Infield

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Update: es gibt Probleme mit der Migration von Benutzernamen mit Umlauten. Wir beheben das Problem derzeit!
    Das Problem ist behoben!


    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Wetter

W:O:A Metalhead
7 Juni 2010
1.474
53
73
Bochum
Immerhin... 3 Jahre hintereinander mit Schlamm. Das kann nur ein heißer Sommer 2018 bedeuten :ugly:
 

Sorrownator

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2010
1.113
304
88
Hedwig-Holzbein
Mich würde mal interessieren wie man von Veranstalterseite nach diesem Test die Effektivität der getroffenen Maßnahmen (Drainage, neue Beppflanzung) bewertet und ob es sich gelohnt hat bzw. die gewünschten Effekte eingetreten sind?
 

pillchen

Member
6 Juli 2015
40
8
53
Elbregion
Moin,
unabhängig von der zweifellos vorhandenen Effektivität der Drainagemaßnahmen, so lassen sich Schlammbildungen etc. nicht vermeiden, lediglich die zeitliche Auswirkung könnte von einer Verkürzung profitieren.
Ansonsten gilt für Wacken und Umgebung prinzipiell die gleiche Problematik, wie sie z.B. letzte Woche in Niedersachsen eingetreten ist.
Es bestehen im Sommerhalbjahr vermehrt Chancen auf sehr regenreiche Tage, mit allen bekannten Folgen, die auch durch eine noch so gute Drainage das Ereignis im Schlamm versinken lassen.

Gummistiefel sind ein Muss und fester Bestandteil der Ausrüstung...

Am Infield ist mir heute leider nur die für unseren Standpunkt schlechte Akustik bei Alice Cooper aufgefallen. Gestern an genau gleicher Stelle bei Apocalyptica war der Klang einwandfrei...

Avantasia live an gleicher Stelle haben wir zugunsten der Fernsehübertragung im heimischen Wohnzimmer vorgezogen.