einsammelt, um sich seine Haushaltskasse aufzubessern.

Vor uns war ein Platz, der sah wirklich am Freitag schon säuisch aus. Leere Raviolidosen, Papier, Flaschen usw: Dort sammelte jemand Flaschen ein. Ich denke mal, ein Dortbewohner, denn er war "einfach zu hell" gekleidet.
Die Flaschen, wo nix sprudeliges drin war, ließ er liegen. Bzw. warf sie einfach weg.. egal, wohin.

Ich wüsste jetzt auch nicht, wie man vermeiden könnte, dass während des Festivals wirklich nur Eintrittskartenbesitzer auf das Campinggelände kommen dürfen. Ist ja ok, dass die Wackener gratis auf's Festival dürfen, aber was haben die zwischen den Zelten zu suchen?

Wenn machbar, wäre doch mal eine Idee, eine Pfandrückgabe auf dem Gelände aufzustellen. Also, nicht nur eine.... mehrere.
 

evilCursor

W:O:A Metalhead
17 Juni 2009
4.401
534
98
34
4947
127.0.0.1
Ich würde es sehr viel freundlicher finden, wenn die Leergutsammler mit ihrer Aktion mal so lange warten würden, bis das letzte Zelt abgebaut ist und einem nicht das Leergut unter dem Hintern wegnehmen.

Ist leider recht schwer zu verhindern, hab bei uns zum Glück keinen Pfandsammler gesehen - der hätte bei den 2 vollen Säcken (knapp 80*25cent) wohl Weihnachten vorverlegt.^^

Zum Kommentaren wie "Tut mir leid dass ich so viel Müll dagelassen hab" und "Die sollten dafür auch wirklich anständig(er) bezahlt werden":

Ist nunmal keine sehr anspruchsvolle Tätigkeit und gerade wenn sich dabei noch etwas Pfand sammeln lässt finde ich das nicht gerade schlecht bezahlt. Da kann ein Werbeblättchenverteiler nur von träumen. Es sollte natürlich die gesamte Arbeitszeit vergütet werden aber ansonsten find ich passt das schon. Steht ja jedem frei das zu machen.
 

Hacki IZ

W:O:A Metalhead
28 Juni 2002
195
0
61
37
Wacken
Moin,
also ich kann sagen..Ich war heut nochma da^^ Und es sieht heute noch echt gruselig aus!

Also wenn nochma einer meckert, dass die Ticketpreise zu hoch sind..:mad:

Schaut euch die Schweinerei an!
sign !! Wohne ja in Wacken und fahr dann gerne nachm Open Air, mit dem Rad, die letzten Campingflächen ab (komm ja nur Holstenniendorf durch, der rest ist gesperrt)
und dann wundern mich die Ticketpreise auch nicht mehr !! Und das sieht hier noch ca. 2 Wochen so aus, will nicht Wissen was da an Ratten drin ist. Aber das wird sich leider NIE ändern solange die fürs Vollmüllen nicht vom Platz fliegen.... :eek:
 

lizzy

Member
10 Aug. 2010
65
0
51
Ist leider recht schwer zu verhindern, hab bei uns zum Glück keinen Pfandsammler gesehen - der hätte bei den 2 vollen Säcken (knapp 80*25cent) wohl Weihnachten vorverlegt.^^

Vielleicht sollte ich 2011 über diesen "Job" auch mal nachdenken.... wo campt Ihr?:D

Es geht mir nicht um 6 bis 7 Euro, wie in unserem Fall.
Ich gebe in der Stadt auch schon mal Geld, wenn ich meine, der/die hat das verdient. Nicht an diese Schnorrer, die wie immer " dringend nach hause müssen und kein Geld für ein Bahnticket haben".
Aber ich suche mir schon aus, wem ich etwas spende.

Ich bin auch kein unfreundlicher Möpp, aber wenn mir jemand meinen Restschluck aus der PET Flasche in den Mund stiert und darauf wartet, dass ich die Flasche leer wegstelle und mich umdrehe... und dann ist sie weg. Das kann ich ganz schlecht ab.

Warum habe ich den Mund nicht einfach aufgemacht????

Weil meine Stimmung zu gut war! :eek:


Zur Bezahlung: Also, ich finde 25 Euro für 3 Stunden Müll aufsammeln auch ganz ordentlich vergütet.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~​

Wo ich noch nicht ganz drüber hinweg bin ist, dass der Oberaufseher "wohl keinen guten Bildungsabschluß hat".

