Grundsatzdiskussion: Old-School/Modern - Entwicklung des Fesivals

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.
29 Okt. 2006
73
0
51
Auch wenn in diesem Forum wohl kaum eine anständige Diskussion möglich sein wird, kann man es ja mal versuchen:

Mit Heaven Shall Burn und Neara sind schon wieder 2 Bands aus dem Metalcore-Bereich bestätigt. Im letzten jahr haben Caliban einige Besucher überzeugt, aber schaden diese Besucher dem Festival?
Ich bin der Meinung, ja!
Die Kluft zwischen denjenigen, die klassische(er)n Metal sehen wollen und denjenigen, die wegen modernen Bands kommen ist doch enorm und kann im schlimmsten Fall die Stimmung vermiesen. Eine Entwicklung der Musik komplett außen vor zu lassen, wäre andererseits für ein Festival ein Risiko. Aber dieses ist für Wacken doch eigentlich gar keins, kommen jährlich doch mehr als genug, eigentlich ja sogar zu viele, die wegen der Bands der älteren Schule da sind.
Also ich denke, es ist für unser schönes Wacken:Open:Air eine Gefahr, wenn es sich vom Klientel-Festival zu einem Festival à la With Full Force entwickelt und jeweils die eine Hälfte des Publikums von der anderen genervt ist...
auch egal jetzt, METAL UP YPUR GODDAM ASS! :D
 

Mü_Exotic

W:O:A Metalgod
7 Aug. 2006
79.949
5.252
168
Und als wat zählen dann Hybriden wie ich, die so ziemlich alles im Hartwurstsektor hören? :confused:
Ich zerhack mich einfach in zwei Teile und schick nur den Oldschool - Teil vom mir aufs Wacken. :o
 

Grim Reaper

W:O:A Metalhead
30 Jan. 2005
190
0
61
hmm bis jetzt 2 ja 2 Metalcore Bands und ich würde ers mal abwarten ob da überhaupt noch welche kommen ich meine 2 von ca.60 da is doch nix schlimm drann und es wäre ja möglich das den Leuten die wegen den moderneren Bands kommen die Älteren auch gefallen und somit hätten diese neue Fans nur mal so zum drüber nachdenken ;D
 

Mü_Exotic

W:O:A Metalgod
7 Aug. 2006
79.949
5.252
168
Grim Reaper schrieb:
hmm bis jetzt 2 ja 2 Metalcore Bands und ich würde ers mal abwarten ob da überhaupt noch welche kommen ich meine 2 von ca.60 da is doch nix schlimm drann und es wäre ja möglich das den Leuten die wegen den moderneren Bands kommen die Älteren auch gefallen und somit hätten diese neue Fans nur mal so zum drüber nachdenken ;D

Oder umgekehrt. :D
 

Kate McGee

W:O:A Metalgod
13 Aug. 2002
76.490
0
121
36
Kronach
franconianpsycho.blogspot.com
Weiß nicht wo das Problem ist. Schlimm wäre es für mich eher, wenn man "moderne" Metalvarianten (und ja, Metalcore ist für mich eine :D) ganz außen vor lassen würde. Man kann die Entwicklung im Lauf der Zeit nicht ignorieren; Metalcore ist nun mal vorhanden und hat seine Fans (und diejenigen die ich kenne hören genauso auch "normalen" Metal) und ist eine Metalsparte, also warum soll man dementsprechende Bands nicht holen. Lieber ne aktuelle beliebte Metalcoreband als irgendwelche alten Säcke die nix mehr draufhaben. (Es gibt natürlich auch viele ältere klassische Bands die noch immer supergeil sind.)
 

Toffi Fee

W:O:A Metalgod
3 Dez. 2002
78.189
14
133
48
MS Holy Slaughterhouse
20000er-thread-warriors.de
Grim Reaper schrieb:
hmm bis jetzt 2 ja 2 Metalcore Bands und ich würde ers mal abwarten ob da überhaupt noch welche kommen ich meine 2 von ca.60 da is doch nix schlimm drann und es wäre ja möglich das den Leuten die wegen den moderneren Bands kommen die Älteren auch gefallen und somit hätten diese neue Fans nur mal so zum drüber nachdenken ;D
Kann mir mal bitte jemand wenigstens ein paar Satzzeichen setzen, damit ich diesen Post verstehe? :confused:


Zur Sache: Ich fand die Mischung bis jetzt eigentlich immer gut und sehe keinen Bedarf zu handeln. Wenn ich auf ein True Metal Festival fahren will, fahr ich zum KIT...
 

Muschi

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2005
621
11
63
44
to Huus
Toffi Fee schrieb:
Kann mir mal bitte jemand wenigstens ein paar Satzzeichen setzen, damit ich diesen Post verstehe? :confused:


,,,,,
.....
;;;;;
!?!?!




Biddeschön, das sollte reichen!

(nur verteilen musst Du noch selbst...)
 

woa-klappstuhl

W:O:A Metalmaster
12 Apr. 2004
20.545
49
103
POYENBERG
Website besuchen
Mir ist nicht bekannt, dass dieses Open-Air den Namen "Old-School-Metal-Open-Air" trägt..

Und wie du schon sagst, es sind METAL-Core Bands....

Also Metal, oder?? In welcher Art und Weise auch immer, aber auch deren Fans sollten wohl auf ihre Kosten kommen, oder watt???
 

