Gelände bewässern

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
822
120
zuhause in Niedersachsen
is doch gar kein Staub mehr...

errinnert sich noch jemand an 1998, 1999 als die Campingflächen überwiegen Stoppelfelder waren und die mit den riesengraswalzen hinterm Trecker die wege "feinzerstäubt" hatten und dann der Sturm kam.....dat war Staub Braune windhosen überm ganzen Gelände und alle autos braun zugestäubt...


und samstag.... dann kam der regen


mich stört da eher der ewige "Bierwasserteich" an den Bierbuden ( OKOK die pippiteiche auch..):D
 

Tuathá

Newbie
30 Apr. 2011
4
0
46
Aichhalden im Schwarzwald
ich persönlich finde den Staub nicht schlimm!
Und wems zu staubig ist, der soll doch einfach weiter hinten bleiben!

Meine Jungs fanden den Staub "wunderschön", könnten gar nicht verstaubt genug sein!!!:p:p
 

harry1980

W:O:A Metalhead
3 Nov. 2003
4.269
308
98
44
Jetzt jammert mal nicht soviel über den Staub , sonnst stehen wir nachher wieder im Schlamm ...
 

~Chris~

W:O:A Metalhead
11 Aug. 2004
1.004
0
61
Also ich hab mich bis jetzt jedes mal gefreut, wenn der Boden staubtrocken war. ;)

Matsch ist viel unangenehmer.

Die nächtliche Kälte nervt mich ebenfalls, 1-2 Wochen vor Wacken ist es nachts immer angenehm warm (20-22 Grad) und dann aufm Festival muss man sich mit 10 Grad und weniger zufrieden geben. :o
 

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
106.591
7.068
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
Hallo,

ich habe zu dem Thema noch nichts gefunden..
Letztes Jahr hatte es leider nicht geregnet was den Boden ziemlich staubig werden ließ.. Ich hatte noch 2 Wochen mit dem Staub in meiner Lunge zu kämpfen..

Daher mein Vorschlag:
Für den Fall das es nicht Regnen sollte, das Gelände vor den 3 Hauptbühnen täglich Staub bindend bewässern, z.B. nach der letzten Band.
(nicht völlig unter Wasser setzen, aber auch nicht so wenig, dass es binnen Stunden wieder weg ist)

Dieser Vorschlag wäre nicht ganz einfach umzusetzen. Schließlich müsste man tausende Liter Wasser auf das Gelände kippen. Der Vorteil dieses Unterfangen wäre aber ganz klar Gesundheitsfördernd.
Als Idee könnte man Rasensprenger abends aufstellen und morgens vor der Geländeöffnung wieder abbauen..

Hoffe auf konstruktive Meinungen

Du musst 'n Bauer sein (beruflich). Die meckern auch immer so. Regnet es viel, dann ist's zu matschig und nass, ist's lange trocken, dann ist's wieder zu trocken und wächst nix mehr.

Wat nu?

Nimm dat Wetter wie's ist, ändern können wir's trotzdem nicht.
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
822
120
zuhause in Niedersachsen
Du musst 'n Bauer sein (beruflich). Die meckern auch immer so. Regnet es viel, dann ist's zu matschig und nass, ist's lange trocken, dann ist's wieder zu trocken und wächst nix mehr.

Wat nu?

Nimm dat Wetter wie's ist, ändern können wir's trotzdem nicht.


BAUER....wegen dem Meckern....
aber andererseits sind die BAUERN ja zu dumm Ihre Felder dann zu bewässern, Wasser bekommen die ja nicht subventioniert...aber den Ernteausfall....


aber lieber leise sein, sonst will trede noch seine Gülle ausbringen zum "bewässern" nach dem Motto: es stinkt doch eh nach schweiss, so bekommt ihr meinen scheiss...:D