Metal 4 Meinerzhagen 2019

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

E'Lell

W:O:A Metalmaster
4 Juni 2003
40.176
590
118
49
Sauerland
www.ps-metal.de
Na da gibbet ja noch gar kein Fred für! Frevel!!!

Mit STORMAGE (heimische Power Metal Pioniere) und ADDCIT (Thrash/Koblenz) stehen bereits die ersten beiden Bands fest. Drei weitere werden am 07.09.19 in Meinerzhagen zu sehen sein.
Wie immer: Freier Eintritt.
Wie immer: Um Spende wird gebeten.

Weitere Infos unter www.kulturschock-meinerzhagen.de

46837504_2603839109641450_8947194365432823808_n.jpg

 
  • Like
Reaktionen: Vogelwiese und SAVA

E'Lell

W:O:A Metalmaster
4 Juni 2003
40.176
590
118
49
Sauerland
www.ps-metal.de
Und bitte sehr, die nächsten beiden Bands:

Auch als Dank an die Anwohner, die unser Treiben jetzt schon im dritten Jahr ertragen müssen (und mit dem härtegradmäßigem Headliner ggf. etwas überfordert sein könnten :D ;) ) - die letzte halbe Stunde des 2019er Metal4Meinerzhagen gehört unseren Lokalmatadoren SKYLIGHT mit einem unplugged Set.


Für den Co Headliner kopiere ich mal den FB Text hier rein:

Wir schreiben das Jahr 1996.
Sepultura bringen mit Roots ihr letztes Album in kompletter Cavalera Besetzung raus, Nightwish gründen sich, Slash verlässt Guns'n'Roses, der Ripper steigt bei Judas Priest ein.

Und ein junger Mann im tiefen Sauerland bekommt eine CD nach hause geliefert: Das zweite Album einer Band aus mighty Georgsmarienhütte (zumindest laut Metal Archives; ich dachte immer Osnabrück - sei's drum!) namens Pressure.
Das Ding fegt mich weg. Schlicht und ergreifend. Es firmiert offensichtlich als Power Metal, setzt aber nicht auf Zuckermelodien wie so viele der teutonischen Vorgänger, sondern schielt eher in die Prog Richtung, ohne sich in songtötendes Gefrickel zu verlieren. Hammer!
1999 kommt der Nachfolger Strange Encounter hinterher, kann den erhofften Sprung in Sachen Erfolg aber nicht bringen - was mit Sicherheit nicht am Material liegt!!!
Entäuscht löst man sich daraufhin auf...

...kommt aber 2015 zu 3/5 unter dem Namen SAVAGE BLOOD wieder auf die Bühne!
Enola Gay hieß die Band, die mich bis heute musikalisch verfolgt; Sänger Peter, Gitarrist Nico und Drummer Marc zocken heute mit dem Wecker (ex-Brett Pit, ex-Sudden Death, Weckörhead am Bass) und Jörg Steinhake (an der zweiten Gitarre) und schlagen dabei grob in die alte Kerbe - aber so wie kein Enola Gay Album dem anderen auf's Haar gleicht, sind auch SAVAGE BLOOD darauf bedacht, sich nicht zu wiederholen.

Aus dem jungen Mann im Sauerland ist mittlerweile einer in den besten Jahren geworden (so nennt man das wohl, wenn einem die Haare ausgefallen sind und der Körper die dadurch aufgesparte Energie in die Anhäufung von Fettpölsterchen steckt). Aber der Fanboy ist geblieben: Ich bin total stolz und hibbelig wie nur irgendwas, SAVAGE BLOOD als Co-Headliner in Meinerzhagen begrüßen zu dürfen!

www.savageblood.de
 
  • Like
Reaktionen: Vogelwiese

E'Lell

W:O:A Metalmaster
4 Juni 2003
40.176
590
118
49
Sauerland
www.ps-metal.de
Das macht Sinn, ist ja ein Kumpel vom Philbee. Hab ich glaub noch nie gehört aber von der Beschreibung her muß das ja was für mich sein!
Kann passieren. Ich hoffe, dass Debüt ist bis September draußen. An die Enola Sachen ist schwer ranzukommen; der Sänger hat seine letzten Exemplare im Herbst verkauft ;)

Ähm, für das Spritgeld bekomme ich ca. 6 Gigs im Bambi.:o;)
Außerdem ist an dem WE das DF-Festival, wo ich wohl eher hingehe...;)
Ich lese nur mimimi :o :D