Was hätte der denn Deiner Meinung (an den TE Eröffner) sagen sollen?
"Ich wünsche mir, dass wir wie ein Team miteinander arbeiten. Ich wünsche mir Kooperation mit euch und mehr Transparenz bei der Abfallentsorgung. Anschliessend gebe ich euch im Meeting ein Briefing".

Für Dich, lieber TE Eröffner, mal eine Weisheit aus dem Leben: Auch ein Director Human Resources kann ein Ekelpaket sein.
 

wackengeher

W:O:A Metalhead
14 Juli 2010
2.508
0
61
Einige Stunden von Wacken entfernt
Sperrmüll ist nicht herrenlos, das ist immer noch dein Eigentum bis es von den Stadtwerken oder wer das bei Euch macht abtransportiert wurde. Gibts genug Gerichtsentscheidungen zu. Deswegen darfst du die Leute auch vertreiben, die sich daran zu schaffen machen.

Ach ja, wegen des Posters: Finde ich doof, bin meist ohne Auto da, da kann man das so schlecht transportieren. Die sollen lieber mal eine CD oder sowas geben. Gabs mal beim With Full Force.. mit neuen Tracks und paar Liveaufnahmen aus den Vorjahren.. fand ich ganz nett.

Laut Aussage vom Müllplatz auf Camp C (wo es Poster gab), hatte jede Müllstation was anderes. Es gab wohl einen Müllstand der T Shirts abgibt, einen der CDs abgibt und unserer hat halt Poster abgegeben.
Die nette Dame konnte allerdings nicht sagen, welcher wo ist.

Nochmal O.T.
Bei uns ist es meiner Meinung nach so, dass der Sperrmüll bis zur Abholung Eigentum des "Rausstellers" ist.
Letztendlich egal, denn Sperrmüll will ich ja loswerden.

Egal ist das nicht, geschieht nämlich aufgrund deines Sperrmülls ein Unfall oder einer verletzt sich daran, trägst du die Haftung dafür. Dann musst du oder deine Versicherung den Schaden bezahlen.
Daher ist eine klare Definition des Eigentums von Sperrmüll geschaffen worden, damit sich da keiner rausreden kann.
 

lizzy

Member
10 Aug. 2010
65
0
51
Egal ist das nicht, geschieht nämlich aufgrund deines Sperrmülls ein Unfall oder einer verletzt sich daran, trägst du die Haftung dafür. Dann musst du oder deine Versicherung den Schaden bezahlen.
Daher ist eine klare Definition des Eigentums von Sperrmüll geschaffen worden, damit sich da keiner rausreden kann.

Es ging mir hier ein wenig um den Vergleich: Mein Leergut und mein Sperrmüll.
Wann gehört mir Leergut nicht mehr?
Wenn ich ausgetrunken habe?
Wenn die die Flasche vor dem Zelt liegen lasse?
(teilweise sogar im Müllbeutel gelagert)
 

wackengeher

W:O:A Metalhead
14 Juli 2010
2.508
0
61
Einige Stunden von Wacken entfernt
Es ging mir hier ein wenig um den Vergleich: Mein Leergut und mein Sperrmüll.
Wann gehört mir Leergut nicht mehr?
Wenn ich ausgetrunken habe?
Wenn die die Flasche vor dem Zelt liegen lasse?
(teilweise sogar im Müllbeutel gelagert)

Leergut dürfte dir dann nicht mehr gehören, wenn du es wegschmeißt.
Was bedeutet es liegt auf dem Boden und kriegt von dir keinerlei Beachtung, dann dürfte sich theoretisch jeder die Dose nehmen.

Allerdings im Müllbeutel gelagert, bleibt es bei dein Eigentum. Es ist nämlich nicht erlaubt in Fremderleuts Mülltonnen rumzuwühlen, selbst die Cops brauchen dafür einen Durchsuchungsbefehl.
 

IcedTears

Banned
14 Juli 2008
26.109
0
81
33
N51°32.xxxE006°49.xxx
sign !! Wohne ja in Wacken und fahr dann gerne nachm Open Air, mit dem Rad, die letzten Campingflächen ab (komm ja nur Holstenniendorf durch, der rest ist gesperrt)
und dann wundern mich die Ticketpreise auch nicht mehr !! Und das sieht hier noch ca. 2 Wochen so aus, will nicht Wissen was da an Ratten drin ist. Aber das wird sich leider NIE ändern solange die fürs Vollmüllen nicht vom Platz fliegen.... :eek:

Jo, erst waren wir beim Kiss&Ride und da konnte man gut aufs Feld..sind dann aber auch bis nach Holstenniendorf, is doch der Ort mit dem mini-Edeka, ne? Und da dann noch n bissl über die Camps gelaufen..