Heavysaurus (neu)

Dieses Thema im Forum "Bandwünsche / Bandrequests" wurde erstellt von Karasaph, 17. August 2018.

Schlagworte:
?

Ich möchte Heavysaurus auf Wacken erleben ____

  1. Ja

    13 Stimme(n)
    46,4%
  2. Nein

    15 Stimme(n)
    53,6%
  1. Karasaph

    Karasaph Newbie

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Heavysaurus war bis jetzt noch nicht als Band beim Wacken aufgetreten, aber die Truppe war beim Wacken 2018 auf dem Gelände und hat schon mal inspiziert wo sie spielen konnten. Schließlich braucht Heavysaurus etwas mehr als nur ihre Instrumente!

    Denn Heavysaurus ist die erste Dino-Metalband der Welt und spielt Metal für Kinder und Erwachsene. Jetzt auch in Deutschland, denn die Band wurde eigentlich 2009 in Finnland gegründet und hat auch auf Youtube bereits über 10 Millionen Aufrufe für alle ihre Videos.

    Hier mit 4.3 Millionen aufrufe: "Räyh!", dass Lied über die vier Dinos und den Drachen.

    Und hier die Deutsche Fassung mit der die sicherlich auch auf dem Festival auftreten werden.


    Alle Musiker sind erfahren und haben in verschiedenen Bands gespielt, unter anderem "The New Black" und "Mad Max". (Falls diese Information nicht öffentlich sein soll, bitte löschen). Wer die genaue Geschichte erfahren will kann sich diese kleine Dokumentation anschauen (5-6 Teile):



    Ich habe das Glück gehabt die direkt am Sonntag nach Wacken in Köln zu sehen. Und ich war schwer beeindruckt. Das war kein Metalpublikum und trotzdem haben die den Platz voll gemacht und sogar bei RTL wurde ein Beitrag ausgestrahlt (siehe Twitter-feed).
    Und live sind die sogar noch besser als in den Videos! Die Interaktion mit dem Publikum war klasse, der Gesang war klar, Bass und Schlagzeug haben gegroovt! Richtig genial.

    In der Umfrage wurde außerdem folgendes gefragt:
    "Wir überlegen ein Angebot für Familien mit Kindern im Kindergartenalter (ab 4 Jahre) anzubieten. Die Familien buchen einen „Urlaub auf dem Bauernhof“ mit Unterbringung im familienfreundlichen Camp 15 Minuten vom Festivalgelände entfernt. Auf dem Bauernhof wird ein Kinderprogramm und Kinderbetreuung angeboten. Würdest du ein solches Angebot gut finden?"
    Dann spricht ja noch mehr dafür auch eine Band speziel für Familien einzuladen, denn Heavysaurus möchte ich gerne wieder sehen. Denn zum Werner Rennen schaffe ich es dieses Jahr leider nicht.

    Zu guter Letzt alles auf einem Blick:
    Bandname: Heavysaurus
    Gründung: 2009 (Deutscher zweig im Mai 2018)
    Website: Link
    Metal art: Heavy-Metal mit klarem gesang mit alltäglichen/mystischen Themen für Kinder
    CDs: Rock'n'Rarrr (2018)
    CDs (Finisch):
    jurahevin kuninkaat (2009)
    Hirmuliskojen yö (2010)
    Räyh!(2011)
    Soittakaa Juranoid!(2015)
    Mikä minusta tulee isona?(2017)
     
  2. Popofletscher

    Popofletscher W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    3.158
    Zustimmungen:
    451
    Nein man, echt nicht.
     
    Jens Delay, MachineFuckingHead und Beckz gefällt das.
  3. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    4.088
    Zustimmungen:
    227
    Da sie beim Werner-Rennen auftreten, könnte es schon sein, dass sie auch nach Wacken gespült werden. Ich werde aber einen großen Bogen um diesen Unsinn machen.
     
  4. Alf66

    Alf66 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    10. März 2017
    Beiträge:
    17.738
    Zustimmungen:
    934
    Von mir aus gerne. Hab die (deutsche Band) zufällig aufm Rock of Ages Festival in Seebronn mitbekommen und das war bestimmt nicht von schlechten Eltern, was die da abgeliefert haben.

