Grundsatzdiskussion: Old-School/Modern - Entwicklung des Fesivals

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Mü_Exotic

W:O:A Metalgod
7 Aug. 2006
79.949
5.252
168
ThunderBird schrieb:
Ich finde das Schwachsinnig, weil sich jede Band auf irgendeiner Art und Weise weiterentwickelt. Und ich bin auch der Meinung, dass auch mal neue Bands auf Wacken spielen sollen, damit neue Bands die Chance haben zu zeigen was sie können. Und wenn Wacken ein traditionelles Festival bleiben soll, dann gebe ich das Wacken:Open:Air noch 5 Jahre und dann gibt es kein Wacken mehr weil es dann auch keine traditionellen Bands mehr gibt. Oder wenige. Wäre euch das lieber als mal neue und junge Bands die vielleicht nicht euren Musikgeschmack entsprechen, wie z.B. Metalcore(???) aufm Wacken zu haben? Müsst ihr euch nicht angucken. Ich höre auch gern Metalcore und laufe sicher nicht mit Baggy rum und kann auch was mit Immortal und dergleichen anfangen. Man sollte nicht alle unter einem Hut stecken will ich damit sagen.

Ein wahres Wort! :)
 

Kate McGee

W:O:A Metalgod
13 Aug. 2002
76.490
0
121
36
Kronach
franconianpsycho.blogspot.com
Muschi schrieb:
Bin auch dafür, dass Maiden, Metallica, Manowar, etc gar nicht erst kommen brauchen...

:D :confused:
Och, Metallica und Manowar brauchen nun wirklich nich kommen...
Nobistor schrieb:
Generel bin ich der Meinung wer beides hören kann und will sollte eher zum WFF fahren. Wacken sollte nicht auf den Zug aufspringen und jede angesagte MC-Band spielen lassen. Ausserdem hab ich ein Problem damit über Wacken zu laufen und lauter Kiddies in Baggie Hosen zu sehen die mit Bands wie Immortal oder Grave Digger nichts anfangen können. Ist nicht meine Welt. Und wie schon eben gesagt es geht nicht um die Leute, die musik sondern im endeffekt nur um die Veränderung mit der man probleme hat. Die habe ich auch.
Also mit Immortal und Grave Digger kann ich jetzt auch nicht viel anfangen. Obwohl ich mit Metalcore nichts am Hut hab.
Hallo? das eine hat doch mitm anderen nix zu tun...wenn du ein Problem damit hast dass zwei MC-Bands in Wacken spielen, sonst aber kaum jemand, dann solltest du zuhause bleiben und nicht diese Bands.
 

Wurstwasser

W:O:A Metalhead
10 Aug. 2006
255
0
61
35
Kongo
BrutalMutilation schrieb:
Auch wenn in diesem Forum wohl kaum eine anständige Diskussion möglich sein wird, kann man es ja mal versuchen:

da haste leider recht. hier sind zu viele assis die keine kritik am festival wollen und alles abnicken.
 

DeadSilenceundso

W:O:A Metalhead
14 Juli 2006
139
0
61
Nobistor schrieb:
Sorry, aber ich muss da mal BrutalMutilation recht geben. Mich haben letztes Jahr auch Caliban gestört, und HSB und Naera nerven mich jetzt schon. Es ist sicher müssig darüber zu streiten ob 2 von 60 Bands, ob die nun Metal-Core, Hard Rock, Klimbim Metal oder Dub Mucke mit Free Jazz Elementen spielen, jetzt wirklich auffällig sind, aber das Problem ist sicher ein anderes. Wacken war/ist nunmal ein Festival was eher dem traditionellem Rock gewogen war/ist. Ob das nun rechtfertigt das Saxon alle 2 Jahre dort spielen, (oder auch manch andere Band schon zum 1.000 mal dort ist) ist ne andere Frage. Das Problem ist eher das man sich mit Veränderungen schwer tut. Ob das nun ein Festival ist oder ob eine liebgewonnene Band plötzlich ihren Stil ändert. Alles ist erstmal doof und schwer zu verdauen. Man sollte nur aufpassen das man seine Wurzeln nicht untreu wird, nur weil vll MC-Band z. Zt. 2 CD´s mehr verkaufen als ne traditionelle Band. Generel bin ich der Meinung wer beides hören kann und will sollte eher zum WFF fahren. Wacken sollte nicht auf den Zug aufspringen und jede angesagte MC-Band spielen lassen. Ausserdem hab ich ein Problem damit über Wacken zu laufen und lauter Kiddies in Baggie Hosen zu sehen die mit Bands wie Immortal oder Grave Digger nichts anfangen können. Ist nicht meine Welt. Und wie schon eben gesagt es geht nicht um die Leute, die musik sondern im endeffekt nur um die Veränderung mit der man probleme hat. Die habe ich auch.
Deine Probleme hätte ich gerne. Grave Digger stinken übrigens gewaltig und weißt du was? Ich hab mein X-Mas Paket schon und extra für dich werd ich mir bis zum nächsten Jahr noch eine Baggy Hose kaufen.^_^
 