Nobistor

Newbie
13 März 2006
4
0
46
Lübeck
Sorry, aber ich muss da mal BrutalMutilation recht geben. Mich haben letztes Jahr auch Caliban gestört, und HSB und Naera nerven mich jetzt schon. Es ist sicher müssig darüber zu streiten ob 2 von 60 Bands, ob die nun Metal-Core, Hard Rock, Klimbim Metal oder Dub Mucke mit Free Jazz Elementen spielen, jetzt wirklich auffällig sind, aber das Problem ist sicher ein anderes. Wacken war/ist nunmal ein Festival was eher dem traditionellem Rock gewogen war/ist. Ob das nun rechtfertigt das Saxon alle 2 Jahre dort spielen, (oder auch manch andere Band schon zum 1.000 mal dort ist) ist ne andere Frage. Das Problem ist eher das man sich mit Veränderungen schwer tut. Ob das nun ein Festival ist oder ob eine liebgewonnene Band plötzlich ihren Stil ändert. Alles ist erstmal doof und schwer zu verdauen. Man sollte nur aufpassen das man seine Wurzeln nicht untreu wird, nur weil vll MC-Band z. Zt. 2 CD´s mehr verkaufen als ne traditionelle Band. Generel bin ich der Meinung wer beides hören kann und will sollte eher zum WFF fahren. Wacken sollte nicht auf den Zug aufspringen und jede angesagte MC-Band spielen lassen. Ausserdem hab ich ein Problem damit über Wacken zu laufen und lauter Kiddies in Baggie Hosen zu sehen die mit Bands wie Immortal oder Grave Digger nichts anfangen können. Ist nicht meine Welt. Und wie schon eben gesagt es geht nicht um die Leute, die musik sondern im endeffekt nur um die Veränderung mit der man probleme hat. Die habe ich auch.
 

woa-klappstuhl

W:O:A Metalmaster
12 Apr. 2004
20.545
49
103
POYENBERG
Website besuchen
Nobistor schrieb:
Sorry, aber ich muss da mal BrutalMutilation recht geben. Mich haben letztes Jahr auch Caliban gestört, und HSB und Naera nerven mich jetzt schon. Es ist sicher müssig darüber zu streiten ob 2 von 60 Bands, ob die nun Metal-Core, Hard Rock, Klimbim Metal oder Dub Mucke mit Free Jazz Elementen spielen, jetzt wirklich auffällig sind, aber das Problem ist sicher ein anderes. Wacken war/ist nunmal ein Festival was eher dem traditionellem Rock gewogen war/ist. Ob das nun rechtfertigt das Saxon alle 2 Jahre dort spielen, (oder auch manch andere Band schon zum 1.000 mal dort ist) ist ne andere Frage. Das Problem ist eher das man sich mit Veränderungen schwer tut. Ob das nun ein Festival ist oder ob eine liebgewonnene Band plötzlich ihren Stil ändert. Alles ist erstmal doof und schwer zu verdauen. Man sollte nur aufpassen das man seine Wurzeln nicht untreu wird, nur weil vll MC-Band z. Zt. 2 CD´s mehr verkaufen als ne traditionelle Band. Generel bin ich der Meinung wer beides hören kann und will sollte eher zum WFF fahren. Wacken sollte nicht auf den Zug aufspringen und jede angesagte MC-Band spielen lassen. Ausserdem hab ich ein Problem damit über Wacken zu laufen und lauter Kiddies in Baggie Hosen zu sehen die mit Bands wie Immortal oder Grave Digger nichts anfangen können. Ist nicht meine Welt. Und wie schon eben gesagt es geht nicht um die Leute, die musik sondern im endeffekt nur um die Veränderung mit der man probleme hat. Die habe ich auch.


Hallo???????

Dann geh halt nicht zu diesen Bands!!!!!!!!

Aber laß andere Fans auch zu ihrem Recht kommen!!!!!!!

Das sind 2 von über 60 Bands!!!!

Klappts noch, oder was???
 

Mü_Exotic

W:O:A Metalgod
7 Aug. 2006
79.949
5.252
168
woa-klappstuhl schrieb:
Hallo???????

Dann geh halt nicht zu diesen Bands!!!!!!!!

Aber laß andere Fans auch zu ihrem Recht kommen!!!!!!!

Das sind 2 von über 60 Bands!!!!

Klappts noch, oder was???

Macht doch nix. Seiner Aussage nach dürfte seine Musiksammlung ja "äußerst" umfangreich und vielseitig sein. Mal sehen, AC/DC, Motörhead, Saxon, Running Wild, Manowar. Mmh, langsam wirds schwierig. Sogar Iron Maiden haben sich weiterentwickelt. Na ja, was solls.
Schade, dass nicht alle so denken wir er. Dann würden wir heute noch die Musik aus den 60/70ern hören. Sonst ist alles andere ja nur ne Weiterentwicklung. :rolleyes:
 

ThunderBird

W:O:A Metalhead
Ich finde das Schwachsinnig, weil sich jede Band auf irgendeiner Art und Weise weiterentwickelt. Und ich bin auch der Meinung, dass auch mal neue Bands auf Wacken spielen sollen, damit neue Bands die Chance haben zu zeigen was sie können. Und wenn Wacken ein traditionelles Festival bleiben soll, dann gebe ich das Wacken:Open:Air noch 5 Jahre und dann gibt es kein Wacken mehr weil es dann auch keine traditionellen Bands mehr gibt. Oder wenige. Wäre euch das lieber als mal neue und junge Bands die vielleicht nicht euren Musikgeschmack entsprechen, wie z.B. Metalcore(???) aufm Wacken zu haben? Müsst ihr euch nicht angucken. Ich höre auch gern Metalcore und laufe sicher nicht mit Baggy rum und kann auch was mit Immortal und dergleichen anfangen. Man sollte nicht alle unter einem Hut stecken will ich damit sagen.