    O. K. Ist nicht jedermanns Sache, aber die haben das Publikum jeden Alters ganz schön aufgemischt. Könnten ja auf der Beergarden Stage auftreten...
     
    Karasaph gefällt das.
  5. Karasaph

    Karasaph Newbie

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Fun fact.

    Ich habe die ganze CD "Rock and Rarrr" von Heavysaurus mit meinen Freunden gehört, die keine Metalheads sind und mit Metal generel wenig anfangen können, und es hat ihnen sehr gut gefallen. So sehr, dass die es auf der Rückfahrt wieder hören wollten. Ein sehr guter Einstieg in die Metal Szene und gut für die ganze Familie.

    Anschließend habe ich noch Panzerballett mit meinen Freunden gehört. Joa... das war was ganz anderes. Dann blieben die lieber bei Heavysaurus.
     
  6. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    8.960
    Zustimmungen:
    1.344
    Warum bringst du Argumente gegen eine Band, die du selbst vorgeschlagen hast?
     
  7. Karasaph

    Karasaph Newbie

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Eine Band die begeistert und was gutes für den Metal tun kann ist was schlechtes?
    Eine Band, die bereits ein junges Publikum an eine Musikrichtung binden kann die wir alle gut finden?
    Es ist ein Argument gegen eine Band die Kinder auch dazu animiert selber mal zu rocken und Metal zu spielen?

    Das sind rethorische Fragen. Aber sind das auch Gegenargumente? Ich glaube nicht.
    Auch Metaller gründen irgendwann mal Familien und leben nicht die ganze Zeit bei ihren Eltern.
     
  8. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    8.960
    Zustimmungen:
    1.344
    Mich spricht diese Truppe absolut nicht an. Das einzige, was diese Band somit leistet, ist, nicht-metalaffine Menschen an den Metal heranzuführen.
    Nur, auf einem Rock und Metalfestival wie Wacken, was sollte das Publikum dort sein?
    Wofür brauche ich dann also eine Truppe, die zu nicht mehr als einer halbguten Einstiegsdroge dient?
     
  9. Highlander87

    Highlander87 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    10.017
    Zustimmungen:
    34
    Ich habe mir die CD gekauft. Meine beiden Stiefkinder (6 und knapp 4) feiern die Scheibe ab und singen die Lieder mit. Das Interessante ist aber, dass die Lieder (trotz aller kindertauglichkeit) musikalisch relativ guter, Standard EU-Power Metal sind. Und catchy sind die Lieder schon. :D Nur das Fliegerlied-Cover ist eine absolute Katastrophe. :ugly: Das kennen die Kinder aber gar nicht, da ich ihnen die entsprechende mp3-Datei einfach nicht auf den Stick gezogen habe. :D

    Auf Wacken, wo aber normalerweise (so gut wie) keine Kinder sind, fände ich die Band irgendwie deplatziert.
     
  10. Wattafack

    Wattafack W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    25
    Generell finde ich die Idee ganz in Ordnung, aber das ist eine so offensichtliche kommerzielle Kopie der Finnischen Hevisaurus... ich weiss wirklich nicht ob ich das gut finde oder einfach nur Scheisse.

    Die Songs klingen in Finnisch auch irgendwie natürlicher... :/

    Ich stimme hier mal einfach nicht ab, sondern schaue mir nur das Ergebnis an :)
     
  11. Doc Rock

    Doc Rock Master of the Wind

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    11.933
    Zustimmungen:
    3.759
    Nein. Kinder gehören nicht aufs Wacken, folglich gehört Kinderunterhaltung auch nicht aufs Wacken.
     
    Popofletscher gefällt das.
  12. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    1.418
    Ist ein Burger King in München eine Kopie von einem in New York? :D Die Band ist halt ein Franchise und Kinderlieder sind ja nun einmal zu 99% (geschätzt) in der Sprache des jeweiligen Kindes. Da ergibt die Portierung ins deutsche definitiv Sinn.
     
    Karasaph gefällt das.
  13. Wattafack

    Wattafack W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    25
    Irgendwie schon, ja :D

    Edit: Ich weiss aber was du meinst, Franchises halt... :)
     

Diese Seite empfehlen