28 Aug. 2006
81
0
51
32
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Und ich finde Neaera und HSB haben mit ihrem aktuellen Zeug sogar viel Death Metal Sachen mit dabei, sodass sie meineserachtens kaum Metalcore sind, vllt. nur vom Gesang her.. Ok bei den Unterscheidungen warum es jetzt Metalcore ist oder nicht kenn ich mich nicht so aus, aber wenn es mir gefällt egal was es an Metal ist höre ich es auch, auch wenn andere Leute immer diese Scheiß vorurteile bei manchen Sparten bringen.. Ich trage auch öfters Jeans und manche sind auch ein bisschen weit (nur um meine Spargelbeine nicht so zur Geltung zu bringen :D :D ), aber ich kleide mich so wie es mir gefällt und nicht wie es grad in ist oder wie man es bei manchen Sparten machen muss um dazu zugehören oder so..

naja wems nicht gefällt soll es sich nicht anschauen!! Und diese Vorurteile kotzen mich auch an, wenn man sich nicht gleich so kleidet wie manche das wollen

So kann sein das die Rechtschreibung zu wünschen übrig lässt, aber das musste mal gesagt werden^^
 

xym

W:O:A Metalhead
7 Sep. 2006
106
0
61
Kann es sein, dass nur geschrien wird, weil Metalcore gerade totaler "Komerz" ist (lol?)?
Ansonsten seh ich da kein Sinn.. denn was macht den Metalcore sonst so schlimm? Die Hardcoreeinflüsse? Hat der Thrash Metal doch auch..
Oder wirklich die Kleidung der Metalcore'ler? Bitte? Das ist doch lächerlich.

Für micht ist's eine Erweiterung des Festivals..
 

Violence

W:O:A Metalhead
17 Aug. 2006
473
0
61
In der Hölle von Hessen
Ich weiß ja nicht was die Leute alle wollen....zugegeben, es gibt Metalcorebands...aber wie viele machen wirklich Metalcore!

Heaven Shall Burn machen für mich momentan mehr Death Metal wie bereits erwähnt wurde.

Zu Trivium sag ich mal hört das neue Album und dann hört eins von Metallica!

As Is LAy Dying oder Lamb Of God sind für mich noch Metalcore...aber wie damals in den Zeiten des Nu-Metal werden die auch entweder ihren Stil wechseln oder wie die meisten Nu-Metalbands untergehen!
 

Jestered

W:O:A Metalhead
12 Juli 2006
332
0
61
33
Norderstedt bei HH
Ich persönlich mag Metalcore auch nicht, aber wie arm und beschränkt ist man denn, wenn man allen seinen Willen und Geschmack aufzwängen will?
Bleibt mal objektiv...
 

Grim Reaper

W:O:A Metalhead
30 Jan. 2005
190
0
61
die Diskusion hier gefällt mir.^^
Wievorhin schon einer erwähnte wenn wir nur traditionelle Bands einladen,gibts bald kein Wacken mehr. Weil die einfach zu alt werden.
ausserdem wenn Leute mit traditionellen Bands nix anfange könne,dann gebt ihnen doch die chance diese Bands aufm Wacken kennen zu lernen. Ich mein einige hier haben diese Bands sicher auch nicht gleich,von anfang an gekannt.
und wo bitteschön is die gelegenheit das zu tun besser als auf Wacken??!!!!

P.S: wenn ich mir "alte" Bands angucken will geh ich aufs Bang your Head
 

Grim Reaper

W:O:A Metalhead
30 Jan. 2005
190
0
61
http://de.wikipedia.org/wiki/Metalcore

bitteschön, erst lesen dann Urteilen!

sry aber mir fällt grad so viel dazu ein :D
ähem 1.Dachte ich das,dass Wacken da ist damit sich Fans harte Musik aus der Welt ob jung oder alt, treffen um ne gute Zeit zu haben.

2.traditionelle Bands warn auch mal neu und anders :D
 
Zuletzt bearbeitet: